Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
JB Conspiracy, Billy No Mates, Less Than Jake am 12.09.2007 im Astoria 2, London (UK)

JB Conspiracy, Billy No Mates, Less Than Jake am 12.09.07 in London

So, Mittwoch ham wir inzwischen und somit der dritte Tag in London und der zweite Auftritt von Less Than Jake. Gestern war Sightseeing eher lahm, heute ist unsere Tagesplanung mal etwas gewagter, wir wagen uns in die Touristenhochburg am Tower. Puh, da ist aber erstmal ein ausgiebiges Frühstück dran, hm, lecker Toast, hm.
Gibt ja immer son paar Punkte in den Metropolen dieser Welt, die man als Auswärtiger mal gesehen haben muss, wenn man in der Stadt is. Sonst fragen immer alle "wie, du hast das Heinz-Kuckindieluft-Denkmal in Schießmichtot nicht gesehen, hast du denn den ganzen Tag im Hotelzimmer gesessen?". Deswegen schauen wir uns erstmal den Tower an. Von außen. Von innen würde es 16 Pfund kosten - quasi mal so 25 Euro...
Als Nächstes gehts dann über die Tower Bridge auf die andere Seite der Themse. Hier sehen die Straßen plötzlich ganz anders aus, enge Straßen und beblümte Balkone erinnern schon eher an Italien als an Englands Hauptstadt. Ziemlich vielseitig die Stadtteile hier...
Kleiner Blick zurück: Da is die Tower Bridge, mit Londons Skyline im Hintergrund. Die kostet, wenn man den Weg oben entlang wählt, läppsche 6 Pfund. Also lieber unten an den stinkenden Autos vorbei, da wackelt die Brücke immer so lustig wenn ein Bus oder ähnliches schwere Gefährt (deine Mutter!) vorbeifährt
Naja, wieder zurück. In der Nähe vom Tower befindet sich noch das Monument, son Denkmal für das große Feuer von 1666, angeblich die größte freistehende Säule der Welt - wir finden das Teil schließlich ganz ernüchternd unter ein paar Baugerüsten. Na toll. Ebenfalls in der Nähe: Die St. Paul's Cathedral. Betreten wir aber nicht, war ich schonmal, ätsch.
Ein Besuch in London geht natürlich nicht ohne Fish'n'Chips. Man müsste ja eigentlich erwarten, dass entlang der Themse ne riesige Promenade lockt mit tausenden Fish'n'Chips-in-Zeitungspapier-Ständen, aber sowas finden wir nich. Nur n paar Buden am Tower, bei einer gibts fettige Panade mit ein paar Pommes und ner Gratiscola für 2.50 Pfund - 4 Euro, billiger kommt man hier bei Imbissbuden nich weg.
Man kann hier eh ganz einfach feststellen, ob etwas nu relativ teuer oder relativ billig ist - statt dem Umrechnungskurs von ca. 1,6 einfach 1,0 nehmen. So gewöhnt man sich dann schnell an teure Preise. Aber selbst wenn die 3,20 fürs Bier im Astoria Euro wärn wär das noch deutlich zu teuer - lieber Dosenbier mitnehmen.
Ja genau, hier sind wir wieder im Astoria 2, ehemals bekannt als Mean Fiddler, aber so heißt inzwischen nur noch die Konzertagentur. Die Vorgruppen heute sind genau wie gestern, nämlich zunächst mal die JB Conspiracy.
Die gefallen mir heute noch besser als gestern, wahrscheinlich weil ich mich schon ein wenig an die Band gewöhnt hab. Ob das Set dasselbe is kann ich nich sagen, zumindest ein paar Lieder meine ich wiedererkannt zu haben
Bei Billy No Mates kann ich das auch nicht so sagen, zumindest spielen die heute mal ohne den Bläser. Ansonsten gibts soliden Bubblegum-Punkrock, dazwischen werden auch noch ein paar Coversongs eingestreut, wie man das schon von Snuff kennt - die Lieder kenn ich aber alle nich...
Eins kamman wohl noch hervorheben: Der eine Gitarrist (der, der auch viel labert) hatn Beatsteaks-Shirt an. Kennt man die also auch hier, soso
Dann gehts aber auch schon los mit Less Than Jake! Zweite Show der schicken 6-albums-6-shows-"Tour", heute wird das aktuelle Album "In with the out crowd" gespielt. Das mieseste Album der Band, das macht sich auch heute bemerkbar
Die Stimmung gegenüber gestern deutlich schwächer, die Lieder ebenso. Die beiden Bläser ham kaum was zu tun, können nur die ganze Zeit rumtanzen und ab und zu mal mitsingen zu den Popballaden des Major-Albums. Hm. Ich merk heute erst wie schlecht das Album eigentlich ist.
Dafür gibts dann ein paar andere Highlights. So wird ein Brief an Schlagzeuger Vinnie auf die Bühne geschmissen, den dieser trotz Zurufen des Publikums nicht vorlesen will, geschweigen denn vorgelesen lassen will
Außerdem erzählt Sänger Chris noch von ihrer heutigen Stadttour, sie warn auf de Londoner Riesenrad (The Eye), wo bekanntlich eine Fahrt 30 Minuten dauert - und sich just nach dem Start ein kleiner Junge in die Hosen machte, der neben Chris saß. Auf die verhaltene Reaktion des Publikums auf diese Erzählung meint Chris nur "Germans would have loved it"...
Um die Stimmung dann noch weiter aufzulockern, wird noch der Soundtechniker des Ladens vorgestellt, der auf den Namen Bob hört. Hallo Bob.
den Popsong "Rest of My Life" singt der Sänger heute mal alleine, mit Unterstützung vom Publikum und dem Saxophonisten JR. An dem Song hat übrigens Mark Hoppus von Blink 182 mitgeschrieben, das zeigt wohl schon wie poppig der Song is, hehe.
Oh man, kann gar nicht den zweiten Teil des Konzertes erwarten, endlich wieder Stimmungslieder! Album zuende, jetzt kommen die Hits! Begonnen wird erstmal mit "Portrait Of a Cigarette Smoker" vom "B is for B-Sides"-Album, das bekanntlich aus dem nicht verwendeten Material zur Anthem besteht...Laut Chris is er schuld, dass statt diesem Song "She's gonna break soon" auf Anthem gelandet is, buh!
Das Publikum is inzwischen gut warmgetanzt, der Platz vor der Bühne bricht aus allen Nähtenund ein Circle Pit jagt den Nächsten - so musset sein!
Für die vielen weit angereisten Leute wird dann auch noch der Short-Song "Anchor" gespielt, Chris holt auch noch einen begeisterten Fan auf die Bühne, der wohl aus Slowenien kommt und der Band immer hinterherreist...
Was gabs noch so an Liedern..."Losing Streak" und "Never going back to New Jersey" zum Beispiel, letzteres mitsamt Tanz-Intro vom Band
Und als großen Knaller zum Schluss: "Gainesville Rock City", Riesenhit mit Konfettikanone, großartiger Abschluss des Abends und trotz des eher mäßigen Albums ein großer Spaß. Gen Ende gibts dann auch noch n paar Bierdosen und Wasserflaschen ins Publikum, krieg ich aber nix von ab, schade...
Und wieder ca. 22 Uhr Schluss inner Bude, hoffentlich wird das wenigstens am Wochenende besser...wir latschen noch ein wenig durch Soho, das is das Szeneviertel hier umme Ecke mit Kneipen und Stripschuppen, ziemlich lebhaft und viel los. Die Kneipen ham draußen nichtmal die Preise dranstehen, da sind wir dann doch leicht mißtrauisch
Dafür holen wir uns 8 Carlsberg-Dosen für 5 Pfund vom Sainsbury's umme Ecke, das is noch bezahlbar - cooler Supermarkt, hat bis 24 Uhr auf. Irgendwann müssen wir dann aber auch los, die letzte Bahn fährt und Nachtbusse kosten extra
Also am Hostel noch lecker Cider und Bier trinken sowie ner jungen Schulklasse beim Saufen zuschauen, bevor wir irgendwann pennen gehn...morgen is ja auch noch n Tag...

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Mehr Berichte dieser Reihe:
Port O'Brien, Safety Word1. Port O'Brien, Safety Word
(London (UK), 10.09.)
JB Conspiracy, Billy No Mates, Less Than Jake2. JB Conspiracy, Billy No Mates, Less Than...
(London (UK), 11.09.)
JB Conspiracy, Billy No Mates, Less Than Jake3. JB Conspiracy, Billy No Mates, Less Than...
(London (UK), 12.09.)
3 Storeys High, Sonic Boom Six, Less Than Jake4. 3 Storeys High, Sonic Boom Six, Less Than...
(London (UK), 13.09.)
3 Storeys High, Sonic Boom Six, Less Than Jake5. 3 Storeys High, Sonic Boom Six, Less Than...
(London (UK), 14.09.)
You Me At Six, Fandangle, Less Than Jake6. You Me At Six, Fandangle, Less Than Jake
(London (UK), 15.09.)
Weightloss, Fandangle, Less Than Jake7. Weightloss, Fandangle, Less Than Jake
(London (UK), 16.09.)

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Billy No Mates, Less Than Jake, The JB Conspiracy
Location:
Astoria 2
157 Charing Cross Road
WC2H 0 London (Großbritannien)...Umgebungsplan
Konzertberichte: 6

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz