Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
Chefdenker-Filmriss-Coverabend am 30.05.2004 in Leipzig, Stöckartstr.16

Chefdenker-Kötersoli-Filmriss-Coverabend am 30.05.2004 in Leipzig, Fotos und Kommentare vom Fö

Ein legendärer Abend der Rockgeschichte schreibt, wer da nich war isn Lappen! Ja, erstmal hinkommen, also über irgendne Bundestraße von Chemnitz nach Läipzsch, zwischendurch lässt sich Disco anner Tanke vom Luftdruckgerät den Arsch blasen, tolle Aktion, hundert Punkte.
Cheffreizeit Eulenpension: Graf Disco
Zu Pfingsten is in Leipzig auch immer Wave-Gothic-Treffen, die lustigen Gestalten hamwa erstmal ausführlich betrachtet um dann schließlich zu unsrem Zielort zu gelangen: Ne reine Asselstraße, wunderschön, alles fein dreckig, viele bunte Leute, wundervoll. Auf dem Foto hier zu sehen is Jamie (oder wie die auch geschrieben wird), n Labrador und Mittelschnauzer und der Grund unseres Hierseins. Denn das Konzert heute Abend ist ein reines Benefiz-Konzert für Jamie weil sie mal angefahren wurde. Kostet ja Geld dat allet.
So, et is soweit, locker genug um zu spielen! Claus hat es sich mit edlem Jackett und Weinglas auf der Theke bequem gemacht und singt "Filmriss", ein Cover der Deutschpunklegende "Knochenfabrik"
Dr. Frank Kremer (links) findet das ziemlich witzig dass die Chefdenker "Filmriss" spielen. Graf Disco (rechts) konzentriert sich darauf die Akkorde so sauber wie möglich zu spielen
Gitarrist The Kollege findet den Song auch ziemlich witzig und spielt ihn gerne.
Claus versucht ein Höchstmaß an Bequemlichkeit auf der Theke zu erreichen
Matze, wie immer in sexy Leopardenfellunterwäsche, spielt voll konzentriert den Song "Filmriss"
der Kollege schafft es auch hier, mal seine Gitarre in die Luft zu strecken
die Bühne wurd selbst zusammenzementiert und bietet viel Platz für Matzes Schlagzeug. Für andere Sachen nich so...
Claus singt voller Elan "Filmriss"
The Kollege feiert seine Band ab
Matze bedient das Trömmelsche und versucht sich irgendwie zu konzentrieren
klappt wohl nich ganz mit Konzentrieren...aber "Filmriss" zu spielen macht ja auch viel Spaß
sieht man auch hier! The Kollege würde auch gerne sein ganzes Leben lang "Filmriss" spielen
Claus singt ebenfalls immer wieder gerne diesen genialen Song
Thomas muss sich an der Wand anlehnen um nicht vor Lachen umzufallen
Das Publikum is irre begeistert davon, "Filmriss" zu hören und singen auch alle brav mit. Sind ja schließlich keine Lappen
Entweder Matze singt auch mit oder er muss grad tierisch nießen
der Typ da vorne zeigt anscheinend grade seinen Mittelfinger, damit will er seine innere Verbundenheit mit dem Inhalt des Songs "Filmriss" darstellen.
Matze muss achtgeben dass die Trommelschläge nich zur Routine werden, er guckt schon so
die Masse schaut begeistert zu Claus hoch. Schließlich singt dieser grad den Text von "Filmriss"
Thomas versucht sein Bestes, den Bass schön nach oben zu strecken, in so kleinen Räumlichkeiten nich grad einfach
Matze feiert heute sowieso alles ab
Sogar auf der Bartheke schafft es Claus, mal den Fuß auf die Box zu stellen. Das Weinglas schon fast leer.
der Kollege schaut zur Seite und linst offensichtlich auf die Bierflasche
Matze feiert mal wieder ab. Kein Wunder, die Chefdenker spielen schließlich grade "Filmriss"
Einige Leute finden es anscheinend auch sehr bequem da aufm Tresen
kein Wunder, könnte weiter unten ein wenig eng sein. Publikum feiert geschlossen "Filmriss" ab und freuen sich hier zu sein und keine Lappen zu sein.
Matze stellt sich auf und feiert sich ab, grandios
Claus gibt sein Bestes und außerdem den Song "Filmriss" von sich
Jäzz hat ihren tollen Merchstand diesmal über einem Haufen Gerümpel aufgebaut. Außerdem hilft sie dabei mit, das Konzert auf Video aufzunehmen, sehr vorbildlich. Links unten neben ihr übrigens et Carolita, die extra aus Berlin angereist is. Ein gewisser anderer Berliner hat das nich geschafft, wat ein Lappen.
Thomas freut sich wie wild dass "Filmriss" heute zelebriert wird
Kollege macht sich noch kurz ein wenig locker während Mister Graf Disco fröhlich weiterspielt
und wieder amtlich Hals inne Luft, so muss dat
die Gitarre schön brav hinterm Rücken spielen is auch absolute Rockstarpflicht und geht auch dann wenn man grad zufällig "Filmriss" spielt
Graf Disco im gestern erst erworbenen Social-Distortion-Shirt
Matze feiert "Filmriss" ab
so langsam is den beiden Kerls anzusehen dass zuviel "Filmriss" auch schlauchen kann
Matze is auch geschlaucht also setzt sich kurzerhand der mächtige Frank Kremer ans Schlagzeug und spielt "Filmriss"
Auch et Carolita lässt sich nich lumpen (Lumpen lenkt den aufmerksamen Leser sofort auf den Begriff Lappen, der thematisch mit jenem verwandt ist. Ein Lappen definiert sich dadurch, dass er sich lumpen lässt) und spielt ganz geschmeidig "Filmriss"
Matze fühlt sich ungefähr so wie er auf dem Foto aussieht und schnappt sich auch ma das Mikro, ratet mal welchen Song er singt
Matze singt immernoch, hört nur keiner weil er wieder am Schlagzeug sitzt und "Filmriss" abfeiert
auch Claus schnappt sich mal ne Gitarre und spielt "Filmriss". sieht zwar sehr verschwommen aus aber das ham Filmrisse nunmal an sich
Cheffreizeit Malen: So Konzert vorbei, alle begeistert, alle uppjemaacht. Matze unterschreibt noch schön brav auf Fös Landjäger, aber "halten musste sellba"
Mister breitgrins Vampy verschönert die Wand, so gehört sich das
Fö hat irgendwas zum draufsitzen gefunden, feiert sich ab und cruist durch die Straßen. Boah schaut euch die Hose an. Und die Schuhe. Boah. Dreckiger geht ja garnich mehr!
So, schön abgefeiert was Chrü fürn Lappen is, gepennt und am nächsten morgen schöne Lieder von VampirVampy mit den Themen Ficken und Vampire, wunderschön, alles lauscht gespannt
jo zum Frühstück gibts vom Veranstalter lecker wave-gothic-toast, gut dass wir schon Cheffreizeit Döner futtern gemacht ham
dann irgendwann auf auf zur rückfahrt, Cheffreizeit Chrü-spüren-lassen- dass-er-Lappen-des-Monats-is, möglichst versuchen Cheffreizeit Staus umfahren durchzuführen, bei irgendnem Pizzarestaurant in Eisenach oder so dürfen wir Backstage futtern
neun Stunden Fahrt oder so, in Köln angelangt, jo wat nu da steht nu mein Auto mit ner Cola aufm Dach und dem Auspuff aufm Boden.
Der mächtige Dr. Frank Kremer weiß rat, macht den Auspuff provisorisch mit ner Basssaite fest, dann gehts quer durch Köln, Matze, Thomas und den Bus abliefern und dann Richtung Porz, wo ich von Frank und Jessi einige Plätze aufgezählt bekomme, an denen sie schonmal uppjemaacht haben. Schöne Sightseeing-Tour.
Jessi abgeliefert und irgendwann zu Frank, wo er zufällig noch das nötige Ersatzteil da hat um aus meiner Karre nen 1000-PS-Boliden mit Auspuff zu machen, vielen Dank Frank! Jo, nach Hause, 3 Uhr ins Bett, 6 Uhr aufstehn, Schuhe putzen, Maloche, Schlauch, Hauptsache kein Lappen

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Band:

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz