Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
The Gentle Art of Chokin, Poweryoga, Auszenseiter, 18.01.2014 in Dortmund, Nordpol - Bericht von Fö

The Gentle Art of Chokin, 18.01.2014 in Dortmund

...zurück zum Bericht...
<== zurück (9 von 10) weiter ==>
Wieder Hardcore-Punk, wieder Krächz-Geschrei, diesmal noch ne Spur mehr Geschwindigkeit als bei der Band zuvor. Texte sind angeblich auf deutsch, aber es ist schier unmöglich da auch nur irgendwas rauszuhören. Also mutmaße ich einfach mal, dass die Message der Lieder was mit Teetrinken und Blümchenflücken zu tun hatte, beides natürlich im gesellschaftskritischen Kontext. Man kann ja kein Hardcore-Punk machen, ohne kritisch zu sein, echt mal. Oder wie auch immer die hier dargebotene Musikrichtung zu klassifizieren ist. Die Vorankündigung sprach von Powerviolence. Aber das Wort ist mir zu brutal.

<== zurück (9 von 10) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz