Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Se Sichelzecken, Casanovas Schwule Seite am 24.02.2006 im Sonic Ballroom, Köln

Se Sichelzecken, Casanovas Schwule Seite am 24.02.2006 in Köln

Wenn ich irgendwann mal reich und berühmt bin und mich ein Interviewer fragt, was denn der schönste Tag in meinem Leben war, werde ich sagen "weisst du..." - als Promi duzt man nämlich - "ich hab mal irgendwann Casanovas Schwule Seite live gesehn" und er wird mir mir auf die Füße fallen und mich anbeten. So ungefähr. CSS im Sonic Ballroom, endlich! Jahrelang stand ich regelmäßig auffer Brücke am Geländer und bin jedesmal trotzdem wieder nach Hause gegangen, weil ich dachte, mensch, vielleicht spielense ja doch noch irgendwann. Der Jubeltag war dann ca. genau vor nem Monat, CSS live im Sonic Ballroom, wo es seit Kurzem auch Vorverkauf gibt! Schick ich also den alten Homie Dr. Castor hin, mach klar, hol Karten! Gut, irgendwann isset ausverkauft und er hat die Karten nich. Hat er ja nich nötig, hat die ja schomma live gesehn, pf. Mist!
Aber ich wär ja nich der Fö wenn ich nich der Fö wär! Und ein Fö kennt nur eins: ZWO EINS RISIKO! Ohne Karte hin. Thomas, der süßeste Boy entlang des Rheins, sacht ich krieg vielleicht seine Karte! Habbich wat von Risiko gesacht? Ulf und Phil sind heute meine Leibgarde, die gehn auch volle Kanne Risiko ohne Tickets. Das sind die zwei Idioten, mit denen ich bald betrunken im Klappstuhl die Bühnen dieser Welt ficken werde!
Im Zug (Zooch) laufen uns schon diverse Jecken mit Bierdosen übern Weg, ach du Kacke, Düsseldorf Alaaf und Kölle Helau und irgendwann simma dann in Ehrenfeld. Mir fällt ein Bier runter mitsamt Tüte, lassich die Tüte halt liegen und Phil kauft Bier. Ich bin ein Idiot und will deshalb heute auf kein Foto. Foto kriegen die geilen Typen die n CSS-Banner gebastelt haben und quer übern Gehsteig gehängt haben - Yeah! Da fahren auch immer Fahrradfahrer lang und drunter wech, Riesenspass!
Hoppla, keine Fotos, Schnelldurchlauf: Nach und nach trudeln mehr Leute ein. Emsländer Pack mit Husi und Hülsing Verräterschwein, Berliner Pack mit Kami, Chrü und Bönx, Maks' Pack mit Maks und Pack, Düsseldorfer Pack mit Motte und Milena und Anhang, Kölner Pack mit Kölner Pack, Kollege mit Caro und sogar der Herrenmusik-Deniz aus Hamburg is da! Wasn Fest! Alles klar, Thomas filmt, kriegich seine Karte, Er Hee und He Doo verschaffen sich auch noch welche, rein da, Vorband: Se Sichelzecken!
Asozialfaktor Zehn! Da war ich ja erst skeptisch, ham mich aber doch überzeugt, tolle Band! Sänger mit beschmiertem Shirt, der eigentlich garnich den Hauptgesangspart übernimmt, dat machen lieber die beiden Gitarristen, Musik is schrammelig, Texte schön prollig undn paar Fans hamse sich auch mitgebracht.
Maksomator, Mister "ich rauch nich mehr" - okay macht man ja keine Witze drüber, achwas, sicher macht man dat, son Weichei, schafft dat nichma nich zu rauchen, Idiot! Aber scheiße süß isser trotzdem
Endgültig überzeugt hat mich die Band dann, als das Frontschwein sein Shirt lüftete: Verdammt hässliche Plauze! Geil! Mehr davon! Mit Sterntattoo! Proll, prolliger, Se Sichelzecken! Yeah! Zum Glück bleibt uns mehr erspart, krampfhaft hält er die Hose fest...
Gehts halt ohne Shirt weiter! Wär ja jelacht! Ja, irre Show, fand ich gut, super Band, kannich nur nich mehr zu schreiben weil wüsste nix mehr. Sonen prolligen Text würd ich gern zitieren, aber weiß ich nich mehr. Tja.
Also danach übliche Liebkosungen austauschen, hier der Chrü und Phil (kennen die sich überhaupt?), inzwischen hat sich der Laden gut gefüllt und erstaunlicherweise garnich so viele kleine Wohlstandskinder-Groupies anwesend, nettes Publikum. Jawoll!
Dann aber hopphopp! CASANOVAS SCHWULE SEITE! Die Typen mit dem Banner dürfen dat aufhängen, hängen tut auch Caddys Dödel, der spielt SELBSTVERSTÄNDLICH nur mit Jeckenmütze bekleidet! yeahyeah! Konzert geht los indem jeder mal sone Büttenrede zum Besten gibt. Is ja Karneval! Und natürlich mit üblichem Tusch dahinter, dieset dätäädätäädätää, kennt man ja...will keiner hören, also erstes Lied: Halt die Fresse! Yeah!
Stimmung vom ersten Ton an am Kochen! Dat Sonic soll ausverkauft sein? Doppelt würd ich sagen! Ich kann trotzdem vorne stehn, stehen is relativ gesprochen, immer irgendwie son Fuß da vorne auffe Bühne um ja nich umzukippen, dabei immer brav den Punkrockfinger inne Luft und mitschreien! Jawoll! Sagte ich die Stimmung is am Kochen? Sach mir doch ma irgendn Experte ne Steigerung von Kochen! Kochen, Köcher, Casanovas Schwule Seite!
Matzomat, wat hab ich DEN lang nich gesehn! So süß! und hat auch ne tolle Position wo er immer prima auffe Bühne schreien kann: "Wooohlstandskindeeer!!!!" Sowieso wird da am Rand die ganze Zeit rumgepöbelt. Phil und Ulf beleidigen die ganze Zeit Türk, irre!
Da, andere Seite vonner Bühne! Der Knochenfabrik-0,5-Prozent-Part der Band: Claus und Hasan! Hasan auch netter Typ, kannte ich ja garnich, hat auch ab und zu so Sprüchsken versucht, tätää. Sprüchsken warn eh begehrt, Claus erzählt: "isch sin jestern mitm fahrrad in düsseldorf..." - tätääätätääätätäää - "...jewässt" - tätääätätääätätäää, Riesenspass! Auch sehr unterhaltsam dass der Rest der Band Mikros hatte, was ein Spass!
Nazi Neiß der Assi! Natürlich auch da und NATÜRLICH mit Schnubbi! Gehört sich so! Und am Mitgrölen. Ratet mal was für Lieder so alle gespielt wurden. Ich glaub ALLE. Oder habbich irgendwas vermisst? Glaub nich, doch Filmriss! Und vehement wurde vom Publikum "Hülsing du Arsch Hülsing Verräterschwein" gewünscht, am lautesten garantiert von Hülsing sellba.
Gitarrero Türk! Versucht das Bestmögliche aus seiner Position da am Rande rauszuholen, mit so wenig Platz und so, damit auch Posen klappt. Welche Pose klappt bei 1 Quadratmeter Platz? Gitarre hoch! Yeah yeah yeah!
Claus heute wirklich absolut in Topform! Ehrlich! Spritzig witzig spontan, herrlich! Musikalisch großartig, Claus versemmelt ständig die Texte, Türk kann die sowieso nich, Caddy is Mister "spiel langsamer, ich bin besoffen" und Hasan, ja, keine Ahnung, Bass halt.
Höhepunkt der Show: Der Kühlschrank! Drum hat Claus seinen Kühlschrank leergeräumt und zwei sexy Glücksfees in Form von Kami und Eva dürfen während des Liedes die Lebensmittel halte, die Claus so ins Publikum wirft. Text kennt man ja, mit rohen Eiern und Quark bis zu zwei Flaschen Bier und so weiter, ganz großes Tennis!
Eva kriegt außerdem noch ne Schüssel mit Eiswürfeln, rrrrr! Und bei DEM Blick läufts mir heiß und kalt den Rücken runter, und nich nur da, verdammt, gebt der Dame mehr Eiswürfel!
Alles klar, das Lied übertrifft auch alle Erwartungen, die Gurken fliegen nur so durch den Raum, Claus muss gleichzeitig irgendwie singen, Gitarre spielen, die passenden Lebensmittel auswählen, diese dann werfen - großartig! Ich hab auch bald überall Gewürzgurkensaft und Bier am Körper, ich fühl mich so unglaublich Sexy!
Maks und seine Mandeln. Ziemlich dick die Dinger da, bisse erkältet? Sind vielleicht auch immer so dick, wegen Raucherlunge und so. Und Raucherzunge. Belegt.
Sehr lustig der komplette rechte Rand der Bühne: Eine Kamera neben der anderen! Damit jeder noch später seinen Enkeln zeigen kann auf wat fürn geilen Konzert er war! Casanovas Schwule Seite! Die Enkel werden sich ihnen zu Füßen legen und sie anbeten!
- ohne Worte -
Zur Show sonst: Highlight! Event! Sowieso! Aaahhhh!!! Unbeschreiblich! Und ich Idiot mach so viele Fotos, mussich auch viel Text zu schreiben, habbich jetz aber kein Bock mehr drauf, Bäh! Wer da war weiß wie geil das war und wer nich der kannes sich vorstellen! Ich kenn einfach nich genug Superlative und Abfeiervokabular um das zu beschreiben! Letztes Jahr dachte ich ja nach Social Distortion live gesehn haben kann ich sterben, ich Idiot, habbich zum Glück nich gemacht.
Kami und Caro die ganze Zeit auch super! Volle Punktzahl! Kami tanzt mitten auffer Bühne, Caro mehr daneben und beide sowat von brack! Herrlich! Achja, was noch im Bericht erwähnt werden sollte: Kamis super Aktion, neben Bönx' Auto zu pissen! Zweimal!
Hits hits hits! Alle! ALLES WAS DU SAGST IST DASS DU LAUT BIS HUNDERTTAUSEND ZÄHLST!
Publikum! Es gab definitiv KEINEN Moment, wo nich mindestens 30 Punkrockfinger inner Luft waren! auch bei den Ansagen! So muss dat! Abfeieromatik pur!
und Show auf der Bühne, hach, unerreichbar, einfach perfekt. Auch die Spielfehler perfekt, sicher, muss sein!
Und das Mikro von Türk wanderte ab und zu mal ins Publikum! Da durfte dann Kami zum Beispiel mal mitgrölen, oder Caro schnappte sich das und hielt das dem Bönx hin und der schüttelt ganz süß den Kopp weils eh grad nur Gitarrensolo und kein Text is
Et Lönsen und da auffer Bühne der Raki, sieht auch ziemlich jeck aus heute und singt 1980 mit! Und nich nur er!
Hasans Mikro dürfen dann noch Frank und Kollege ausnutzen, NOINZEHNHUNDERTACHTZIIIIG!
hach. da hamse wohl grad wieder ne Büttenrede vom Stapel gelassen. Oder Claus hat von Düsseldorf (tätäää) erzählt! Gen Ende geht Caddy dann auch einfach mal Pissen, müssen die annern auffer Bühne warten, der nackte Caddy stolziert also quer durchs Publikum und wird mit "Haste denn auch gut abgeschüttelt" wieder auffer Bühne gegrüßt.
Ein Album is definitiv zu wenig fürn Konzert - also gibts zum Schluss noch zwei Zugaben, und zwar von Claus' guten Kumpel Jürgen Zeltinger! Kölsche Jung und so, weil is ja Karneval. Ich kenn Zeltinger nich, ich kenn die Lieder nich, aber Texte sind super! Asi mit Niveau, ich lese Lyrik auf dem Klo, und beim zweiten Lied versteh ich immer "Düsseldorfer Stadion", aber der meint wohl das Müngersdorfer
die ganzen Kölner kennen selbstverständlich die Texte, drum darf Caro denen das Mikro halten
Letztes Foto der Band. Fazit, Resumee und mehr: Gibbet nich, jeder Schriftsteller hat seine Grenzen und der Fö als Reviewschreiber sowieso. Es wird immer Dinge geben, die man mit Worten nicht beschreiben kann, und das is gut so, und wenn doch irgendwann alles mit Worten beschrieben is werden Casanovas Schwule Seite aus dem Höllenfeuerlicht emportauchen und ein weiteres unbeschreibliches Konzert liefern. Isso!
Ja, danach abhauen, na nich direkt, ich überred die annern noch ne Stunde mehr zu bleiben! Im Sonic gibbet Kettenfett, der Schubbert und die annern Penner sind jetz auch da, ebenso Simon und Zabbo und wer noch so alles nich reingekommen is, et Eva sacht ich soll nach Leverkusen kommen (ja vergess ich nich) und den Rest habbich vergessen. Ulf ruft noch André an: "Weißt du welche drei coolen Typen grade Casanovas Schwule Seite live gesehn haben?" - tuut tuut tuut. Hahahaha! Irgendwann ab zu McDonalds und Bahnhof, Matze treffenwa da auch noch wieder, obwohl grad verabschiedet, der sacht ich soll n lustiges Foto von ihm machen wo er spuckt.
Unser Zug (Zooch) kütt natürlich nich, nehmenwa den näxten, Matze is betrunken wie tausend Jecken zusammen und lädt uns noch nach Hause ein. Hat aber kein Bier, also fahrn wir weiter
Über Wuppertal müssen wir fahren. Da gibbet nochn Döner, für den Magen, und dann weiter nach Dortmund. Phil pennt ständig ein und wir versuchen ihn zu wecken, indem wir ihn mit Edding und Kuli kitzeln. Klappt aber nich, komisch.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

The Toni

25.02.2006 17:00
JaJa, es war so geil.
maksomat

25.02.2006 17:13
mehr fotos gibbet hier: www.rilbfhpa.de
BS-Bengalo
(BS-Bengalo)
25.02.2006 17:15
Caddy hatte noch Socken und Schuhe an ;)
BS-Bengalo
(BS-Bengalo)
25.02.2006 17:24
Caddy hatte noch Socken und Schuhe an ;)
8-ball

25.02.2006 19:22
super geiles konzert und nur dieser bericht hat jetzt mein seelich sterben aufgeschoben...

(fö)
01.03.2006 00:47
ganz vergessen im Bericht zu erwähnen, reich ich hier nach: Ulfs will ne Fahrkarte am Automaten kaufen, denkt sich wahrscheinlich, mensch bin ich schlau, kannich ja meinen Fuffi kleinmachen. Ich sag noch "Ulf, du weißt ja dass der nur Münzgeld wechselt" und er "neeeeiiin", da war der Schein schon drin. Muss Ulfi halt mit 30 Eurostücken rumlaufen, fand ich ganz groß!
BS-Bengalo
(BS-Bengalo)
09.03.2006 13:11
Ich hab sogar Ne Zeltinger Band CD, aber dummerweise sind die beiden Covors nich druff...
The Toni
(The Toni)
09.03.2006 16:36
Das mit der Fahrkarte war echt hart, mein Portmone was so schwer
klesch

12.03.2006 10:55
Phil? Häddoh!!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Se Sichelzecken, Casanovas Schwule Seite
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz