Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
Jupiter Jones am 18.12.2004 im Asta Keller in Duisburg

Jupiter Jones am 18.12.2004 in Duisburg

Yeah, Jupiter Jones spielen ma inner Nähe und die wollt ich mir nu echt ma anschaun, ham ja grad ne ziemlich geile Scheibe rausgebracht und auch wenn die überall immer mit Kettcar und Muff Potter verglichen werden muss dat ja nich heißen dasses die x-te Kopie is. Also hin! Um auf sonen schönen Konzertabend zu gehn brauch man ja n büschn Vorbereitung. Heißt dann also, Leute um sich sammeln, die mitkommen. Ich lock die auch alle brav mit so Sätzen wie "ja, notfalls fahr ich auch...". Heißt dann also wir fahrn mitter Bahn.
der große Jansen will mit, Shi und Swä auch und der kleine Hille kommt auch ganz spontan ma eben mit. Lustich nach Duisburg fahrn, da habbich dann Hunger also Gyros Pita gekauft. Hat nich gereicht also ham Jansen und ich dann nochn Döner hinterhergeschoben, das reicht nu wirklich. Achja selbstverständlich sindwa mitter Straßenbahn ne Haltestelle zu spät ausgestiegen und mussten zurückfahrn. Und Shis Wegbeschreibung sagte, wir müssen dann ein wenig in Fahrtrichtung zur Kreuzung gehn, nach ner halben Stunde diskutieren kapiert Shi dann dass die Fahrtrichtung jetz ne andere is weilwa ja von hinten kommen. kapiert?
Jo, ab innen Asta-Keller, ganz nette Location...vonnen Vorbands habbich keine Fotos, die erste nannte sich Aloha Jet, war ganz nett, spielen son Kram was eh jede zweite Band spielt, die zweite hieß Action Film Survivors und spielen eigentlich dasselbe. Irgendwo zwischen Emo, Hardcore, Punkrock und wat weiss ich. Joah. Dann Jupiter Jones
die hab ich mir ja nu optisch etwas anders vorgestellt. Macht aber nix. Toll an der Bühne find ich ja das Anarchie-A da anner Wand. Wow. Der Schlagzeuger sieht mir ziemlich nach Metal aus, das spricht doch schomma für sich, da kann ja nix mehr schiefgehn!
Punktabzug gibts dann aber weil der Gitarrist n Mia-Shirt anhat. Ekelhaft! und der Bassist trinkt Becks Gold. Bah. Naja hauptsache Bier...der Sänger, jo, der passt vom Aussehen her irgendwie garnich zu dieser Stimme. Sone verrauchte Whisky-Stimme wie vonnem 40jährigen Rockopa, und dann steht da son netter pummeliger Junge. Mit nem verflucht geilen Organ.
Achja, und man merkts, die Kamera macht irgendwie wieder lauter verwackelte Fotos. Is halt so. Ich hätt ihr doch nix von dem Bier abgeben sollen, vielleicht verträgt die nich so viel...
der Sänger bedankt sich auch ganz nett bei den Vorbands, "ääh, ja, Dank an die Vorbands, an, ääh, hier, na, äh, ja genau Aloha Jet und die andere, die, äh, äähhhm, ja, Action Film Survivors!" und entschuldigt sich dann dasser die Namen ja kennt und uns nur testen wollte. aha.
Der Bassist sieht jedenfalls ziemlich cool aus, is wohl irgendwie neu weil der alte rausgeschmissen wurde oder so, is mir scheißegal. Der "neue" jedenfall sieht ziemlich nach durchzechter Nacht aus, Augenlider konstant geschlossen und son richtig fertiger Gesichtsausdruck aber ich glaub der sieht immer so aus.
Sind wohl auch einige Leute von außerhalb da. Irgendsone lustige Truppe aus Nürnberg zum Beispiel, denen wird dann spontan das Konzert gewidmet, die dürfen auch ma mitsingen. Viel mehr gefreut hat mich son "Saarland asozial shalalalala"-Sprechchor vonner Seite. Fand ich klasse, schon die neue Pascow gehört? der Jupiterjones-Sänger kommentiert das damit dasse doch eigentlich garnich richtig ausm Saarland sind. egal.
Joo, der Hille, der is heute mit nem Danko J-ones-Shirt da, der hille Wahnsinn sachichma. Ich sollt ja ma mehr Fotos ohne Band machen weil is persönlicher. Habbich mir sagen lassen. Dabei find ichs doch so doof Leute zu fotografieren, erst recht wenn die nichma fotogen sind
der hier dürfte fotogen sein, der Jansen. Is nämlich n Aufreißer-Typ und jeden zweiten Abend n Date am Stoart, jaja, so isser, und heute gibt er mir brav Bier aus weil ich hab kein Geld mehr und er Schulden. Passt.
Achja, der Bassist hats auch voll verstanden und den Fuß auffer Monitorbox. Muss sein! Sieht dabei aber immernoch so schön fertig aus.
ganz obligatorisch auch die alte Sänger-mit-Gitarre-spielt-alleine-wat-Darbietung. Passiert irgendwie in letzter Zeit bei jedem Konzert wo ich bin, immer wolln die alleine irgendwat singen, aber bei soner Stimme darf man das natürlich! Dargeboten wird uns Jupp, n traurigschönes Stückchen
Jaaa, insgesamt jedenfalls n sehr geiles Konzert, starke Band, super Lieder und das Publikum war auch begeistert, gab sogar zwei Zugaben. Und um 12 hatte der Sänger von Aloha Jet Geburtstag der durfte sogar auffe "Bühne" deswegen. nett. Naja und als letztes Lied gabs n ganz neues, hamse noch nie live gespielt und wolltense auch nich aber bevor man was doppelt spielen muss...
hamwa aber nich mehr viel von mitgekriegt weil mussten ja unsre Bahn kriegen. Naja. und standen dann anner Haltestelle rum, warn zu früh.
Da kamman lustige Spielchen machen, zum Beispiel gucken wie die Swä mit wehenden hellroten Haaren aussehn würde, find ich eigentlich besser, solltese ma machen, sieht ja sympathisch aus. Oder nich?
Jo, dann am Duisburger Hbf wieder warten. Die ham da so lustige Wartedinger mit Glasscheiben, und ich frag den Jansen ob er nich ma dagegenspringen will, hat er kein Problem mit, macht er, und hier sieht mans, man sieht irgendwie nur nich richtig dasser grad im Flug is. schade.
Naja und was machenwa dann? Shi und Swä fahrn nach Hause. Aber mein Bruder feiert ja grad Geburtstach, und zwar in Hombruch, könntenwa ja hin
Miriam will auch noch wat machen und kommt inne Stadt damitwa zusammen zum Hö fahrn. Ich ruf den Hö an, da is aber nix mehr, er grad aufm Heimweg, alles Lappen, also innen Nachtexpress Richtung Heimat. Miriam saß nich im Nachtexpress also kommtse wahrscheinlich doch nich mehr
Irgendwann kommtse dann doch, hat wohl den NE verpasst und is zu Fuß(!) inne City gelaufen. Wow. Und dann zurückfahrn? Nee, also zerrtse den Jansen und mich ausm Bus und dann gehts ab ins Cosmotopia
Joah, da fühlt sich Ladykiller Jansen richtig wohl. Kriegt erst ne Abfuhr mit den Worten "Hey sorry, aber ich steck in ner festen Beziehung" und später kommt die Dame dann doch und will nen Punkt. Manman. Egal, jedenfalls sindwa irgendwann halb 9 Zuhause, mal wieder viel zu spät, gähn

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Actionfilmsurvivors, Jupiter Jones
Location:
Asta-Keller
Universität Gebäude LF
Forsthausweg
47057 Duisburg...Umgebungsplan

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz