Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Punk im Pott 2015 Tag 2: The Brewers, Schrottgrenze, Killerpilze, Zaunpfahl, Rantanplan, Turbostaat, P.I.Y., El Fisch, Mann kackt sich in die Hose, ZSK, 27.12.2015 in Oberhausen, Turbinenhalle - Bericht von der Redaktion

Punk im Pott Tag 2, 27.12.2015 in Oberhausen

...zurück zum Bericht...
<== zurück (13 von 39) weiter ==>
Schlossi: Und natürlich auch das beliebte Partyspiel "Wall of death".
Kabl: Ich zähle mich übrigens zur "Kategorie 3" und schau mir das Treiben wie ein Gaffer ohne Publikumsbeteiligung an. Hier liegt für mich auch das etwas Widersprüchliche an diesem Gig: Jeder regte sich im Vorfeld auf und pöbelte rum. Warum ist die Halle dann so gesteckt voll? Das war viel mehr als bei allen Bands vorher an diesem Tag. Warum sollte man solche Bands dann nicht mehr buchen, wenn die Meute zuschaut? Falls die Band so uninteressant sein sollte, bleibt doch aus der Halle draußen und sauft, wie bei Bands, die scheinbar Punk sind (siehe Brewers), dann aber vor fast leerer Hütte spielen müssen.

<== zurück (13 von 39) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz