Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Chuck Ragan akustisch am 21.09.07 im Trashmark-Store, Dortmund

Chuck Ragan am 21.09.07 in Dortmund

Total filmreif: Sänger einer Punkrockband heiratet irgendwann, kauft sich ein Haus und arbeitet fortan als Tischler, während er nebenbei ab und zu die Akustikklampfe auspackt. So ungefähr ist es Chuck Ragan ergangen, der einst mit Hot Water Music große Hallen füllte und nun solo nach Deutschland kommt. Da sindwa aber gespannt
Neben seinen "großen" Shows, die er im Vorprogramm von Muff Potter bestreitet, spielt er auch noch ein paar intimere Gigs in Plattenläden und sonstigen Etablissements, hier in Dortmund beispielsweise im Trashmark Store, bekannt für seine umfangreichen Merchandise-Artikel für Punker und Emos united.
Und das nachmittags, kann man sich natürlich gut mal eben so angucken. Also treff ich mich mit Ratz aufn paar Bierchen, vorm Trashmark lungern schon ein paar Gestalten rum und irgendwann kommt ein Trabbi angefahren, Chuck Ragan steigt aus, sucht sich seine Ecke im Laden, packt seine Armada von Mundharmonikas aus und fängt an zu spielen. Alleine, akustisch, unplugged.
Das Set ist recht kurz gehalten, so kommt man dann in den Genuss einiger schöner Songs, die größtenteils durch seine Stimme leben. Wenn man Stimmen das Attribut "bärtig" kriegen könnten, diese hätte es verdient. Zwei-drei Leute im Laden singen sogar ab und zu mit, was ich aber eher nervig finde. Mitklatschen kommt schon besser. Aber das traut sich nur einer.
Viel reden tut er zwischendurch nicht, kommt mir irgendwie wie unter Zeitdruck vor, nichmal sein Bier schafft er in der kurzen Zeit leerzutrinken. Wat hat der denn noch vor?
Achja, heut abend mit Muff Potter im FZW spielen, dazu lädt er uns auch nochmal ein. Und verrät, dass es an der Abendkasse noch etwa 30 Karten geben soll, verdammte Axt!
Soviel dazu! Schönes Konzert, kräftige Stimme und tolle Songs, die Location war auch mal was besonderes - aber zu kurz, wie schon erwähnt. Und verdammt heiß da drinne, der Trashmark-Store ist es wohl nicht gewöhnt da mal mehr als 5 Leute drin zu haben...
Jo und danach? N Typ vom Trashmark spendiert noch ne Kiste Cola und Fanta. Aber ich muss ja auf meine Linie achten. Und es gibt tatsächlich Pfandsammler, die schon um 17 Uhr nochwas hier rumlungern...
Ich fahr erstmal zurück nach Hause, Ratz macht sich direkt auf den Weg zum FZW, hat ja sonst nix zu tun. Na dann mal bis heut abend!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Band:

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz