Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
7 Days, Bleak, Free Living Insanity, Chefdenker im JZ Yellowstone Bergkamen-Oberaden, 23.04.2004

Chefdenker+Support im Yellowstone Bergkamen-Oberaden am 23.04.2004, Fotos und Kommentare vom Fö

schöner Tag. Was macht man da so? Obwohl Alphaboyschool aufm Campus und Voice Of A Generation im FZW spieln, beides Dortmund, ziehn mich alle Sinne nach Bergkamen zu den übermächtigen Chefdenkern. Vorher ich noch Rose gekäuft, Bönx Fotos von Chrü und Caro vorbereitet, Shi seinen Schnürsenkel gespendet und ich dann alles kombiniert. Zerstochene Finger saggichnur! Dann zum JZ, brav zum Merch um der Sexiest Merchlady alive...öh...oh...isja garnich da, nun, Kommando zurück, dafür die Natti(hö) und ne andere da, auch sexy. Aber keine Jazz, wie verflucht enttäuschend!
Shi freut sich schomma dass Fö ne Digicam hat. Tolle Wolle.
erste Band heisst 7 Days. die lokalste Band heute, kommen aus Kamen und machen Punkrock
sone typische Band die so Musik machen wie n paar Schulkameraden die ne Punkrockband aufmachen, sichn paar Fans suchen und um die Massen anzusprechen auch mal Bryan Adams covern.
aber wenn man sich dann noch nen 16jährigen Trommelwirbelwind ans Schlagzeug holt, hebt man sich dann doch von der Masse ab. Der kleine gibt zumindest alles und spielt sogar n Solöchen
näxte Band Bleak, Grungepunk aus Unna. Habbich sogar ne Platte von aber mir zu grungig.
Derweil is Claus damit beschäftigt, seine Gitarren penibelst zu reinigen, oben, unten, vorne, hinten ("Aber die Hinterseite sieht doch eh keiner" - "Fühlt sich aber besser an!"). Außerdem zersplittert Bönx sein Bier (Stifts!) aufm Billiardtisch.
näxte Band war eigentlich Free Living Insanity, hätt ich ja gern gesehn aber manchmal muss man Uppmachen präferieren...Jo dafür spieln dann die Finestironiepunkrocker aus Kölle: Chefdenker! Für das Wort "Finestironiepunkrock" wird noch irgendwer irgendwann irgendeinen Preis gewinnen, stand aber so aufm Flyer
Ebenfalls auf dem Flyer stand "Ex-Knochenfabrik", und der Grund dafür spielt hier grad auf der saubersten Gitarre der westlichen Welt: Claus Lüer!
Allein dieser Gesichtsausdruck gehört ins Book-Of-Posertum: The Kollege!
rechts geht Claus in die Knie, links ergründet der Kollege die Daseinsberechtigung der Monitorbox und inner Mitte trommelt Raubkatze-Matze
der Kollege guckt ein wenig skeptisch
und hier schaut Claus ma skeptisch auf den Kollegen. Dürfen die Beine beim Posen so eng aneinanderliegen?
Man kann sich drin spiegeln - Claus' Gitarre
da hat er die Breitbeinigkeit wiederentdeckt und macht den Blick frei auf sein Shirt
hinten gibt der trendy Graf Disco alles, vorne zeigt Bönx mal eben wo der Pogohammer hängt
n kleines Gruppenfoto mit Bühne. Und die Gitarre immernoch da hinten? Oder schon wieder?
yeah, ma wat neues, Gitarre flugs aufs Knie gelegt
an der annern Seite der Bühne gibt Graf Disco alles
sind dat da Biertropfen oben auffer Linse?
der Clausomat
Ohja, Wahnsinnspose im Duo
und wieder Gitarre auf die Knie gelegt
Ohhja, Bönx hebt den Punkrockfinger
und der Kollege kannes nich fassen! dezent schaut er wech
wer wäre nich gerne diese Gitarre?
Claus übt sich als Virtuose
und der Arm da vorne müsste dem Shi gehörn
ich merk grad dass ich zuwenig Fotos von Disco und Matze hab, die Armen, na werdens überleben
einmal kollektiv inner Gegend rumgucken bitte!...danke!
der Kollege zeigt wie senkrecht eine Gitarre stehen kann. Im Hintergrund musikalisch begleitet von Claus und Thomas. Nur Matze nich zu sehn
dafür hier Bönx zu sehn wie er so richtig Gas gibt
Matzomatik-tschik-bumm-buff
auch schöne Rücken können verzücken, blafasel
und auch die restlichen zahlenden Gäste dürfen mal Claus' Rücken sehn
und wieder die Gitarre aufs Knie gelegt
hier sammelt Bönx grad seine Kräfte für den Pogomob
und hier gibt er alles
Thomas will mal ganz nach oben
Ach übrigens sind Chefdenker heute Hauptband. Sollten eigentlich Freebase sein aber die ham abgesacht, dafür 1 Euro billiger, ich frag mich wer wegen Freebase da war
Bönx isset da zu anstrengend
Während die Chefdenkers ihr Liedgut erklingen lassen und auf der Bühne ein Glamrock-ohne-Glam-Event der Extraklasse starten, hebt Bönx die Punkrockfaust
fast parallel die Gitarren. eine paralleler als die andere
Bierbauch und Punkrockfinger!! Soviel zum Thema Finestironiepunkrock, Bönx gibt den perfekten Assel ab, fehlt nur Iro und Nietenjacke
Bönx hat sichs wieder bequem gemacht
ein Bierchen fürs Kehlchen
wieder fast parallele Gitarren, welch ausgefeilte Choreographie
Zeig mir die Zähne Tiger!
der Kollege macht sich groß
und mal vonner Seite, sogar mit Matze und Discofuß aufm Bild
So, Vogel abgeschossen, Schluss, Uppmachen
Während wir uns Kung Pow anschaun, schlummert Bönx friedlich
danach Bönx mühsam hochgeschleppt wo er auf die Couch fällt, mühsam ins Bett geschleppt, am näxten Morgen lag er dann auffer Couch und vorher wohl aufm Boden, Bett is halt einfach zu bequem für diese Welt
Empfehlung: Wer in Kamen ein Taxi braucht der rufe Taxi Moritz und frage nach Albert.
erste Frage von Albert: Warum lasst ihr das Bier draussen? Gute Frage, der is jescheit!1
danach lässt Albert uns an seinem Humor teilhaben: "Warum haben Frauen Beine? - Na du siehst ja die Sauerei bei den Schnecken!" - klasse Taxifahrer, so muss dat!
leider vergessen ein Foto von ihm zu machen. Is im Dunkeln eh hübscher

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: 7 Days, Bleak, Chefdenker, Free Living Insanity
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz