Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Madeleine, Anajo, Tomte auf dem Campusfest Dortmund am 17.06.2005

Madeleine, Anajo, Tomte aufm Campusfest Dortmund am 17.06.2005

So, heute is Campusfest! Eigentlich war ja Campusfest Essen angesagt mit La Vela Puerca und Superpunk und weiteren, aber mangels interessierten Begleitern und natürlich mangels Kapital fiel die Wahl dann auf Dortmund, da kost nix. Die alte Mohrrübe Moritz kommt mit und mit Bier im Gepäck gehts zum Campus. Da is grad Soundcheck, setzenwa uns also hin auf sone Bierbank neben dem Bierstand, holen unsere Biere ausser Tasche und machen upp. Uns gegenüber sitzt ne Familie, die Mutter schüttelt erbost den Kopf, der Vater schaut entgeistert und den Kindern isses egal. Nach wenigen Minuten verlässt die Familie unseren Tisch. Dafür gesellt sich Frollein Katja irgendwann zu uns, die schüttelt nicht den Kopf, ist begeistert und bleibt sogar hier, geht doch.
Irgendwann gehts dann los mit der Bonner Formation Madeleine. Angekündigt warn die als Gewinner des Eldoradio*NeukommerWettbewerb2005s und aufmerksame Leser hätten schon vorher gewusst dass den Madeleine gewonnen haben. Moritz überredet mich, dass die ausgesprochene Leere hier vor der Bühne perfekt is, um mal nen Platz inner ersten Reihe zu ergattern. Also nix wie hin. Jo, Musik halt so Britpop-geprägter Popzeux undn Hit hamse glaubich auch, zumindest habbich den wiedererkannt
Das Outfit von Madeleine is quasi genauso wie vor 4 Wochen oder wann das da im Bakuda war, der Gitarrist hat sogar noch (oder wieder?) sein Spiderman-Shirt an. Toll rüber kommt auch der Mischer da links, sieht man hier jetz nich so aber der sieht aus wie n Hausmeister (Moritz: "Ey mach mal n Foto von dem Hausmeister, der is lustig!")
So, danach is das Bier alle. Ihr wisst was das bedeutet: DAS SCHLIMMSTE ist eingetreten!! Also ab zum Kiosk, beim netten Kioskmann wat geholt und wieder back to Uni. Aufm Weg fährtn Bus vorbei aus dessen Heckscheibe uns fröhlich Malte und Nico zuwinken, die kommen uns daraufhin auch vonner Haltestelle entgegen und ham ne Flasche Dinsing dabei, Sauren Apfel oder so. Katja bezeichnet den als "viel zu süß"
Moritz is heute verdächtig gut drauf und uppjemaacht. Und ich hab sogar Glück gehabt dassich mir heut ma nich mein kettcar-Shirt angezogen hab weil der hat dasselbe. Ich brauch unbedingt nochn Motörhead-Shirt oder so wattich mir auf so Schnulzenpopkonzerten anziehn kann
Tim (hey Tex!) und Britta sind auch hier, dem Tim habbich sogar Bier mitbrächt. Und für Britta bin ich ja auch eigentlich hier, umse zu überraschen, erzielt aber nich die gewünschte Wirkung, aber macht nix, ich wüsste auch nich was die gewünschte Wirkung wäre.
Britta muss aber noch fahrn und trinkt deshalb heute nur Bierschorle. Wie war dat noch? Bier und Wasser geht auch anders! Scheint aber zu schmecken, genüsslich schließt Britta die Augen
So, nächste Band: Anajo aus Augsburg. AaA. Aha. Die hören wa schon vom weiten und singen auch schon von weitem den Text mit: "Monika Tanzband rettet die Welt!" - is aber garnich das Lied wasse spielen. Hört sich aber genauso an. Kommenwa also näher und die spielen schon wieder n Lied was genauso klingt, also bereichern Moritz und ich jeden Refrain mit dem Text "Monika Tanzband rettet die Welt!"
Irgendwann kommen auch das ganze Studentenpack an, isja eh schon wat voller geworden. Hier grad Katja, die jescheiterweise ein Bier trinkt und sich hinter Mark versteckt, der wiederum schräg hinter Alexey steht und der, naja, der steht halt schräg hinter Peter. Und Peter is weiß.
Moritz hat grad schon wieder den Hit von Anajo entdeckt: "Monika Tanzband rettet die Welt!", singen wir gekonnt den Text mit. War aber doch n anderes Lied, naja weiter versuchen
Natürlich wird der Hit hinterher doch noch gespielt und dann liegenwa endlich mal richtig mit unserer Feststellung dass das grade gespielte Lied bestimmt Monika Tanzband is. Können sogar den Refrain mitsingen: "Monika Tanzband rettet die Welt!"
Katja und Mark können wohl die Euphorie über die Bands nich so ganz nachvollziehn, geht ihnen aber trotzdem gut und außerdem kommt die Hauptband ja noch. Kennense aber eh nich.
Und da isse! Hauptband! Tomte! Aus Hamburg! Thees! Schönheit der Chance! Gitarre! Emotionen! Ja und die prasseln so auf mich ein, endlich mal wieder ein Auftritt dieser sympathischen Band und inzwischen sind Moritz und ich schon so blau, dass wir, gäbe es eine Bierskala für Musikbands, Tomte als die beste bezeichnen würden. Vielleicht sogar ein paar Bier zuviel
Is zwar alles gefühlsdudelbritpopzeux aber so charmant vorgetragen, da gibbet kein Entrinnen, also wird abgefeiert dasset keinen Morgen gibt, alle Texte fleißig mitgegrölt und da wir nich die Einzigen sind fällt das ma garnich so auf
Nico und Malte sind auch blau, kennen die Band eh nich und trotzdem voll dabei, so gehört sich das, wird lecker getanzt und in China fällt ein Sack Reis um
Moritz, der eigentlich auch Axel heißen könnte, probiert ein neues elektromechanisches Drüsensystem mit Zerstäuber, garantierter Luftverbesserung und 24 Stunden Frische. Funktioniert allerdings nicht, wenn man ne Jacke drüberträgt. Katja als erstes Testobjekt freut sich trotzdem
Jo, weiter Tomte abfeiern! Die spielen wunderschöne Songs, größtenteils aus dem Album mit den Fenstern aber auchn paar ältere. In letzter Zeit les ich immer häufiger in Pressetexten dass Tomte nur das eine Album haben und das zweite noch dieses Jahr rauskommen soll. Naja, alle dumm. Tomte spieln trotzdem n paar ganz neue Songs vom nächsten Album
Fö und Moritz feiern aber mehr die Hits ab diese auch kennen. Dafür aber dann richtig. Eine Liebe zur Musik, eine Liebe zu den Tönen - El Ypsilon Be Eh. Übrigens auch Teil unseres Tomte-Medley welches wir die ganze Zeit vor und nach dem Konzert beständig von uns gaben, Hit an Hit.
An die Ansagen von Thees die natürlich wie immer großartig warn, kannich mich jetz nich mehr erinnern. Hamwa jedenfalls öfter ma drüber gelacht, isja auchn kleiner Entertainer der Typ
Unser persönliches Highlight natürlich das ebenfalls un unserm Medley enthaltene "Die Schöööönheit der Chaaaance dass wir unser Leben lieben so spät es auch ist das ist nicht die Sonne die untergeht sondern die Erde die sich dreht", auch wenns bei Moritz aufgrund akutem Gehirnzellenschwund irgendwann die Welt is die sich dreht. Is ja auch latte. Solang Thees noch richtig singt.
So, danach gehts erstmal inne Stadt weil uns Partypeople son bissel Konzert ja nich reicht. Katja und Moritz kommen mit und Marc plus Mexikaner treffenwa auch noch, heute gehts in den Bakuda Klub weil Moritz' Lieblings-DJ auflegt. Aber erstmal dahinkommen.
Moritz is selbstverständlich und weil er jescheit ist immernoch uppjemaacht obwohl er nich wie ich Katjas Bier geklaut hat. Dafür kriegt er erstmal eine gescheuert, der Bastard
Jo, im Bakuda is gut voll aber so komische Elektropop-Musik mit wenigen guten Liedern. Dafür immerhin recht voll. Und, das Beste: OLLI SCHULZ wird gespielt, und weil Moritz das so dufte findet feiert er das total ab, woraufhin Thees Ullmann höchstpersönlich auf ihn zustürmt, ihn umarmt und Moritz ihn für nen besoffenen Penner hält. Ham sich wohl die Tomte-Leute auch ins Bakuda verirrt, geile Scheiße, das feier wiederum ich ab
Tja wir bleiben aber noch länger, bis zum zweiten oder dritten Nachtexpress oder so. Anner Reinoldikirche treffenwa noch Hille mit irgendwelchen Schweizern und Lina plus Konsorten, Hille führt seine Leute aber erstmal zum Saufen, dafür kommt Lina plus Konsorten mit. Schön.
Am nächsten Tag is immernoch Campusfest, aber nur so informativ. Mussich also nich hin. Gute Nacht

(FB nicht mehr anzeigen?)

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:

Weitere Infos zu den Bands: Madeleine, Anajo, Tomte
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net Top