Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Smoke Blow, The Bones, Misfits auf der Monster Rocknight 04 in der Dortmunder Westfalenhalle 2

Smoke Blow, The Bones, Misfits auf der Monster Rocknight am 17.07.2004 in Dortmund, Fotos und Kommentare vom Fö

Ja wat will man sagen, die Berliner bevölkern nun schon seit zwei Tagen Dortmund, und das nicht ohne Grund, schließlich spielen heute die mächtigen Misfits! Dazu noch weitere leckere Bands und das kann keines der vielen weiteren an diesem Tage stattfindenen Events in ganz Deutschland toppen. Also hin!
Jo, morgens aufgestanden, meine Eltern ham inzwischen fluchtartig das Haus verlassen, und auch die Kölner müssen weitergääin die solln schließlich alle heute noch irgendwo spielen, haha, die armen, nur Steelneck Frank kann sich nich so ganz aufraffen
So, Kölner sin wech und der kleine Hille begleitet uns, natürlich nicht ohne Spraydose, und die schnappt sich Jojo erstmal, um diese hässlichen grauen Laternenmasten zu verschönern, ungeachtet der laut hupenden Autofahrer. Is ja eh son komisches Zeug was wieder abgeht. Außerdem is das rechtlich abgesichert. Sagt Hille.
Wir machens uns schön neben dem Eingang gemütlich, um nebenbei noch auf Nat+1 zu warten, auch wennse nich kommt, naja Warten is trotzdem spannend, erst recht wenn dann auch noch die Schlimmste Wolkenfront unserer Zeitrechnung auf uns zukommt. Ich denke an die armen Leute, die jetz auf Open-Airs rumstehn müssen. In Bonn spieln beispielsweise The Doors und spielen grade "Riders on the Storm" hab ich erfahrn. Passt ja.
Der Sturm lässt auch nich lang auf sich warten, Staub und Dreck fliegt uns entgegen, Platzregen, die Schlange am Einlass komprimiert sich zu ner Quetschtraube und die Security wird trotzdem nicht müde, akribisch jeden Stiefel auszuziehn und zu durchsuchen, jede kleinste Tasche zu entleeren und sämtliche Nietensachen abzunehmen.
Nats Karten verkauft und wir gehn rein...Irgendwann sind wir dann drin, Jojo braucht ewig sein Nietenzeux abzugeben und ich wurd garnich durchsucht, wahrscheinlich seh ich so wichtig aus. Ja, wird wohl der Grund sein. Und während wir auf Jojo warten zeigen uns die Leute ihre Eintrittskarten, lustich.
So, bla, genug gewartet, ab nach drinnen, Superstarfuckers anscheinend verpasst, da spieln inzwischen Smoke Blow, rotzen sich einen weg und der eine, der Bassist is das glaubich, hat nen unheimlich sexy breitbeinigen Gang drauf.
Nächste Band: The Bones! Ham am Anfang nen total schlechten Sound, der eine Gesang zu leise, der Backgroundgesang zu laut und sonst passt das auch alles nich. Nachn paar Liedern is der Mischer wohl ausm Koma erwacht und es hört sich wieder einigermaßen gut an...
The Bones geben jedenfalls alles, grandiose Show und ganz mächtige Songs, auch viel Rotz dabei und so langsam macht sich bemerkbar, dass das Publikum sich recht aggro verhält, nujo...
Et Carolita is natürlich nur wegen den Misfits hier, freut sich tierisch und hat das eine Foto auffer Cam gelöscht weil ihre Arme da so dick sind. Möcht ich hier mal ganz offiziell in die Welt rausschrein, petzpetz, bookbookbook. höhö.
So, wird Zeit für die Misfits! Ganz großartig schon der Bühnenaufbau: Jerry Only betritt die Bühne: die Halle tobt - Jerry Only fasst seine Gitarre an: die Halle tobt - Jerry Only hebt seine Gitarre hoch: die Halle tobt! und so weiter, gnadenlos wird einfach alles bis zum Erbarmen abgefeiert, großartig
Außer dem einzigen Gründungsmitglied Jerry Only sind noch Marky Ramone und Dez Cadena dabei, was dazu führt, das auch jede Menge Songs von den Ramones und Black Flag gespielt werden, quasi ein Bestof aller drei Bands, ganzganz großartig, die Menge tobt und leider gibts son paar Spastomatiker die gnadenlos alles und jeden umschmeißen wollen, vielen Dank
Ja ich weiß die Fotos geben recht wenig her, aber Stimmung war ganz groß, im November auf Tour, unbedingt hin! Naja was gibts noch zu sagen, nach den Misfits wollnwa abhaun um ja nix von The Exploited mitzukriegen, die Halle is eh deutlich leerer geworden, aber warten dann doch noch einen Song ab, finden den natürlich ganz toll und haun so schnell wie möglich ab
Die Hälfte is mitm Taxi nach Hause, die andere Hälfte zu Fuß, die Fußläufer hatten natürlich den Fö mit Schlüssel dabei also sind die Taxifahrer mal eben durchs Fenster eingestiegen. Schweine! Jo aufm Weg nach Hause ruft auch noch Jansen ab der vorher mal eben 24 Whisky-Cola gefegt hat und auch ma vorbeikommt. Seine optische Wahrnehmung is ungefähr so beschränkt wie auf diesem Foto
So, Blitz eingestell, jetz sieht man auch was...Wir fegen fleissig und massieren nebenbei Julies Füße, die hat offensichtlich Gefallen daran
Jo, Gefallen ham Jojo und Fö anscheinend auch, wie man anhand der gequälten Gesichter erkennen kann, aber was tut man nich alles. Wir fegen trotzdem weiter den Brandy den habbich ma von meinem Opa zum Geburtstag gekriegt und die öffnen den einfach die Schweine
Julie kümmert sich auch um die Wünsche der männlichen Belegschaft und lackiert ganz professionell Chrüs Fußnägel
Außerdem hatse sich den hübschen Hut vom Hö geklaut, der kann da ja nix gegen sagen der is schließlich nich da...Schließlich wird noch the Big L inner Kuhle geschaut, ich leg son paarmal im Waschbecken ab und irgendwann legen sich dann auch alle pennen
So nächster Morgen, erstmal fein das Wohnzimmer reinlich gemacht, Bierflaschen zusammengesammelt, Müll weggebracht und gefegt, jo, kamman sich drin spiegeln im Wohnzimmer
Tia und Patrick sind auch rein zufällig gestern angereist und ham die Nacht hier verbracht, machens sich bequem auffer Terasse und warten auf ihre Mitfahrleute mit denense irgendwann nach Berlin zurückkommen. Die annern Berliner wolln noch proben und sind schon aufm Sprung endlich abzuhaun
Caro freut sich auch tierisch, endlich hier wegzukommen

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Superstarfuckers, Smoke Blow, The Bones, Misfits, The Exploited
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz