Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
La Par Force, Tagtraum am 18.05.2006 im Underground, Köln

Tagtraum am 18.05.06 in Köln

Das große Bandsterben geht weiter. Obs an der Vogelgrippe liegt kann keiner sagen, aber die is inzwischen ja eh out. Kräht kein Hahn mehr nach. Muahaha. Diesmal hats Tagtraum erwischt. Volles Rohr. Abschiedstour, ne DVD zum Abschied und eine der wichtigsten Bands des Landes verschwindet einfach, macht Platz für die anderen Projekte der Bandmitglieder. Im Underground zu Köln das vorvorletzte Konzert ever, rücken wir die Emoscheitel zurecht, Taschentücher raus, Tränen unters Auge tätowiert! CATTi is eh grad in Dortmund, Kasten Bier gekooft, Jägermeister eingepackt, Katharina fährt und Kiki is eh dabei, los gehts! Achja, Fotos heute mal wieder doppelperspektivisch aus Fös und CATTis Kamera, kommt geiler.
Am Underground wie erwartet großer Andrang, viele Leute da, vor allem viele junge Leute, und die auch noch mit Tagtraum-Shirt. Bah! Spielt wohl schon ne Band, wir fragen uns ob das denn nu Hi Tereska oder La Par Force sind, Frauengesang hamse ja beide. Und spielen beide gerne bei Tagtraum im Vorprogramm. Aber die von Hi Tereska spielt doch keine Gitarre. Also La Par Force. Ein Foto reicht, raus und Bier trinken.
Bier natürlich vom Kasten im Auto weil Underground teuer. Andererseits hat Underground son gemütlichen Biergarten. Wat solls. Paar bekannte Gesichter laufen überall rum, müssen ja nich extra erwähnt werden und wir meinen, Lönsens Wagen zu sehn obwohl sie selbst nich zu erblicken is. Man hört Töne von drinnen. Bier leertrinken, rein!
Tagtraum! Wat sollich sagen, ich finde keine Worte! WAS ein Konzert! Alle glücklich, alle happy, Glückshormone fliegen durch den Raum und zwar so viele dass man nichmal nach ihnen greifen muss, man schwebt einfach drin. So Tranceartig. Da vorne spielen tatsächlich Tagtraum. Und alle, wirklich alle singen mit, flüstern mit, schreien mit, Emotionen raus und Glück rein. Tagtraum retten Leben!
Lieder größtenteils neue. Scheißegal. Mir doch sowat von scheißegal. War ja vorher klar. Habbich kein Problem mit. Kann ja nich ahnen dass die große Überraschung des abends noch folgen sollte. Na liebe Leser, schon gespannt?
Das Publikum vom ersten Ton an außer Rand und Band, verschmilzt zu nem einzigen pogenden tanzenden schreienden Mob, alle mit glänzenden Augen und Textsicherheit ohne Ende. Man, wat bin ich grad glücklich. Ich fühl mich auch auf einen Schlag total nüchtern, als ob der ganze Alkohol im Blut sich plötzlich umgewandelt hat zu purem Adrenalin, hach wat is dat schöön!
Und da sehen Sie ihren fleißigen Berichterstatter, den Fö mit seiner Kamera. Und man sieht vielleicht wie glücklich der grad is. Und fotografiert grad den CATTi
Und da isser. Auch super drauf der catti, erster Stagediver des Abends und mindestens noch 4-5 weitere Male in der Luft, und das immer brav mit Sonjas Tasche, putzig. Großer Stagediver mit kleiner Tasche. Irgendwer ham die Leute auf der einen Seite keinen Bock mehr, dem zu helfen. Reicht ja auch langsam. Musser zur annern Seite.
Gestern kam nochn Newsletter von Tagtraum rum, Matze hätte keine Stimme mehr. Oje. Spielen aber trotzdem und dafür is halt das Publikum mehr gefragt, kümmert sich Matze aber eh nich drum, singt halt trotzdem, kümmert ihn ja nich. Führt dann auch zu der tollen Situation als Matze sich für seine Stimme entschuldigt und irgendwer ausm Publikum schreit "schon dich und spiel!"
Und die Band scheint auch richtig glücklich zu sein, alle am Lächeln, wie hier Drummer Tobi. Weil das Publikum einfach zu euphorisch is, die ganze Zeit mitsingt und sich freut. Ein Highlight des Sets auf jeden Fall Herr Rossi, da singt nu wirklich jeder mit und nach Ende des Liedes singt das Publikum den Text einfach nochmal - in voller Lautstärke, die Band steht einfach nur da und kanns selbst nich fassen. Alle so glücklich. hach.
Besonders Matze freut sich sichtlich über die Stimmung, betont er auchn paarmal - zwischendurch steht er auch einfach nur so da und lässt die Athmosphäre auf sich wirken. Man soll aufhören wenns am Schönsten is, irgendwie schade dasses umgekehrt dann am Schönsten is wennse aufhören. War ne super Band. Aber die Solosachen von Matze sind ja auch ziemlich vielversprechend...
Und dann: Nochn Highlight! Das Highlight. Die Überraschung. David und Barni aus der Ursprungs-Original-Tagtraum-Besetzung, die bestimmt schon 6 Jahre her ist, dürfen zur Zugabe auf die Bühne. Klar dass da die Stimmen, die die alten Lieder forderten, jetzt nochmal extra laut werden. Ansage: Das nächste Lied fängt mit b an. Ein Aufschrei geht durch die Menge, sie spielens tatsächlich! Buntstiftsüchtig!
Und noch weitere Hits aus der Vergangenheit, die sie halt normal nich mehr spielen wollen in der Dreierbesetzung - in der alten Besetzung gehn die Lieder, es folgen noch backe auf beton und wichtig soweit ich mich erinnern kann, Publikum kann jeden Ton mitsingen, außer an irgendner Stelle wo Matze selbst den Text vergisst. Hehe. Dafür David und Barni auch fleißig am Mitsingen. Jörg steht hinten neben der Bühne, springt und freut sich. Wunderschön.
Achja blaue Augen gabs auch noch auf die Ohren. Und zum letzten Lied dann in voller Fünferbesetzung, Jörg darf nochmal an den Bass! Ich will die Welt mit meiner Gitarre erschlagen! Unbeschreiblich! Siebter Himmel! Man soll aufhören wenns am Schönsten ist, aber wieso war das Set so kurz? Tagtraum, wir werden euch vermissen! Danke!
Hm Konzert vorbei, was nu? Wir latschen zum Sonic Ballroom, an dicken Karren vor Einfahrten vorbei, im Sonic spielen heute die Nitrominds und angesicht der noch relativ frühen Stunde hamwa vielleicht die Möglichkeit, dass die noch spielen und es keinen Eintritt mehr kostet - Pustekuchen, kostet noch wat und die ham noch garnich angefangen. Kacke. Bock hättich schon, aber nochmal extra zahlen? Kiki muss eh morgen früh raus, nagut dann lassen wir das...Immerhin kommt Thomas noch kurz raus zum Hallo sagen.
Beim Pissen seh ich ne Aufschrift auf der Wand. "Bitte hier pin" steht da, aber nach Aktivierung des Blitzlichtes kann man auch den Rest der Aufschrift erkennen. Schön. Ich bin immernoch glücklich. Ab zum Auto, zurück nach Dortmund!
Ich hab nochn bissel Bier im Kühlschrank, reicht für CATTi und mich, noch ne Pizza futtern, laberpopaber, watn schöner Abend, wat sind wir alle voll. Vollgeladen mit Glücksgefühlen, hach war dat toll!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

BS-Bengalo
(BS-Bengalo)
22.05.2006 11:50
Tz, warum hat den der David in Berlin nich mitgespielt, da wara ja...unglaublich!
CATTi

22.05.2006 20:32
hach war dat toll!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: La Par Force, Tagtraum
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz