Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Schrottgrenze, Astra Kid am 27.11.2004 im Bakuda Klub in Dortmund

Schrottgrenze, Astra Kid am 27.11.2004 in Dortmund

Großartiger Tag heute, Schrottgrenze spielomatieren in Dortmund, hindert mich was? Hm, heute auch Leopold Kraus Wellenkapelle in Dortmund. Und noch irgendwat anders. Rock City halt. Und Psychopunch spielen in Köln, geht mir aber total am Arsch vorbei...Der Holgi is eh krank also find ich spontan mehr Leutchens die Bock auf Schrottgrenze haben. Zackzack, Bulle und Matthias geschnappt und erstmal aufn Weihnachtsmarkt, sinnlos Geld verprassen für Glühwein mit Schuss und unsn Spaß daraus gemacht anderen Leuten den Weg zu blockieren. Und da unsere Zungen eh schon blockiert warn, kamen wir noch auf lustige Wortschöpfungen wie dämmen und dimpfen, abhaufen, randalisten und ähnliches.
Im Bakuda Klub war Einlass erst so nach 22Uhr, dafür gabs dann für die ersten 50 Besucher nen Jägermeister gratis! Ja, fegfeg, sind auch nette Leutchens da, Zarah und Diddy turnen da rum und Caddy is stolz auf sein rosa Bändchen und haut sich kräftig die Birne weg. Nu aba los, Schrottgrenze!
das Bakuda scheint n netter Laden zu sein, kannte ich bisher nich, nett und gemütlich. Und teuer. Aber dafür isses auch richtig voll heute, weiss nich obs nu an Schrottgrenze liegt oder an Astra Kid die danach noch spielen, aber ich find die meisten sind wegen Schrottgrenze hier
die Bühne is in soner Ecke aufgebaut, ganz gut zu sehn und zumindest nach hinten auch wat Platz, vor der Bühne is ma wieder son ekliger Pfeiler, aber der lässt noch soviel Platz dass man davorstehen kann und sich anlehnen zum Beispiel. Da is auch son Tisch angelehnt wo sämtliche Bierflaschen gelagert werden, Ehrensache dass die alle ganz freundlich runterfliegen sobald wer den Tisch berührt.
So dann schaunwa uns jetz ma die Band an. Schrottgrenze aus Hamburg, mit neuem Album im Gepäck und energiegeladener Gitarrenrock, irgendwer hat die sogar mal als die beste Gitarrenband Deutschlands klassifiziert. Und jedesmal wenn ich Leute aufn Schrottgrenze-Konzert schleppe stellen die fest, dass die ja total jung sind.
Und die Zuschauer hier im kleinen Bakuda sind auch von Anfang an voll dabei, da wird gepogt und gesprungen und getanzt, sehr schön
Mal schaun, guckenwa ma wer so die wichtigsten Leute hier im Publikum sind. Hier zum Beispiel der Fö, ohne den wär die Welt grau und ohne Bäume.
oder Bulle, ohne den wär die Welt ohne Bulle
Achja hier hamwa die Säule die da steht. Also die da hinten. Ohne Säule gäbs nix wo Swä sich anlehnen könnte, außer vielleicht an den Shi aber der fällt ja öfter ma um
Zurück zur Bühne: Schrottgrenze! Alex muss die Zuschauer darauf aufmerksam machen, dass er der Typ is der da singt. Weil dat sehn die sonst nich. Das könnte sich aber bald ändern, hat mir der Caddy verraten (als er noch reden konnte). Der Caddy soll nämlich einfach mal ruckzuck das Set einüben, bei Schrottgrenze spielen und Alex singt einfach nur, nächste Woche gehts schon los, puh da bin ich ja mal gespannt...
Grimmassenschneiden! Shi gewinnt mit Abstand. Aber is eigentlich kein Grund, das Gesicht so zu verziehen, naja...
yeah, wehende Haare, das is Rocknroll, das muss man erstmal auf sich wirken lassen
der Pohn-Bassist hat heute einen absoluten Glanztag, post als würd es keinen Morgen geben, guckt ganz cool und freut sich dabei wie n Schneekönig
So, mal ne Großaufnahme von Alex, muss man ja auch mal hinkriegen wenn die annern immer den Weg versperren
Timo singt ja eigentlich auch ab und zu aber der hat angeblich gestern seine Stimme verloren und krächzt jetz nur noch, kann natürlich auch was
und der Herr Pohn wieder. Der will vielleicht ja auch nur dem Diddy imponieren, aber der guckt grad vorbei. Schade.
unumstrittener König im derbe-nach-rocknroll-aussehen bei den Schrottgrenzlern is eindeutig der Müller, mit toller Mähne und motörhead-shirt, so muss das
so, kräftig alle Gitarren nach oben, peng, is zwar alles nich sonderlich symmetrisch aber wen störts, sieht stark nach großem Kino aus
Weil Diddy ja sonst zu garnix zu gebrauchen is, wird er einfach mal kurz als Mikrofonhalter engagiert. Ja. Nu stehter da rum, tüdeldü...
Nu stehter da nichmehr, geht wohl wieder. Hm. Dafür wieder wallende Mähnen, wobei ich nichmal genau weiss obs das Wort wallend gibt, aber es passt grad so wunderbar gut
Als letzten Song gibts selbstverständlich das über alle Maßen geniale "Auf der chinesischen Mauer", ein großartiger Song, Menge is begeistert, ich auch, bin ja schließlich Teil der Menge. Und wos eh grad so schön is lass ich nur kurzn paar Flaschen vom Tisch hinter mir runtersegeln.
So nächste Band, nennt sich Astra Kid und die kommen aus Datteln. Dat is irgendwo hier inner Nähe wahrscheinlich sindse wohl aus dem Grund Headliner, sind ja auch viele Angereiste aus Datteln hier...
Aber das Publikum hat immernoch Spaß, obwohls so langsam schon zu später Stunde is, trotzdem schaffts die Band nich so ganz die Band von vorhin zu toppen
Dabei gibts doch so schön originelle Texte. Originell aber simpel, zum Beispiel sowat wie "Parkplatz in Münster", gibt wohl wenige Bands die darüber Lieder schreiben...
Bulle is heute Opfer von Fotoattacken, merkt das aber garnich richtig, also muss Matthias ihm das sagen "Ey Bulle, Wirtz hat dich grad fotografiert!" - "Wie nee, das war doch vor 40 Minuten!" Ganz großer Spaß hier heute
Jo Astra Kid, hm, gefallen mir live schon besser als wie auf Platte und machen auch ganz gut Stimmung, auf Platte warnse irgendwie immer so lahm...
Shi und Swä sind schon abgehaun, also sind wir drei lustigen drei die Einzigen, die hier noch irgendwas zum Weltgeschehen beitragen. Es ist ein harter Job, aber irgendwer muss ihn ja machen...
Die Astra-Kid-Fans fordern als Zugabe immer son Song dessen Namen wir nich so ganz verstehen, schwankt so zwischen "Sesambrot", "Käsewurst" und "Fehlgeburt". Wir entscheiden uns für letzteres und versuchen irgendwie die Texte umzudichten so dass das passt. Die singen zum Beispiel irgendwas von "die beste Fehlgeburt meines Lebens", hört sich zumindest so an.
Die spielen ihren Fehlgeburt-Song sogar noch, aber insgesamt sind das so drei Lieder von denen wir vermuten dass sie der Fehlgeburt-Song sind, kennen uns da ja nich so aus. Naja. Am Schluss gibts jedenfalls noch wat nur mit Sänger plus Gitarre, ging glaubich über Fehlgeburten, irgendwann kommt auch der Gitarrist dazu und singt zweite Stimme, ohne Gitarre. Und irgendwann singt auch das Publikum mit.
Am Ende gibts dann noch ne super Aktion, der Sänger stellt sich irgendwie auf die Box und will die Gitarre werfen, kommt auch total spontan rüber weil er ungefähr ne Minute dafür braucht und der Gitarrist auch schon längst bereitsteht um die aufzufangen. Egaaal, is halt Show
Zack und da fliegtse! Wunderschönes Bild, aber dank der langen Vorbereitungszeit für diesen tollen Stunt hat meinereiner ja genug Zeit die Kamera auszupacken. Hätte mir eigentlich in der Zeit nochn Bier holen sollen. Naja nächstes Mal..
so danach, Nachtexpress fährt, also schnell noch Tschöjj sagen. Den Caddy erkenn ich erst garnich, der liegt da aufm Boden, rührt sich kein Stück und is beklebt mit tausenden Aufklebern. Hihi.
So Resumée oder wie auch immer das geschrieben wird: Großartiger Auftritt und Schrottgrenze hätten als letzte Band spielen sollen, finden auch Matthias und Bulle die kannten ja beide Bands nich und so objektive Meinungen sind ja immer besser. Tut auch nix zur Sache eigentlich. tschüssken

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Schrottgrenze, Astra Kid
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz