Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
The Donnas, Green Day am 01.10.2004 in der Zeche in Bochum

The Donnas, Green Day am 01.10.2004 in Bochum

ich habs so beiläufig ma irgendwann in den Visionsnews gelesen, Green Day spielen ein einziges Konzert in Deutschland vor 700 Leuten und kost nur 10 Euro. Ich war ja nie so der Greenday-Fan aber da MUSS man ja hin, näxten Tach war schon VVK-Start, ich guck überall - alles ausverkauft. Hoppla. Aber werd dann irgendwann doch noch fündig und ich doof kauf nur die 10 Karten für die Leutchens die mitwollten, die wärn für 70 euro bei Ebay weggegangen!! Aber ICH bin ja nich so. Irgendwann war dann der Tach, am selben Tach auch Chefdenker/Superfreunde-Releaseparty aber die stinken eh. Also nach Bochum. Vor der Halle werdenwa schon angeschnorrt obwa noch Karten ham. Nää. Aber Christian und Noll kommen nich und sind nich erreichbar, scheisse. Draussen warten. Son Typ bietet uns an immer 5 Euro mehr für die Karten zu zahln als die annern bieten, beiläufig krieg ich dann mit dass er wirklich jede Karte kauft und die für das Doppelte wieder verkauft. WASN ARSCH! In die Fresse, krieg ich ja ne Scheisswut bei sowat. Wir warten bis 20Uhr, die Lüdenscheider kommen nich, also verkauf ich die Karten für je 15 an die beiden die zuerst gefragt ham, die geben mir sogar 20, hamwa beide ne gute Tat getan. Bönx sacht denen noch die solln ne Delikat-CD bestelln machnse aber nich, undankbares Pack.
Naja nix wie rein! Donnas ham schon angefangen! Naja wat heisst angefangen, sind grad dabei aufzuhörn, wir drängen uns irgendwie hinten rein dasswa noch irgendwie was sehen können, kriegen das letzte oder die beiden letzten Lieder mit, also zu wenig um da irgendwie anständig was drüber schreiben zu können, aber immerhin ne Frauenband!
Dann fangen irgendwann Green Day an! Ich will son büschn weiter nach vorne aber weil das irgendwie jeder will, schwuppsschubsdiwupps find ich mich mitm Bönx plötzlich ganz vorne wieder. Na dat warja einfach.
Green Day fangen an mit American Idiot, weiter mit Jesus of Suburbia und weiteren neuen Tracks, quasi die Setlist genau vonner neuen CD abgeschrieben, aber irgendwie auch logisch weil erstens is dat son Showcase und die neue Platte wird vorgestellt, zweitens hängen die Lieder ja alle irgendwie zusammen das Album is ja sone Punkrockoper
Billie Joe Armstrong, der Sänger, verkündet am Anfang auch noch irgendwat von wegen dasse nur ne dreiviertel Stunde spielen dürfen aber denen das scheissegal is oder so ähnlich, zumindest versteh ich das so. Zur Information für die Punkrockpolizei: Konzert is gesponsort von VIVA! Aber immerhin von der Sendung Hells Kitchen da lief ja sogar mal die Wacken-Duschband
Jo, irgendwann wirds auch öde mit den neuen Songs, obwohl die Meute offensichtlich auch diese komplettomat mitsingen kann, also gibts auch ältere Stücke
Die Halle is übrigens brechend voll, kein Wunder wenns nach wenigen Stunden ausverkauft is. Außerdem auch noch heiß wie Hölle, irgendwann wird mir sogar richtig schwarz vor Augen und bunte Lichter und so, aber ich stell mir einfach n schönes eisgekühltes Bier vor dann geht das weg.
Jede Menge Coverversionen wurden auch gespielt, unter anderem Knowledge von Operation Ivy, was ich schomma super fand, aber auch Queen, The Clash und Chuck Berry mussten dran glauben, fand ich toll, man hat denen die Spielfreude echt angemerkt würd ich ma sagen
Zwischendurch wurd dann auch wer ausm Publikum geholt der musste Gitarre spielen. Und nachdem Billie Joe ihm alle beiden Akkorde beigebracht hat hat der das auch ganz gut hingekriegt
Fotografieren mit Blitzlicht war heute übrigens untersagt wegen der Elektrolyte und weil viva ja aufzeichnet, Schweine. Naja die ganzen Kamerahandys um mich rum ham eh kein Blitz höhö
Habbich schon erwähnt dasses heiß und voll war? Jede Menge Stagediver gabs auch, Miriam und Roman habbich auch öfter mal bei uns vorbeisegeln sehn, man sollte irgendwie so Spiegel annen Monitorboxen befestigen damit man weiss wann wieder son Stiefel von hinten angedived kommt. Oder man kann Wetten abschließen, WER den Stiefel abkriegt.
Die Band selbst besteht ja eigentlich nur aus den drei Typen, ich glaub der ganz links is garnich auf den Fotos zu sehn hihi...der war immer so unscharf habbich raussortiert. so! naja aber da war auch so die beiden Leutchens da rechts, der eine hat mich irgendwie an den von den Bosstones erinnert, vielleicht weilse auch Blasinstrumente gespielt ham. hö.
Ahh jetz blasense auch. Weiss nur nichmehr bei welchem Lied das war, war aber ganz nett. Übrigens: senkrechte Gitarre. Falls ihrs nich bemerkt habt.
Jo irgendwann ging dann Licht und Strom aus, einfach so, einige ham echt geglaubt wärn Stromausfall oder so, kann doch nich sein. Saft abgedreht oder doch alles nur Show? Hm. Jedenfalls kam Billie Joe dann irgendwann mit ner Akustikgitarre ohne Tonabnehmer oder son Krams, hat sich auffe Monitorbox gesetzt und "When I come around" gespielt. Konnt nur die erste Reihe hörn aber da eh alle mitgegrölt ham hat sich das Lied ganz gut inner Halle verbreitet
Dann war doch irgendwann wieder Licht und Ton, Band zurück auffe Bühne, das Liedchen plugged zuende gespielt, cool! Nochn paar Lieders gespielt und dann wars das auch schon, relativ früh zuende
Nachm Konzert wurd das Schlagzeug noch in sich selbst reingehaun, außerdem hat der Sänger noch seine Gitarre ins Publikum geworfen, alle sich drum geprügelt undn Security hatse zurückgeholt, pöh! Dann kam irgendwie son Mädchen auffe Bühne, hat die Gitarre gekriegt und durfte Backstage, Schere machen oder so.
Habbich schon erwähnt dass ich im Vorfeld tausende Anfragen gekriegt hab bezüglich der Karten? naja eine war dann doch übrig die hab ich so ziemlich jedem versprochen, gekriegt hatse dann der Winter weil der ja am nächsten Tach weggezogen is der Arsch. Hm und der hat noch nen Bocholter getroffen, broschi oder toschi oder hoschi oder so ähnlich
Was machnwa nu? UPP! Isja noch früh also hamwa uns gedacht fahrnwa ma doch nach Köln, is ja nett da. Warn dann 6 Leute die da hinwollten und ein Auto, hm schadomat musste Miriam dableiben, die is dann mit Britta und Winterchen nach Dortmund und Bönx hat uns nach Kölle kutschiert
Jo Köln, Sonic Ballroom, den Weg kenn ich ja nu blind, kommen an und werden gleich vom Schubbert begrüßt, Konzert is eh schon vorbei und wärn eh nichmehr reingekommen weil standen tausend Leute davor oder so. Wow! Naja wir trotzdem rein, schaun den Chefdenkers beim Einladen zu und erfahren, dass das komplette Superfreunde-Merchandise weg is, sogar die Hitlerbärtchen für 3 Euro! Aber Richy der geile Stinker gibt mir noch die letzten Anschauungsexemplare vonnem Button und ner CD-Hülle
Und im Sonic Ballroom gibts Kettenfett! Jawoll! Wahrscheinlich nur heute, trotzdem nett, kost 1,50 für son Schnäpperkenglas, nujo, wird gefegt. Uli Sailor macht den DJ, sonst alles voll von Prominenz, ich vermiss nur den Matze und den Sascha, man kann ja nich alles haben...Jedenfalls gehn wir noch kurzn Döner essen...aufm Weg dahin zeigt uns Helena den geilen Vorhang da von dem Bild da links. Grandios! Kamman nur schlecht fotografiern musst ich ziemlich rumbearbeiten aber der Wille zählt und der Vorhang kann alles
Aufm Rückweg kommen uns tatsächlich dat Eva und dat Isabel entgegen und der Bönx feiert das ohne Ende ab dass die ihn kennen und sogar den Schrödi. Jo. Die müssen aber nu gehn, schad...Helena, Martin und Roman legen sich erstmal ins Auto und pennen da (Lappen), wir schaun noch dem Beni beim Kotzen zu, führn triviale Gespräche und haun dann auch schließlich irgendwann ab...zuhause darf Bönx dann auch uppmachen, hat ihn natürlich nich gestört das auch vorher zu machen

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: The Donnas, Green Day
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz