Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Olli Schulz am 20.10.2005 im KKC Essen

Olli Schulz am 20.10.2005 in Essen

Unser Olli! Kostet teuer Geld! Aber ich habs ja! Der spielt in Essen und Shi holt sogar Karten im VVK, wow, dass man sowas mal erlebt, für Olli Karten im Vorverkauf holen, Wahnsinn, der Mann hats geschafft! Kurz nachdem die Bestätigungs-SMS von Shi kommt dasser die Karten hat, erfahr ich, dass Jaya the Cat heute in Bochum spielen. SCHEISSE! Die Welt is ungerecht! Naja egal, ab nach Essen. Helena, Shi, Swä und Jens kommen mit, Johanna nebst Freundin treffenwa dann da und der Maks is auch da und sonst halt viele Emos und Hippies und Querstreifenshirtträger. Dabei spielt doch garkeine Emoband heute.
Naja ne Vorband gibts, Reubens Accomplice, habbich aber wenig von gesehn, ziemlich ruhiges und unspektakuläres Dingen, außerdem kam da die halbe Musik vom Laptop. Igitt. Dafür gibts von Olli noch nen Vorfilm! Über seinen Auftritt bei nem Countryfestival, und zwar nich nur den Ausschnitt von seiner Homepage sondern komplett, sehr lustiges Filmchen! Countryfestival auf ner Straßenkreuzung mit 3 Zuschauern, und playback wird die Ankunft der Marsianer zum Besten gegeben (der schnellste Countrysong der Welt) und halt die Countryfans noch gefragt wies so war, sehr lustig. Olli beschreibt noch was da passiert und immer wenn die Namen Kettcar, Marcus oder Reimer fallen, kreischen die Mädels ausser ersten Reihe. Nix wie weg!
Ebenfalls am Kreischen is Maks, der freut Olli zu sehn und macht wieder seine lustigen Spielchen mit dem Leutefotografierenkrams, bestimmt tut er die Fotos alle in son Bilderalbum was er dann später seinen Kindern zeigen kann und dann die Geschichtchen von früher rauskramt. "achja, das da auf dem Foto is der Fö, was ein Saukerl, von dem gibbet die lustige Anekdote dass er mal total betrunken von..." usw.
So nu aber Olli! Olli Motherfuckin Schulz! Heute mit kompletter Band, mit Hund Marie und Tomtebass/schlagzeug. Anfangs gibbet keine Ansagen, ich beginne schon fast enttäuscht zu sein, nur so Lieder halt, dafür geht man doch nich zu nem Olli-Konzert, aber das steigert sich zum Glück, dann kommen die ganzen lustigen Geschichtchen raus.
Naja die meisten Geschichten kennt man ja irgendwie schon, von seinem Opa Pearl Herbert und wo er bei Tracy Chapman "langweilig!" in den Raum gerufen hat. N paar Storys kenn ich aber noch nich. Zum Beispiel dass er mal nach nem Besuch im Splatterkino mit ner lebensgroßen Freddie Krüger Puppe Nachtbus fahren musste, weil er die gewonnen hat und eigentlich doch garnich in dieses Splatterkino wollte und wohl auch nie wieder gehen wird
Hier sieht man mal das Publikum. Angeblich hat Shi mir den mittelfinger gezeigt als ich n Foto vom Publikum gemacht hab aber ich seh hier garkeinen Mittelfinger, und mehr Fotos habbich doch garnich vom Publikum. Komisch.
Zwischendurch hat Olli auch mal nen Part wo er einfach nur so dasteht und was erzählt. Weiß garnich wasser hier grad erzählt hat, is ja schon lange her. Lustige Sprüche zwischendurch gabs aber auch immer mal. Zum Beispiel bemerkt er, dass son Mädel immer seine Monitorbox zurechtrückt wenn die verrutscht und da bedankt er sich und sagt sie sei ja ein süßen Bärchen.
Lustig auch die Geschichte von U2-Bono, die kannte ich auch noch nich. Hatter wohl auch nur im Fernsehn gesehn. Da gibts immer diese Parts bei U2 wo die Band so gedeckt spielt (Max zeigt dannnoch kurz was das heißt) und danach so richtig losbricht, und da hat Bono dann ne Wasserflasche und wirbelt die dann umher damit da das Wasser so rausspritzt und das nen Mördereffekt gibt. Der U2-Effekt quasi. Und bei dem einen Konzert hat wohl son Konzertbesucher ganz vorne so nach Wasser gefleht dass Mr. Nächstenliebe Bono ihm die Wasserflasche gegeben hat - während des gedeckt-parts - aber DANN sofort wieder entrissen hat, um den Effekt zu erzielen
Irgendwann kommt dann noch son Medley aus verschiedenen Deutschrocksongs wo Olli und beibringt dass eigentlich alle Deutschrocksongs mit denselben drei Akkorden gespielt werden können, von Grönemeyer bis Juli, und das demonstriert er uns dann
Die Band hat auch ihren Spaß und lacht da im Hintergrund immer rum. Der Bassist sucht ständig irgendwelche Sachen auffer Bühne und is jetz augenscheinlich so erschöpft dasser sich erstmal hinsetzen muss. Am Tollsten find ich aber eh Max wie er so lustig seine uuuhhhh-uuuhhs ins Mikro haucht. Und der is jetz mit Heike Makatsch zusammen, ich glaubet nich
Highlight des Auftritts: Olli erzählt von seinem Jugendtraum dass er immer mal son Metalsänger sein wollte und wir sollen doch bitte mitspielen damit er sich den Traum erfüllen kann, also geht er hinter die Bühne und die Band spielt son bedrückendes Metalintro - und er kommt mit Spielzeugkettensäge und Halloweenmaske ausser Micky Maus zurück! Geil! Dazu brüllt er dann so grindcoremäßig rum. Der Song heißt "zwei reden einer bangt" und handelt von seiner Jugend und so
Das Publikum soll natürlich mitmoshen und schön diese Metalhand zeigen usw. Riesenshow! Ich krieg mich vor Lachen garnich mehr ein!
Olli klärt uns dann inner Zugabe noch über die befürchtete Schließung des KKC durch den AStA auf, Buh buh buh, weil asta is doof! so! Der Nicaragua-Maks verteilt sogar so Flyer wo dat draufsteht. Olli erzählt dann noch dass er sogar selbst mal im KKC war, als Fahrer von Gary...Tjoah. Und dann is das Konzert auch schon vorbei, schade, aber hat echt lang gespielt! Olli meinte auch vorher noch dass er heute 2 Stunden spielen will weil er damals bei sonem Festival in Essen spielen sollte und im letzten Moment vom Veranstalter gestrichen wurde, ich glaub in Werden war das letztes Jahr
So, Konzert zuende! Die U-Bahn fährt nich mehr aber weil ich mich so gut in Essen auskenn schlag ich vor, einfach die 11-12 Minuten zum Bahnhof zu latschen. Johanna und ihre Freundin verabschieden sich einfach so und werden von irgendwem mit Auto mitgenommen, naja, wir gehn dann halt mal zum Bahnhof. Da sind aufm Weg diese lustigen Klangplatten die Geräusche machen wenn man drauftritt. Riesenspass!
Jo den Zug am Bahnhof kriegenwa auch noch grad so und ich erfahr dass Jaya the Cat in Bochum noch garnich angefangen haben, aber weil ich ohne Taxi oder so da eh nich mehr hinkomm, fahr ich halt mit nach Dortmund...
in Dortmund gibts dann aber natürlich auch noch wat zu feiern! Hille hat Geburtstach! Also nix wie hin, treffen uns anner Grundschule und er hat nen Kasten Bier dabei, wird also fein uppgemacht und naja das übliche halt
irgendwann trennenwa uns dann, ab nach hause. Ich hätt noch fast nen Igel mit meiner Bierflasche erschlagen weil ich die so auffe Wiese werfen wollte, hab aber noch knapp neben den Igel getroffen. Puh.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Reubens Accomplice, Olli Schulz
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz