Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Pennerparty mit Kasse 8 Mark, Raptus, Besoffen aufm Sofa, die Superfreunde am 27.04.2007 in Bauer Bühls Kotten, Emsland, Bericht von Phil

Pennerparty am 27.04.07 in Bauer Bühls Kotten, Emsland, Bericht von Phil

Gestern warn wir wieder mal unterwegs und da fiel mir doch glatt auf, dass ich den Bericht von Betrunken im Klappstuhl im Emsland ganz vergessen hatte. Eigentlich wollten den auch Holdy und Melli schreiben. Aber dazu wär es sicherlich nie gekommen. Allein schon weil Holdy so dermaßen asozial ist und jetzt nen schnieken Emo-Schnitt hat, mit dem hier zu viele Tränen auf den Fotos landen würden.
Um euch erstmal einen Eindruck zu geben, wo das ganze überhaupt stattfand, begann Ulf mit künstlerisch hochwertigen Landschaftsportaits, die aber aus Platzgründen nicht alle eingebracht werden können. Bemerkenswert ist nur festzuhalten, dass es weder Fotos vom Haus noch vom Stall oder dem Bach oder dem Turm gibt...
Da wir ja eine professionelle Band darstellen wollen, haben wir unsere Fans auch selbst mitgebracht. Beziehungsweise haben Holdy und Basti Melli überredet, dass sie doch den Fahrerarsch spielen darf.
Nach geschätzten 5 oder 6 Bier fangen Kasse 8 Mark an. Eine Riesenband. Covern sehr viele sehr gute alte Punkhits, die jeder mitsingen kann und muss.
Haben dafür sogar extra zwei Sänger. Damit werden die Mitgröhlparts hervorgehoben und man versteht den Sinn des Liedes besser.
Multimedial erweist sich heute Ulf, der Kippe und Bier in einer Hand halten kann, wenn es denn sein muss...
Draußen am Lagerfeuer steht direkt der Sir Uwä, seines Zeichens Nacktfilmer der Chefdenker und Regisseur des großartigen "Southhampten, Wales", welchen man sich unbedingt angeschaut haben muss um cool zu sein. Ulf nimmt ihn erst einmal ins Kreuzverhör.
Mittlerweile kommt schon die zweite Band auf die Bühne. Den Namen muss ich erstmal im Internet nachlesen. Hab nich mehr wirklich viel Erinnerung an die.
Spielen bestimmt Punkrock. Ich sach mal die waren gut. Hab da so ne Eingebung. Immer wenn ein gutes Lied auf meinem Plattenspieler kommt, dann muss die Band auch gut wesen sein. Und gerade läuft das erste Lied auf der ersten Seite der Originalpressung der Judas Priest "British Steel"
Weiterer Pluspunkt ist sicherlich die Schlagzeugerin. Im Gegensatz zum Fö hab ich das auch mal hinbekommen, n gutes Foto von dem hinteren Anhang einer Band zu bekommen.
Ausnahmemusiker "Martini Blanco" ist heute auch mit am Start und hält für den Fö mal kurz den Bass. Der war den ganzen Abend auch eher blass und ruhig. Hat kaum ein Wort gesagt.
Ulf ist bereits jetzt gut abgefüllt und geht auch kurz nach dem Auftritt schlafen. Dabei bedient er sich eines miesen Tricks. Er behauptet seinen Pulli aus dem Auto holen zu müssen und bekommt dafür den Schlüssel. Eine halbe Stunde später ist er immer noch nicht zurück. Da schläft er bereits im "Bandbus" und hat sich mit dem Schlüssel eingeschlossen. Nach diversen Weckversuchen wird letztendlich das Auto geschüttelt, bis er aufwacht und behauptet, ihm könnte davon schlecht werden...
Holdy hat eine ebenso gute Aktion gebracht. Spät in der Nacht weckt er Melli und will seinen Schlafsack aus dem Kofferraum holen, da er ursprünglich in der Scheune übernachten wollte. Doch plötzlich liegt er im Kofferraum und weigert sich da auszusteigen. Nachdem wir versucht ham, sein Bein da rein zu kriegen, welches er konsequent aus dem Wagen hält, droh ich ihm, die Tür zu schließen, auch wenn der Fuß noch draußen ist. Das erschreckt den Martini so sehr, dass er Holdy nen Pennplatz bei Ulf im "Bandbus" besorgt.
Jetzt bin ich glatt vom Auftritt abgekommen. Ok. Eigentlich ist es ja ein absoluter Tabubruch über sein eigens Konzert zu schreiben, aber da wir wirklich so dermaßen schlecht waren, darf man das auch gar nicht als Konzert bezeichnen. Nur zu Lili konnte das Publikum animiert werden, eine Polonaise zu starten. Man merkt also doch, dass wir auf dem Land sind...
Melli und Holdy posen noch für Myspace. Eigentlich sollte der Auftritt auch gefilmt werden. Aber die Batterien sind gottseidank vorher leer gegangen.
Fö kuckt sich das Dilemma an. Wie gesagt war er ziemlich blass, was hier auf dem Foto auch gut zur Geltung kommt.
Spät in der Nacht versuchen wir noch den eigens mitgebrachten Feuerlöscher in Gang zu bringen. Nach 10-minütigem rumgefummel und guten Kommentaren von allen Umstehenden einschließlich dem mächtigen Kremer hau ich einfach oben drauf und das Dingen funktioniert.
Also geht?s los Sachen löschen. Unter anderem geht Ulf mit dem Feuerlöscher in den Konzertraum, lächelt den Husi an, spritzt ihm kurz die Pampe ins Gesicht und geht ohne auch nur ein Wort gesagt zu haben wieder nach draußen. Grandios!
Hülsing (Verräterschwein) ist auch den ganzen Abend zugegen und muss sich diverse Beleidigungen anhören.
Und schon sind die Superfreunde am Start. Aber da muss ich eine Band verpasst haben. Auf der Setlist standen zumindest fünf Namen...
Sehr großartig ist auch das Banner, welches konsequent verkehrt herum hingehangen wurde und auch am nächsten Morgen noch da ist. Ganz im Gegensatz zu unserm Klappstuhl. Der ist unauffindbar.
Sehr guter Auftritt der Superfreunde. Wahrscheinlich auch nur weil so ziemlich jeder stark alkoholisiert ist.
Alle Hits werden gebracht. Was kann man noch zu den Superfreunden sagen, was noch nicht gesagt wurde? Alle anderen haben auf jeden Fall recht!
Findet auch der Thomas. Der ist extra nur wegen uns mit dem Krämer, der Vicky und dem Claus da angetanzt.
Der Claus, hier links im Bild, kam auch morgens noch zum Lagerfeuer und schien ein wenig betrunken zu sein. Leider weiß ich nich mehr, was er erzählt hat, aber es war auf jeden Fall richtig.
Um 7 Uhr morgens haun wir dann ab, weil ich keinen Bock mehr hab und alle anderen außer uns am schlafen sind. Martini und Holdy hatten noch die Idee mein Auto mit Heu zu bepacken. Das Scheißzeug ist jetzt noch in meinem Kofferraum. Da wir schon so weit im Norden sind stellen wir die anderen vor die Wahl. Entweder Nordsee oder Enschede. Wir machen Zweiteres. Leider ist es zu früh um schon einen Coffeeshop geöffnet zu finden.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Holdy

01.06.2007 20:08
Ich hätte den Bericht gar nicht schreiben können , denn ich kann mich an so gar kein Bild erinnern
Alexej

11.06.2007 23:27
was muss ich gestern lesen, da ist doch wirklich eine Bewertung der Cd bei Ox, na wer hat da das Scheibchen hingeschickt? Schon göttlich eine Bewertung zu lesen die das dargebotene seriös zu beurteilen versucht^^

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Kasse 8 Mark, Raptus, Betrunken im Klappstuhl, Superfreunde, Pennerschützenfest
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Philriss) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz