Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Das Fest in Karlsruhe, Teil III: 20.07.2008, Fotos und Kommentare von Synthex APM - u.a. mit Willy DeVille und Roisin Murphy

Das Fest in Karlsruhe, Tag 3 (20.07.08)

Tag 1, Tag 2, Tag 3
War spät gestern...und deswegen sind wir erst um 17:00 Uhr in Richtung Fest gegangen...und haben die ersten Bands sozusagen verpasst!!
Erstma abchillen bei mir...keiner hat heute so richtig Lust gehabt...und anfangen zu Arbeiten war eh erst um 20:00 Uhr.
Als wir ankamen war der Berg bereits rammelvoll, denn ein ganz besonderer Gast erwies Karlsruhe die Ehre...
...Die Rede ist von Willy DeVille und seiner Band!
Geboren wurde Willy DeVille als William Borsay am 25. August 1950 in Stamford/Connecticut, wo er auch eine kurze Zeit seiner Kindheit verbrachte.
Aus dem zu eng gewordenen Zuhause setzte er sich schließlich ab und tauchte im New Yorker Stadtteil und Künstlerviertel Greenwich Village unter.
In jener Zeit reifte der Gedanke, Rhythm & Blues-Sänger zu werden. Zu DeVilles Vorbildern zählten damals Jimi Hendrix, Bob Dylan und der weiße Bluessänger John Paul Hammond, allesamt Künstler, die im "Village" groß geworden waren.
Dass der ehemalige Gruppenname MINK DEVILLE meist als Künstlername Willy DeVilles angesehen wurde, lässt sich leicht erklären.
Die "singende Bohnenstange" stand von Anfang an im Vordergrund, die (oft wechselnden) Mitmusiker kamen neben dem grazilen, feurigen Frontmann, dessen verschmitztes Lächeln neben diversen Goldzähnen auch ein echter, in einen Schneidezahn eingefasster, Diamant ziert (siehe Cover der LP "Sportin' Life"), über den Begleitbandstatus selten hinaus.
"Pistola" heißt Willy DeVilles neuestes Studioalbum, das erste seit "Crow Jane Alley" aus dem Jahr 2004, mit dem er nun erneut nach Karlsruhe kommt,
nachdem er hier im vergangenen Jahr das 30-Jährige seiner Band Mink DeVille gefeiert hatte.
Auch die Security war von Willys Auftritt begeistert!
So gegen 21:30 Uhr husche ich wieder geschwind zum Fotograben, um die letzte Band des Abends zu fotografieren...
Róisín Murphy...im Space Look.
International bekannt und auch auf dem FEST 2003 bejubelt wurde die 1973 in Dublin geborene irische Musikerin als Sängerin des Duos Moloko,
das vielleicht die charmanteste, auf alle Fälle die vergnügteste Erscheinungsform des sogenannten TripHops darstellte.
Mit ihrem zweiten Soloalbum "Overpowered" hat sie sich stilistisch vom Einfluss des musikalischen Partners freigeschwommen und präsentiert sich als vielfarbig schillernde Disco-Diva,
die mit einer Mischung aus Dancefloor-Pop, Sheffield-Elektronic, French-House oder Funk zeigt, wo es direkt zum Tanzboden geht.
"Schon lange klang Popmusik nicht mehr so inspiriert, frisch und elegant", heißt es in einer Kritik des Albums, mit dem sich Murphy in eine Reihe mit Madonna und Kylie Minogue katapultiert.
Nach nur 10 Minuten musste ich wieder zurück an meinen Arbeitsplatz...Das 24. Fest ist nu vorbei.
Genial und abwechslungsreich wie immer, und näxtes Jahr gibts das 25jährige Jubiläum...und ich denk mal, dass da einige Überaschungen enthüllt werden...also nicht verpassen!! Bis dahin...euer Synthex APM

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Mehr Berichte dieser Reihe:
Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Willy DeVille, Roisin Murphy, Das Fest
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Synthex APM) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz