Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Sondaschule, The Locos am 14.04.2007 in der Matrix, Bochum

The Locos am 14.04.07 in Bochum

Ska-P "pausieren" ja grad auf unbestimmte Zeit. Das ist Musikersprache für "Auflösung mit der Option, bei Nichterfolg mit anderen Projekten ein Comeback zu starten". Eines dieser Projekte nennt sich The Locos, folgen im Grunde genau der politischen und musikalischen Linie von Ska-P und werden auch brav überall als Ex-Ska-P angekündigt - obwohl mit Pipi eigentlich nur ein Ska-P-Mitglied dabei is. Aber wer will denn kleinlich sein.
Die Überraschung des Abends: Maren lebt noch und ist nach Jahren der Abstinenz mal wieder bereit, auf ein Konzert zu gehen! Wahnsinn! Das kann ja heiter werden! Kiki fährt, also sind wir recht zeitig an der Matrix. Keine Überraschung war dagegen die Vorgruppe: unsere Lieblinge von der Sondaschule. Immernoch genauso belanglos wie früher.
Kiki meint, ich würde zuwenig Fotos machen. "Bierschinken mobbt die Sondaschule" nennt er das, gefällt mir. Hier ein Foto von einem begeisterten Sondaschule-Fan, man sieht förmlich wie die Beine am skanken sind. Wir verbringen uns die Zeit damit, wahlweise über das Publikum oder die Band zu lästern. Fotos vom Sondaschule-Auftritt gibts bestimmt auf klasse-1a.com
Sondaschule ist ohne Bier nicht zu ertragen, das kostet hier aber 2,50. Und man darf nicht raus, wenn man einmal drin ist. Maren zahlt tapfer das Bier, dafür kriegt er irgendwann n Kasten von mir (Paderborner natürlich)! Derweil spielt sich die Sondaschule in die Herzen der Meute vor der Bühne, das übliche Hawaiihemd-Geprolle und bei "Pommesbude" kriegen sie sogar einen äußerst beachtlichen Publikums-Chor hin.
Tief durchatmen, Sondaschule sind vorbei! Und damit wirds Zeit für The Locos, mal gespannt was die so können! Die lassen auch erstmal auf sich warten, stürmen dann aber nach und nach die Bühne und legen los. Vor der Bühne kein Halten mehr, alles fleißig am Pogen und Toben - und beachtlich viele kennen die Texte (oder tun zumindest so)
Als zweiten Song gleich die Anti-USA-Hymne "Prepotencia Mundial". Super Ansage dazu: Pipi fragt irgendwas wie "Do you like the USA?", versteht aber keiner, also brüllen erstmal alle "yeaah" zurück, so dass Pipi die Frage wiederholen muss. Diesmal klappts dann, schön viele gestreckte Mittelfinger schwingen in die Lüfte. Am hinteren Bühnenrand pumpt sich eine Sensenmann-Freiheitsstatue auf, geile Show
Erst ein Album hat die Band ja draußen, mal schauen wie sie damit ein ganzes Konzert füllen können - sehr geil: Ein Cover von "Don't Worry, Be Happy" mit spanischem Text, verdammt geil um die Stimmung gen Maximum zu katapultieren.
Man kann sich wohl auf eine amtliche Ska-P-alike-Show freuen! Pipi war bekanntlich vorher der Showmann von Ska-P, auf Liveshows immer in diversen Kostümen zur Unterstützung der Messages, wir ham uns schon gefragt ob er das hier auch hinkriegt - jo, tut er. Und während er sich umzieht, spielt die Band einfach mal instrumental irgendwelche TV-Themes, oder auch "Misirlou", zumindest Sachen die man kennt. Lustich.
Ja, hier mal eine Verkleidung: Als breitschultriger Bulle mit Schlagstock (sieht eher wie ne Neanderthaler-Keule aus), mit der Pipi auf wehrlose Stagediver einschlägt. Pipis Verkleidungen haben ja schon die Liveshows von Ska-P legendär gemacht, sehr geil dass er es auch bei "seiner" Band fortführt - als nicht-Spanisch-Sprecher kann man da zumindest erahnen, gegen welche Missstände sich die Texte auflehnen.
Zum Beispiel gegen die Kirche. Schätz ich jetz mal, kann ja kein Spanisch. Tja seht ihr, so einfach is das. Pfarrerkostüm und jeder weiß worum und wogegen es geht. Auch sonst lassen The Locos nichts anbrennen, der Musikstil bleibt ganz klar Ska-P-mäßig, ebenso wie halt die Texte
Im Vorfeld hörte man es bereits munkeln: The Locos spielen auch Songs von Ska-P - irgendwie muss man das Set ja füllen. Dargeboten wurde zum Beispiel der Überhit "El Gato Lopez", spätestens da verwandelte sich die Matrix-Röhre in einen tanzenden Hexenkessel
  The Locos sind ja, ebenso wie Ska-P, auf nem Majorlabel. Kann man drüber denken was man will, aber zumindest erreicht man auf die Weise eher die große Masse. Trotzdem hab ich da leicht Bammel, n Video auf Youtube zu stellen. Egal, da gibts auch schon genug andere Videos, wird schon passen. Und jetzt weiß ich auch wie dieses Lied heißt: Txus, im Original von "La Polla Records" (Danke an Jannik)
Stagediver gab es natürlich jede Menge, und bei der Fülle an Menschen vor der Bühne hatten die auch durchaus Chancen, recht weit zu kommen - nur gen Ende ließ dann wohl die Kraft der vielen Arme nach. Hier surft der Typ mit dem seltsamen Namen. Tino oder so?
Die Bandmitglieder hat Pipi sich wohl quer aus der ganzen Welt zusammengewürfelt, die haben aber auch mächtig Spaß beim Spielen, viel Bewegung is drin und ab und zu müssen die auch mal zum Mikro greifen. Der Gitarrist hier sieht total lustig aus, mit dem schwarzen Bart. Hihi.
Achja, Bewegung auf der Bühne. Hier wird mal gesprungen. Das bleibt natürlich nicht ohne Nachwirkungen auf das Publikum, also springen alle fleißig mit...
  Und noch ein Video! Tja, als Zugabe gabs dann tatsächlich noch was von Ska-P, und zwar nich einfach nur son Lied, sondern n ganzes Cover-Medley, fing an mit "Niño soldado" und "A La Mierda" wie hier im Video zu sehen, danach ließ mich dann aber mein Kamera-Akku im Stich. "Mis Colegas" und "Cannabis" wurden jedenfalls auch noch gespielt, weiß jetzt nicht was noch - also alle großen Hits dabei
Ein wenig Motivation fürs Publikum: Arme in die Luft und schwenken. Kriegen sogar noch alle einigermaßen hin. Und, man ahnt es, Pipi verschwindet hinter die Bühne. Machen andere Rockstars auch ganz gerne, aber er will sich wohl wirklich nur umziehen...
Was das? Spanischer Adel? Lustiges Ratespiel gegen welche Ungerechtigkeit sich denn nun das nächste Lied richtet. Viel tolleres Motiv auf dem Bild: Der Schlagzeuger steht heroisch auf seinem Schlagwerk. Yeah!
Und die Konfettikanone darf auch nicht fehlen! Party! Kamelle! Olé! Sehr geil, das Publikum nur noch ein einziger schwitzender und pogender Haufen. Ich bin froh dass hier am Rand noch etwas kühlerer Luftzug vom Bier-Kühlschrank is
Jo, letzte Zugabe, und anlässlich derer kommen die Bläser nochmal nach vorne, die kamen auf den Fotos bisher auch ziemlich zu kurz - also, hier sind die beiden. Es folgte natürlich noch überschwengliches Bedanken seitens der Band, überschwenglicher Applaus für die Band und sehr sehr viele glückliche Gesichter. Geiles Konzert, geiler Abend, war jeden Cent wert!
Wir suchen noch ewig nach Holdy, der ja eigentlich noch mit zum Höchsten gebracht werden wollte - aber vergebens, und bei Marc zuhause wartet doch noch ein Grill auf uns! Skandalfoto des Abends: Kiki isst Gemüse und trinkt alkoholfreies Weizen! Achja, geht doch nix über nachm Konzert Grillen. Und dann irgendwann nach Hause. Tschööjj!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

kiki

15.04.2007 21:22
ich find alkoholfreies bier passt total zum gemüse,du intoleranter sack...
Bierschinkenbob
(Bierschinkenbob)
16.04.2007 00:10
Die Vidz hätteste aber von geileren Lieder machen können. ALso ska-p medley war ok aber das andere war nu ma nicht so dolle. hättest ma resistire genommen. außerdem fehlt ja noch nen Bild von mir dabei -> scheiß bericht ;)

(fö)
16.04.2007 17:23
mach selber videos du penner!
Holdy

17.04.2007 16:20
Also ich finde Berichte ohne Bilder von Bob immer gelungen
Aber ihr Penner hättet ruhig noch ein wenig warten können , ich musste mir nämlich noch so n billiges T-Shirt holen
So hab ich mal wieder in die Hirsch-Q eingefunden

SkaP Fan

09.05.2007 16:51
Klar, Sondaschule ist Müll.
Wieso sollte man auch über eine durch Deutschland tourende Geldmaschine lästern, die scheinheilige Frasen auf BMG veröffentlicht.
Solltest mal darüber nachdenken welche von beiden Bands glaubwürdiger ist, aber dass ist im Punk heutzutage wohl nicht mehr wichtig.....

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Sondaschule, The Locos
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz