Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Gluecifer am 12.12.04 in der Zeche in Bochum

Gluecifer am 12.12.2004 in Bochum

die Rockhelden Gluecifer sollten ja eigentlich schon am 25.11. gespielt haben, aber das wurd äußerst kurzfristig abgesagt, sieht man ja da unten
So, dat Zettelschen hier hing da am 25.11. und ich hatte sogar noch auffe Page geschaut bevorwa gefahrn sind, war wohl echt kurzfristig...nuja die Supportbands sollten stattdessen spielen, aber weilwa die eh nich kennen sindwa dann zu Miriam und ham da uppgemacht, is ja auch wat nettes. Außerdem war ich sauer, soooviel geopfert gehabt für den Abend und dann spieln die Säcke nich
und dann hieß es erst der Sänger wär soo krank dasse alle restlichen Termine des Jahres absagen, dann aber wieder doch nich. Also doch. Also hin. Miriam geschnappt und ab nach Bochum!
ne Vorband gibts heute nich, dafür volle Portion Gluecifer! Gut gefüllt is die Halle auch, sogar größtenteils älteres Publikum, Miriam kriegt da schon leicht Angst vor den großen Leuten da, und die Band sieht ja auch nich grad jünger aus, zumindest der Sänger
und Miriam meint ich mach immer viel zu wenig Fotos von den Leuten. Hatse ja auch recht. Aber ich weiger mich trotzdem, den Typen da schräg vor uns zu fotografieren, wo kommenwa da denn hin
Macht ja nix. Das da is die Miriam. Und die hat anscheinend ja doch Spaß am Konzert, obwohlse die Band nich kennt. Hihi.
So, zurück zur Band, da steht mal wieder purer Rock'n'Roll auffer Bühne, besonders der Sänger Biff Malibu der trotz seines Alters rocken kann wie Sau
und da die linke Seite der Bühne. Der Bassist steht die ganze Zeit konsequent breitbeinig da und grinst auch noch ziemlich viel und der Gitarrist da is irgendwie son kleiner quirliger. Sieht garnich quirlig aus, tut auch nich so, kommt mir aber so vor.
Biff macht sogar n paar Ansagen auf Deutsch und das kanner sogar ziemlich gut. Er entschuldigt sich zum Beispiel für die ausgefallene Show, aber sie mussten absagen weil er was mit seinem Arschloch hatte. Lustig, alle lachen.
Dafür spielnse heute ne komplette Show, obwohlse ja eigentlich grad im Vorprogramm der Hosen unterwegs sind. Und weilse erstmal nich in Deutschland touren werden bezeichnet er den Abend als eine historische Nacht, und wenn zwei Besucher aufm Konzert sich mögen und nach der Show zuhause ein Kind zeugen, sollen sie es doch bitte Biff nennen. Ham vielleicht sogar welche getan.
an der Gitarre der Oberschweinerockgott Cpt Poon, wird auch amtlich von der Menge abgefeiert
Und am Schlagzeug der Typ hat auch einiges zu bieten, Trommelwirbel par excellence, einen äußerst netten Bierbauch, ne scheiss Frisur und außerdem säuft er.
und nich nur seine Frisur sieht scheiße aus, ich irgendwie auch, außerdem hab ich da n Krümel zwischen den Zähnen, sieht man ja vielleicht
Natürlich gibts auch neben Drumsolo noch genug Gitarrensoli und selbstverständlich wird auch die komplette Band einzeln vorgestellt. Stört mich nich, die dürfen das, da kann der Kollege noch so oft sagen wie wenig das mit Rock zu tun hat, ich finds super.
Zwischendurch verhaspelnse sich auch noch irgendwie mit der Setlist. Zumindest der Sänger, der läuft dann von Gitarrist zu Gitarrist, schüttelt den Kopf und versteht nich was die da spielen. Die erklärn ihm das dann und er lacht. Hoho. Ham ja sogar Humor die Jungs
Außerdem bleibts heute nich einfach bei einer Zugabe, neenee, ne zweite muss auch noch sein, Publikum is ja frenetisch genuch um zu frenetieren, und zur Freude der anwesenden Rockladys und Lederkerls kommt Cpt. Poon ohne Oberhemd wieder
Spielen tut er natürlich immernoch wie n Weltmeister, damit dürfte dann auch der Rest des Publikums zufriedengestellt sein
So, irgendwann is dann aber auch Schluss, knapp anderthalb Stunden Spielzeit is ja auch ganz okay, könnte mehr sein aber irgendwann wirds ja auch lahm...dafür is das ganze schon kurz nach 22Uhr zuende
Yaa, Fö is ja heut mit Auto da, das heisst dann also für ihn dasser so schnell wie möglich zurückfährt, denken zwar alle so und irgendwie is total Stau auffer Straße vor der Zeche, aber irgendwann sindwa dann in Dortmund, Bier gekooft, ab zu Miriam und uppjemaacht. Mit Kennedy dem süßen Kater
Miriam hat ja morgen eh die ersten 5 Stunden frei und ich eh nur Uni, kann ja n langer Abend werden
Boah wat is die scheiß Katze süß

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Band:
Gluecifer
Konzertberichte: 3

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz