Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
The National Anthems, Olli Schulz, The Weakerthans im Zakk Düsseldorf am 03.06.2004

The National Anthems, Olli Schulz, The Weakerthans im Zakk Düsseldorf am 03.06.2004, Fotos und Kommentare vom Fö

die göttlichen Weakerthans spielen in Düsseldorf, habbich bis jetz immer verpasst die zu sehn also nix wie hin und wenn dann auch noch der grandiose Olli Schulz dabei is zahlen wir uns gerne dumm und dämlich um zum Zakk zu gelangen. Auffer Zugfahrt zeigt Winter mal wieder seine Toleranz indem er sich neben einen Maximalpigmentierten setzt. Is ja auch wurscht. Irgendwann sindwa im Zakk.
Erste Vorband heute: The National Anthems. Kannte ich bisher nur vom Namen, gefallen aber ganz gut, Rock mit Emotionen und mit obligatorischen Truckercaps.
Winter is der Meinung die erste Ansage war auf deutsch und die sind aus Deutschland. Ich erklär ihn für verrückt und will wetten, er aber nich. Schade. Sind aus Schweden und Ansagen auf Englisch.
Weil wir uns inner Zugfahrt so schön über Schuhe fotografieren unterhalten haben tu ich das auch ma
dann kommt er! Olli Schulz, unser Olli, unser Liebling! Wir ham schon vorher die wildesten Theorien aufgestellt auf wieviel Leute seine Band inzwischen gewachsen is, aber irgendwie kommt er alleine auf die Bühne. Quasi ohne den Hund Marie. Er erklärt dass er heute ohne Band da is und wir wetten dasser endlich mal wieder "Keiner will mit mir in einer Band spielen" spielt und dann der Hase auffe Bühne kommt. Tut er aber nich. Olli erklärt dass seine inzwischen dreiköpfige Band ja auch bei Tomte und Marr zu tun hat und deshalb heut nich dabei is. Olli pur!!!
Olli erzählt dass er Montag in Essen war bei nem Open Air (wollt ich auch eigentlich hin aber naja) und dort dann doch nich spielen konnte. Aber Mia wollten auch nich spielen, und zwar nich wegen Olli sondern wegen der Antifa und angedrohten Buhrufen. Fand Olli total witzig, auch wenn es nich gut is andere Bands zu dissen. Aber bei Mia is das erlaubt. Richtig so.
Olli hat sich heut den Themenabend "Metal" ausgesucht weil er früher auch so ein Headbanger war. Hat mit zwei Kumpels im Zimmer gesessen, Musik gehört und geheadbangt. Manchmal ham auch nur zwei gebangt und einer Bier getrunken. Und Olli erzählt vom Agnostic-Front-Sänger, der wie alle Hardcore-Band-Sänger sich beim Singen die Mikrofonschnur um den Arm wickelt. Der hatte dann plötzlich ne sehr weiße Hand und musste die Schnur total unhardcoremäßig wieder abschütteln. Ach, Olli erzählt tolle Sachen.
Olli covert heut auch den schlechtesten Song den er kennt, nämlich "Backstage Baby" von Bibi McBenson, über den er nen Film gedreht hat. Selten dämlicher Text. Außerdem hat Olli selbst auch nen selten dämlichen Text geschrieben, ganz frisch, wir kriegen ihn hier als erste zu hören. Irgendwas mit einer zähen Hyäne mit Zähnen, ja. Hauptsache der Rhyme is phatt. Und er erzählt irgendwas von seinem Opa Herbert der Perlen im Amiland verkauft hat und Pearl Herbert genannt wurde, war aber nur n Scherz.
Olli hats schon vorher in einer Ansage kurz angedeutet, einen Song spielt er heute mit ner Band, aber er sacht nich welche! Auf die Bühne kommen die fantastischen Weakerthans, bzw. drei Viertel davon. Und sie spielen mit Olli den Song der uns durch die Nacht bringt, herrlich!
Ganz lustig war auch wie Gitarrist und Bassist immer wieder zu Olli rüberschielten weilse die Akkorde nich wussten. Oder der Bassist wie er verzweifelt versuchte das Publikum zum Mitklatschen zu animieren. Is wohl doch kein Stadionrock, schade eigentlich. Olli musste ja auch mal vor Wir sind Helden spielen vor mehreren tausenden Leuten und keiner wollt den Armen hörn. Die solln sich ma wat schämen!
Nach einem tosenden Stadionapplaus für den grandiosen Olli Schulz und einer kleinen Umbaupause wo ziemlich wenig umgebaut wurde kommen endlich die grandiosen Weakerthans auf die Bühne. Gerade erholt von Ollis Zwerchfellattacken kommen nun ganz große Emotionen.
John K. Samson, Sänger der Weakerthans, erinnert uns irgendwie an Björn. Spielt großartig und kommt sehr sympathisch rüber.
Die Weakerthans spielen größtenteils neuere Lieder, stört mich persönlich nich, das aktuelle Album is ganz große Klasse
der Gitarrist geht auch son bisschen zu der Musik mit
und hier spielt er auf irgendwas rum. Son Zupfteil war das glaub ich, ganz komisch
Gruppenfoto mit Band ohne Gitarristen
Hier der Frontmann nochmal, getaucht in rotes Licht, drum erkennt man nich grad viel, nunja
Das Publikum is auch begeistert, viele singen mit, ein paar Leute versuchen zu Pogen (?)
der Gitarrist is inzwischen wieder anner Gitarre
Inner Zugabe singt der Sänger dann noch gaanz alleine den Song "One Great City". Ja. Armes Städtelein.
Gruppenfoto mit Band im Dunkeln, nur John K. Samson in rotes Licht gehüllt, grandios
Auf dem Weg zurück finden wir dann noch diverse Graffitischmierereien der Föns, irgendsone Düsseldorfer Sprayergruppe, sucht ma im Internet nach The Föns, findet man so einiges, naja, wir feierns jedenfalls ab
Der Winter macht einen auf den ganz Lässigen. Toll!
so, ewig lange Fahrt nach Hause, wir mussten ja unbedingt mitter Bahn fahrn
dann spät im Bett, morgen Maloche, na danke

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: National Anthems, Olli Schulz, The Weakerthans
Location:
Zakk
Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation
Fichtenstraße 40
40233 Düsseldorf
www.zakk.de
...Umgebungsplan

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz