Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Schrottgrenze, The Wohl$tandskinder am 29.09.04 in der Zeche Carl in Essen

Schrottgrenze, Wohlstandskinder am 29.09.2004 in Essen

Schrottgrenze in Essen, und dann auch noch mit the Wohlstandskinder! Kamman ja ma hin! Irgendwie siehts so aus als würd ich nur mitm Vince dahinfahrn. Vince, dat is der Vinnie, der Kleene. Japp. Aber Shi is zur Zeit alleine und lässt sich überreden für notfalls 7 Euro mitzukommen, ich glaub ich war noch nie inner Zeche Carl ohne den Shi. Außerdem willer nur mit wenn ich fahr. Naja. Er hin, ich zurück, das heißt dann 2-3 Bier auffer Hinfahrt und dann NIX mehr, ich arme Seele. Dafür treffnwa da tolle leute, die Lakanukie-Jungs die ganz brav die künstler abfeiern und ähnliches Gesocks. Der Caddy berichtet irgendwann dass son paar Kölner draußen stehn, also raus und reinholn, scheissegal obs denen zu teuer is!
Jo dann sindwa drinnen, Schrottgrenze ham schon angefangen und da alle Wohlstandskinder-Fans auch quasi automatisch Schrottgrenze gut finden kommen die auch gut an.
Und die machen sich auch gut auf ner etwas größeren Bühne als normal, rock pur
Alex muss heute hinten und auf nem Podest spielen un dat is voll von diesem Wohlstandskinder-Totenkopf, ich schließe daraus dass im Tourbus der WSK Platz für n Podest is. Wollt ich nurma gesacht ham
Müller anner Gitarre leistet ganze Arbeit und seine Hippiemähne sieht nichma nach Hippie aus, schließlich wirdse ja auch schön geschüttelt und hochgeworfen und so, auch ein grandioser Speichenfontänenschwall is mit drin. Also nich in den Haaren aber inner Show. Yeah.
Natürlich wird auch das Lied aller Lieder gespielt: Auf der chinesischen Mauer! Viel viel weitergääjjn! Ne grandiose Textstelle, die neben hunderten Konzertbesuchern auch von Jessi, dem Kollegen und mir komplettomat text- und betonungssicher mitgesungen wird. Danach folgen wir dem Ruf! Viel viel weitergääjjjn! Ja wohin denn? Ich schlage vor einfach mal rund umme Halle. Gesagt getan. Weitergääjnnnn is besser als weiter stäääjjn!
Und wir gäääjjn weiter bis wir schließlich oben sind, Balkon oder Empore oder Loge oder Tribüne oder wie auch immer man dat nennen kann - Leckomate Aussicht von hier! War zwar schommal voller die Zeche aber mit sonem Publikum kamman schomma nix falsch machen, ich glaub ich geh jetz öfter mal hier hoch, war hier noch nie, man muss halt doch weitergääjjn!
Jo wieder runter und wen erwisch ich da beim Tanzen? Den mächtigen Beni Köbisch! Ich erkenn ihn sogar und er mich und wir stellen fest dasswa uns letztens in Dortmund beide gegenseitig zwar gesehen aber nicht erkannt haben. Ich hab mir gedächt näää der is doch nie im Leben in Dortmund. Und er hat dasselbe von mir gedächt. Man versteht sich.
So, Schrottgrenze vorbei, schadeschade, nix wie raus...Hab ich erwähnt dass der Elco da is? Der hat sich ordentlich einen hinter die Binde gekippt, erzählt tausendmal wieviel Wein er gesoffen hat, schnorrt sich bei uns und bei anderen Leuten Bier und is ansonsten der Spaßvogel der Saison. Grund genuch ein Besoffenenfoto zu machen, und damit Elco da nich alleine dasteht, entschließt sich Max, sich ebenfalls die Kante zu geben
Joo dann irgendwann wieder rein, The Wohlstandskinder spielen auf, zum Glück is die Halle nich so schmal da kamman einigermaßen gut stehen
Der Türk is wie immer in seinem Element, post wie nix gutes und schafft es dabei konstant, nen schlechtgelaunten Blick draufzuhaben oder ein gezwungenes Lächeln aufzusetzen.
Der Silver macht auch irgendwelche Ansagen von wegen er habe gehört Dortmund soll DIE Rock'n'Roll-Stadt im Ruhrgebiet sein. Die Essener protestiern zwar verbal, aber ich glaub wir 2-3 Dortmunder warn lauter als die alle zusammen. HA!
Der Elco, vorher noch groß am Labern er sei eigentlich garnich wegen Wohlstandskindern hier, feiert die gnadenlos ab, verbringt seine Zeit hauptsächlich ganz vorne vorm Silver oder auch ab und zu weiter hinten. Hauptsache feiern.
Diddy und et Jäääzz lassen sich ablichten, Elco darf aufm Bild natürlich auch nich fehlen...und für so ein Lächeln wie von der Jäzz wurden früher Kriege geführt
Jo Blick wieder nach vorne. Die Hand da mit der komischen Mütze im Publikum gehört dem Elco und wir feiern ihn total dafür ab dass Silver die Mütze sogar mal aufgesetzt hat.
Der Türk mit ganz amtlich senkrechter Gitarre und ebenso amtlichem Fuß aufm Monitor. und eins der wenigen Bilder wo man Caddy sieht, wemman genau hinsieht sieht man sogar die Bewegung des Sticks
Elco is mal wieder bei uns und flirtet mit den Mädels! Links die Zarah, ja die habbich nu auch ma kennengelernt, und rechts die Jäzz, im starken Arm des mächtigen Elco
Und wieder Schwenk zur Bühne. Elco is grad nich vorne, seltsam. Dafür gibtsn Gruppenfoto mit Band ohne Türk
Ein büschn Nebel (für die Show) und Raki und Türk tauschen mal kurz die Seiten, macht man halt so
Der Shi will auch ma n Foto von uns beiden. Und bei diesem wirklich unoriginellen Blick von mir möchte ich nur darauf hinweisen dass ich inzwischen wieder nüchtern war. verdammt!
Und wie der Silver hier das Mikro hält sieht schon ziemlich merkwürdig aus, schmeckts denn wenigstens? der Türk hält dafür die Gitarre wie se sein sollte
Philipp lässt es sich nicht nehmen und spring auch mal ins Publikum, die fangen sogar bereitwillig - für Zeche-Carl-Zuschauer garnich so normal
Jo, erster Setblock is um, Zugabezugabegeschreie, Silver kommt ganz allein auffe Bühne und lässt sein Stimmchen erschallen...Diese komischen weißen Tücher mit den asiatischen Schriftzeichen scheinen wohl auch neu zu sein, ham auch irgendwie keine Aussage aber zumindest beim Zugabenteil fallen die eh dauernd runter
Gruppenfoto mit Band
Jo, zum Schluss gibts dann noch Heavy Metal pur, geht ungefähr so: "I can't help falling in love with yououou" und Caddy steht inzwischen auch ohne Hemd da
Raki lässt sich auch mal ins Publikum fallen (auch ohne Oberteil) und wird auch gefangen.
So das wars auch schon, die letzten Töne erschallen, Caddy spielt nomma kurz im Stehen und Raki versucht irgendwie zurück auffe Bühne zu kommen
So, was machenwa danach? Upp? DARF ich ja nich! verDAMMT! aber egal, die annern müssen ja auch irgendwann fahrn. Frank der seelige Samariter kümmert sich noch darum dass Bänis Frau gut nach Hause kommt. Nämlich mit mir. Die kommt nämlich aus Dortmund und drum war der Bäni da, hamwa das auch ma geklärt
Also ab inne Karre, die Scheiben sind totalomat verschwitzt, kann nix gucken aber bin ja nüchtern da mussman ja auch so fahren können. Ohne Probleme. Nach Dortmund, Benis Freundin am Knast (jaha) rausgelassen und wir ab nach Hause, da kann ich nämlich uppmachen, HA!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Schrottgrenze, The Wohlstandskinder
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz