Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Snooze Brigade Festival: The Copyrights, Kepi Ghoulie, The Sensitives, Fights & Fires, Lily Havoc, The Grabowskis, Grindhouse, 14.07.2019 in Dortmund, FZW - Bericht von der Redaktion

Snooze Brigade Festival, 14.07.2019 in Dortmund

...zurück zum Bericht...
<== zurück (22 von 40) weiter ==>
Peter: Ich trudel immer noch leicht verpennt zum Ende des Sets der Engländer ein. Etwas von ihrem Melodic-Hardcore, der mit einem kleinen bisschen Punk'n'Roll versetzt ist, kann ich mir noch geben, dann kommt Zwen und berichtet vom Berkelterror und dem skandalösen Verhalten seiner Mitcamper. Schaut man sich die Facebook-Seite der Jungs an, kann man dort einem Kebap-Counter folgen. Auf dieser Tour sind es beim nun letzten Konzert, hier in Dortmund, 11 verspeiste Döner. Das kann doch nicht gesund sein!? Die Band aus Worcester hat vor kurzem eine neue EP namens Kebaptism rausgebracht. Dazu gabs wohl auch eine Kebap-Sauce. Saucen rauszubringen ist anscheinend momentan "in" im Punk-Business (s. neue Clowns LP). Ob die neulich veröffentlichte Single "I Want Napalm Death Played At My Funeral" hieraus gespielt wurde, kann ich dann letztendlich wegen Zwens Ausführungen nicht mehr sagen.
Fö: Ja, wurde! Die Sauce ist übrigens ausverkauft, wird aber "nachgepresst" und dürfte der am besten laufende Merchartikel von Fights & Fires sein.

<== zurück (22 von 40) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz