Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Delikat, Hände weg Johnny! am 09.10.2004 im Rattenloch in Schwerte

Delikat, Hände weg Johnny! am 09.10.2004 in Schwerte

Yeah, die Weltstadt Schwerte! Da gehts heute hin, ins Rattenloch, bequem gelegen im Keller einer Grundschule und ansonsten ja eh jede Reise wert...
Der Andrang heute is wirklich überwältigend, kein Wunder bei der vielen Werbung die da gemacht wurde...wir ham quasi den ganzen Schulhof für uns um da mit nem kleinen Stoffbällchen rumzuspielen oder irgendwelche Kinderspielplatzbrücken zu erobern. Und die steht sogar noch!
eine einzelne verlorene Seele läuft uns noch übern Weg, niemand geringeres als Ali isset! Ja der gesellt sich natürlich zu uns, macht upp und beteiligt sich gemeinsam mit Jäzz und dem Kollegen an einem extrem gelungenen Beispiel moderner Kunstphotografie
Danach gibts dann auch noch Wipp-Fotos, oder, wie man heutzutage zu sagen pflegt, V.I.P.-Fotos, jawoll
die eigentliche Fotografierbeauftragte heute is aber et Jäzz. Dann kann der Fö nämlich beidhändig saufen. Et Jäzz muss aber erstmal son büschn die Kamera testen wie das so mit Zoom und Blitz zu händeln is.
Und während wir noch kurz beim Kiosk waren ham Delikat doch tatsächlich schon angefangen zu spielen. Schweine. Naja, immerhin sind die Leutchens vom Rattenloch so nett und lassen uns mit Bier rein, perfekt!
So und ab hier sind meine Erinnerungen eh nur bruchstückhaft vorhanden, irgendwo kam nämlich ne Pulle Jägermeister her und die war auch irgendwann leer.
Chrü hat sich heute ganz besonders schick gemacht, trägt ein schickes Cannibal-Corpse-Shirt und hat außerdem ne Gitarre vorm Kopp
Simon weiß genau, wie er die Zeit rumkriegen kann wenner nich grad tröten muss
aber zum Glück musser doch ab und zu tröten
Caro aufm Drumpodest trägt mal wieder Schwarz
vorne im Publikum ham sich natürlich auch ein paar totale Fans eingefunden, die aus einer abstrusen Mischung aus Mitleid, Begeisterung und Unzurechnungsfähigkeit sogar zur Musik tanzen
Mal wieder Chrü anner Gitarre, kennt man ja
Et Carolita an den Drums mit nem aufreizenden Lächeln
Das Problem daran, wenn man anderen Leuten seine Kamera gibt, is ja, dass die immer so schrecklich viele Fotos machen und man die eigentlich auch nich alle löschen will. Naja. Und dann fallen einem irgendwann keine Kommentare mehr ein. Hatte ich schon erwähnt dass mir in letzter Zeit eh nie welche einfallen?
Zumindest ist es Jäzz gelungen, auch öfter mal Fotos vonner Caro zu kriegen, die sitzt ja immer so weit hinten...
Der Chrü richtet seine Gitarre auf
und nu guckt er schon ganz kritisch zur Seite, was da wohl kommen mag?
der total abgeschraubte Wolfram stürmt die Bühne und lässt alle daran teilhaben wie toll er rumhampeln, rumgrölen und eklige Tangas tragen kann, und das alles gleichzeitig
Der Fö hat irgendwie von der Gwennie oder von sonstwem n hübschen Zopf verpasst bekommen, wenn den irgendwer hier erkennen kann...nujo...
Chrü is den Wolfram endlich mal losgeworden und kann sich wieder auf andere Sachen konzentrieren
und Simon hat sich auch ne Gitarre geschnappt. Könnte nochn büschn optimistischer gucken aber sonst isses okay
der abgeschraubte Wolfram hat inzwischen n Mikrofon erobert und lässt uns an seiner Wahnsinnsgesangsstimme teilhaben
Dann isser endlich vonner Bühne runter und pöbelt unten weiter rum
Diese kurze Ruhepause auffer Bühne nutzt Chrü, um das gute Dortmunder Kronen Ex zu probiern
Jojo hats wohl sogar geschafft dem Hö und dem Fö n Lied zu widmen, kann ich mich nur nich mehr dran erinnern, nur noch daran dass ich das dem Hö ungefähr viermal erzählt hab
Simon spielt mal wieder Gitarre und hinten sieht man Caro mit verbissener Miene trommeln
und das ganze Setting mal von etwas weiter oben fotografiert, is aber ein wenig pulverig die Aufnahme...tja
Et Carolita am Trömmelsche
die zwei Bläserleutchens Gregor und Simon am Tröten
Und das war wohl der Moment an dem irgendwas anner Kamera den Blitz verdingste und die Bilder verdingst wurden...nujo...hier noch einigermaßen zu erkennen: Jäzz, Lea, Fö!
der abgeschraubte Wolfram sieht ungefähr so aus wie er sich fühlt - rundum glücklich
is aber n ziemlich lustiger Effekt dass der eine Arm vonner Carolita da so doppelt zu sehn is, hihi
Auch toll effekterisch - und wenn man genau hinschaut is der Wolfram wieder auffer Bühne zu sehen
Inzwischen is Wolfram wieder am Merchandisestand, muss ja schließlich noch wat verkaufen, kriegt er aber unter Garantie nich hin
Dafür verscheucht er alle potentiellen Käufer mit nem charmanten "hau ab, du arsch!"
außerdem hat der abgeschraubte Wolfram den Fö so unglücklich angerempelt, dass dieser ihn auf ewig hassen wird. Ja hätte auch ins Auge gehen können, da lagen ja Glasscherben aufm Boden, hoppla
So, ja, das wars von Delikat, nächste Band nennt sich Hände weg, Johnny!, kommen aus Essen und sind musikalisch eher so in Richtung Rock'n'Roll unterwegs
weiss ich persönlich gar nix mehr von aber Jäzz erzählte dasse hier zum Beispiel versucht hat, der Sängerin untern Rock zu fotografieren...naja ging daneben
Beim Soundcheck hatte ich die wenigstens gesehen da warnse eigentlich ziemlich cool, außerdem ja Bonus wegen Frau inner Band obwohl Frauen am Gesang meist nich sehr viel können
n schönes Schlagzeug hamse auch mitgebracht, Leopardenfell und irgendwelche Knochen, cool!
der abgeschraubte Wolfram liegt inzwischen auffer Bank inner Ecke und pennt
und hier ein wirklich wunderschönes Foto von Gwennie, nur irgendwie unscharf, scheiss Kamera!
der Bassist von Hände weg, Johnny!
Inzwischen is der Wolfram ein wenig optisch aufgebessert worden
dem Fö gehts auch noch ziemlich gut, hält krampfhaft seine Bierflasche fest und überlegt grad, wo man sich am besten hinlegen könnte
hier zum Beispiel.
So das wars schon vom Rattenloch! Simon fährt uns in zwei Fuhren zu mir nach Hause und ich muss auch noch den Weg erklärn, verdammt! Naja nachm zweiten mal bin ich sogar nüchtern genug um das hinzukriegen. Und nachdem der abgeschraubte Wolfram ausm Bus getragen wurde, wird drinnen weitergefeiert
Et Jäzz meinte übrigens, ich wär zu uppjemaacht gewesen, um erkennen zu können, warum die Kamera so verwischte Fotos macht. Da magse recht haben, so ganz sauber sehn die ja nich aus
Ali hat sich auch zu mir eingeladen und säuft unser Bier wech
Ja so langsam müsste doch mal auffallen dass die Kamera nur scheisse produziert! Fö mach die Augen auf!
Oh. Schon besser, danke.
So jetz erkennt man schon n büschn mehr. Wir sind grad in Hö's Zimmer, alle sind froh und glücklich - woran liegts? Wolfram pennt schon!
Simon und Lea beschließen, ein "richtig sexy" Foto machen zu lassen
Nino hat auch gepennt, is jetz aber wieder hellwach
und die Robbü pennt auch, mitten auffem Boden. Setzt sich der Fö also einfach mal drauf, ha!
Gregor is auch noch wach und findet das richtig toll dasser ma nich der erste am Pennen is
Jo und hier sieht Gwennie so aus als hättese Riesentitten. Wird dementsprechend auch von Dodo zugetextet. Klasse!
der abgeschraubte Wolfram, der wie gesacht schon pennt, hats sogar geschafft sich seine Hose auszuziehn und liegt jetz im Tanga da. Wird selbstverständlich ausgenutzt
Chrü und Jäzz testen aus, ob son Stuhl auch zwei Leute tragen kann
jo kanner, also ma n büschn Action!
Wolframs Tanga sorgt für allgemeine Belustigung, der is nämlich auch noch halb durchsichtig vorne
Ali lässt sich sogar überreden, sich mitm Edding anmalen zu lassen
und diese beiden jungen Damen sind irgendwann mit der Kamera verschwunden, keine Ahnung was die damit vorhatten
Ali lässt es sich natürlich nich nehmen und will nochma die Pornokuhle austesten
Chrü, Jäzz und Lea testen mal eben ob dieser Sessel auch drei Personen aushält. Der is ja übrigens vorn paar Jahren ma kaputtgegangen als lediglich zwei Personen draufwarn. Hö.
Lea und Gwennie ham sich das Sofa und ne unbezogene Bettdecke zum Pennen ausgesucht
Jojo sitzt, pennt und lässt alles mit sich machen. Man kann ihm n Hut aufsetzen oder ne Jägermeisterflasche inne Hand drücken. Aber irgendwann wird er dann doch wach, schaut auf, nimmtn Schluck ausser Flasche und stellt dann fest dass die vorher als Aschenbecher Gebrauch gefunden hat. Hihi!
Lea und Gwennie wolln wohl doch noch nich pennen und wolln tolle Fotos von sich machn lassen, ja sollnse doch
und mit dem schönsten Foto dieses Abends beenden wir auch die heutige Berichterstattung. Tschööjj!
naja, wat noch...Wolfram is irgendwann aufgewacht, zur Tanke gelatscht und hat dort erstmal für 15 Euro Brötchen gekauft
und die annern sind irgendwann abgehaun, wurd ja auch Zeit, nur der bekloppte Wolfram, den ja eh keiner haben will, der bleibt natürlich hier, na toll!
Räum ich halt mal mein Zimmer auf, mach ich eh lieber alleine

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Bönx

18.09.2008 21:20
Sauber, ich hab gesehen das ich ja da schon den D-Sailors Button an meiner Jacke hab, jaha, hab ich immer noch, nur mittlerweile total verostet. Oi!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Delikat, Hände weg Johnny
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz