Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Pristine, Texas Terri Bomb am 29.11.2006 im Zwischenfall, Bochum

Pristine, Texas Terri Bomb am 29.11.06 in Bochum

Kiki hat n paar Tage Urlaub und ruft mich n Tach vorher an, ob wir nich spontan irgendwohin fliegen wollen. Tolle Idee! Nur zu teuer. Also packen wir unseren Alternativplan aus: Texas Terri Bomb im Zwischenfall, uns bisher nur vom Namen geläufig aber für ausufernde Liveshows bekannt. Klingt gut! Ich hab aber vorher noch Uni. Also direkt von Essen aus dahin. Bunten gehts ähnlich, der muss vorher arbeiten, also treffen wir uns erstmal aufn paar Bierchen, um dann irgendwann die S-Bahn gen Langendreer zu entern
Vorm Zwischenfall is noch keine Menschenseele, also weiter zur nächsten Kneipe. Nach kurzer Zeit treffen auch Beanie, Holdy, Katha und Kiki ein - nochn Bier und weiter gehts zum Zwischenfall! Bunten hatn paar Karten im Vorverkauf geholt, 9.90, geht wohl klar. Vorband heute: Pristine aus umme Ecke. Son Garagenbeatrockpunk-Ding, komplette Frauenband und wohl grad von ner großen Tour zurück
Die Musik is an sich recht solide, schnell und rockig mit viel Yeah und Uh-Uh, mir geht jedoch die Stimme der Sängerin recht bald aufn Keks, das sind mir dann wirklich n paar Oktaven zu hoch. Wurd bestimmt noch extra hochgepitcht. Dafür nutzt die Sängerin den ausreichenden Platz vor der Bühne, um ein wenig in Bewegung zu bleiben
Zur Auflockerung gibts bei n paar Songs noch Keyboardbegleitung, klingt ganz nett, so garagig und so. Insgesamt netter Auftritt, nur mit dem Gesang kann ich mich nach wie vor nich anfreunden...Erstmal Bier holen, Astra 2.50
Next on Stage: Texas Terri Bomb! Geiles Punk'n'Roll-Brett, auch mit weiblichem Gesang aber deutlich röhriger, viel Drogen und Whisky. Wat ne Performance! Sängerin Terri steht schon nach wenigen Liedern im BH da und zieht die ganze Palette Rocknroll-Show auf
Die Songs erinnern mich ein wenig an die Ramones, mit mehr Arschtretfaktor und Terris unvergleichbarem Gesang, da können die ganzen anderen Rockgören einpacken, Brody Dalle und Courtney Love und wie sie alle heißen - son Vergleich musste ja kommen
Der Rest der Band, Standardbesetzung Bass, Drums, Gitarre, bleibt da mehr im Hintergrund, das hier ist Terris Show. Einzig der Bassist zeigt noch manchmal ein paar Posereinlagen und ein wenig Unterstützung im Backgroundgesang gibts auch
Terris Gesicht sieht aus wie ihre Stimme klingt, das muss man auch erstmal schaffen. Dazu stürmt sie die ganze Zeit wie ein Wirbelwind auf und vor der Bühne rum. Pausen zwischen den Songs gibt es nich, einfach drauflos, geballte Ladung Straßenpunknroll, sauber!
Die Nähe zum Publikum wird auch das eine oder andere Mal gesucht, so stürmt Terri zwischendurch einfach mal quer durch den Laden und animiert alle zum Mitklatschen und Mitsingen - wer die Texte kann tut das gerne. Wie Kiki feststellt, ist der Altersdurchschnitt im Zwischenfall immer erstaunlich hoch, schön
Sonderlich voll isses nich, aber durchaus gemütlich und deutlich mehr als die drei Persönchen die da anfangs noch vor der Tür standen. Die Anwesenden können jedenfalls ne geile Show beobachten, auch der Führermeister ward mal wieder gesichtet
Als Zugabe gibts noch den Iggy-Pop-Klassiker "I wanna be your dog", dazu holt sich Terri Barhocker und Tisch zur Hilfe, klettern drauf und agiert dort weiter, mitten im Publikum. Yeah!
Damit wars das dann aber auch schon, recht kurzes Konzert, Terri hängt sich noch kurz an die Lampenaufhängung und lässt sich feiern. Gelungenes Konzert! Uns verschlägt es dann aber auch bald auf den Heimweg, Zug fährt gleich
Gemeinsam mit Holdy gehts dann zurück nach Dortmund und irgendwann komm ich dann gemütlich zuhause an. Konzerte werktags sind verdammt entspannend

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Bunten

01.12.2006 15:27
hättest ruhig ma erwähnen können dat Terri untenrum am ende völlig blank gezogen hat, kennt man/frau ja sonst nur von Chefdenker oder den Atomaren...

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Pristine, Texas Terri Bomb
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz