Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Betrunken im Klappstuhl, Feuerwasser, The Kleins, Chefdenker am 15.11.2008 im FZW, Dortmund

Betrunken im Klappstuhl, Feuerwasser, The Kleins, Chefdenker am 15.11.08 in Dortmund

Zweiter Teil der "Wir spielen zwei Konzerte und nennen das Tour"-Tour! Nach einem opulenten Rotwein-Frühstück in Osnabrück gehts weiter nach Dortmund. Während Kiki mit Matze und Thomas das Stadion unsicher macht, kann ich mich zuhause noch kurz schickmachen (also Sonnenbrille einpacken) und ab gehts mit Itze zum FZW, wo die restliche Meute schon wartet. Jau, erstmal Bier ausm Kühlschrank.
Erste Band heute: Betrunken im Klappstuhl im leicht veränderten Line-Up! Ulf hat kurz vorher einen TicTacToe-mäßigen Abgang hingelegt, was natürlich zu totaler Panik sorgt, bis uns einfällt, dass wir das ja schonmal hingekriegt haben - können wir also ganz Profi-mäßig mit umgehen und engagieren kurzfristig Mariella als Ersatz-Gitarristin.
Absolut die richtige Entscheidung! Durch ihre filigrane Spieltechnik und nicht zuletzt durch die geile Sonnenbrille passt sie perfekt zur Band und spielt auch noch die Songs inklusive Soli so original runter, als wär sie die kompletten letzten zwei Jahre bei den Proben dabeigewesen!
Den Gesang muss zum Großteil Phil übernehmen, für ein paar Klassiker holen wir aber noch Gastmusiker auf die Bühne. Härp schafft eine extrem verkotete Version von "Volleyball", hätte Ulf nicht besser machen können. Wobei, das mit dem Verkoten eigentlich schon, aber das is ein anderes Thema.
Alle Songs sitzen, das Set toppt das gestrige nochmal um Längen und das Publikum zeigt sich auch noch restlos begeistert. Geilomat! Schaffens zwar wieder nicht, den Laden leerzukriegen, aber dafür wird er immer voller - auch gut.
Auf dem Höhepunkt des Auftrittes verkünden wir schließlich unter dem tosenden Jubel unserer Fans offiziell die Auflösung von Betrunken im Klappstuhl. Geil, das muss erstmal begossen werden!
Und Publikum? Super drauf, freuen sich über jeden Klassiker. Zum Beispiel Lili. Oder Lili in der Dünnschiss-Version. Oder Lili in der Wizo-Version. Besonders großartig find ich den Punker, der erstmal Geld schnorren muss, als ich ihn auffordere, sich ein Bier zu holen da wir sonst nicht weiterspielen. Das nenn ich mal Einsatz!
Soviel zum allerletzten Auftritt von Betrunken im Klappstuhl, alle begeistert! Selbst die Herren auf den hinteren Rängen!
Nächste Band: Feuerwasser! Die Deutschpunker aus Witten konnten beim gestrigen ersten Teil der Tour nicht dabei sein, dafür geben sie dann heute gut Gas. Sowieso geile Bandzusammenstellung, fast wie ne Klassenfahrt!
Härp beichtet mir heute, dass er mal bei Sturmprophet gesungen hat. Irre witzig, und die hab ich sogar damals im Starclub mal gesehen - wie klein die Welt doch ist! Aber, unter uns, Feuerwasser gefallen mir besser
Außerdem durften wir uns für unseren Auftritt die Instrumente von Feuerwasser leihen, unsere wurden bedauerlicherweise in Osnabrück vergessen. Glücklicherweise hat Ralf son geilen Funksender am Bass, sonst hätt ich ja auch garnich so geil posen und durch die Menge laufen können. Danke dafür!
Vor der Bühne tummeln sich schon ein paar Pogowillige, davon ein paar Sitzengebliebene mit Feuerwasser-Shirts aber auch ein paar normale Besoffene. Gut Stimmung und so!
Und neben der Bühne? Gude Laune überall!
Genau wie hinten im Backstage, wo es auch noch total bequem ist. Thomas nutzt die Zeit, sich ein wenig Auszuruhen, hat das Fußballspiel ihm wohl doch zu sehr zugesetzt
Nächste Band: The Kleins! Kommen grade frisch und munter von ihrem Auftritt in Essen vor ca. 0 Zuschauern, da hamse hier doch nen deutlich besseren Start, auch wenns mal ausnahmsweise kein Deutschpunk is, den die Band bietet
Aber es tauchen doch ein paar Leute auf, die sich näher an die Bühne trauen. Ulf packt die Drohfaust aus (ja, er is wieder da!) und ein wenig getanzt wird auch.
Wieder mal toller Auftritt der Familie + Sänger, am besten kamen wohl die Coversongs (Can't Break a Heart und Born To Lose) an - wahrscheinlich hat Rilrec einfach noch zu wenig Alben verkauft. Tz tz tz.
Christina, du wirst dich noch wundern! Die Soße von den Backstagenudeln ist alle, Chris bietet tatsächlich an, noch welche zu kochen weil er n Päckchen im Auto hat. Irre! Nächstes Mal stellen wir ne Küchenzeile auf die Bühne!
Leider verpasst hab ich Ulfs grandiose Kot-Szene: Stand auf der Bühne, bepöbelte das Publikum und wurde daraufhin mit nem Stück Scheiße beworfen. Geil! Ulf ist der Tollste! Fast ein besserer Einheizer als Ballerberti!
Jetzt die Chefdenker, die den Laden nochmal ordentlich auseinandernehmen, inzwischen merkt man auch dass es doch ziemlich voll is hier drinnen. Großes Abgefeiere von Anfang bis Ende, von Vorne bis Hinten! Juhu! Punkrockfinger Pöbellaune Oi Oi Oi!
Claus ist heute nüchterner als gestern, was zwar dem Unterhaltungsfaktor etwas schadet, aber dafür gibt es halt mehr Textkenntnisse und die Lieder werden auch mal anständig beendet. Hat halt beides seine Vor- und Nachteile
Kollege spielt sich heute die Arme blutig, was ein Kerl! Bei seiner Arroganz hätte ich ja eigentlich erwartet, dass er zu Spielen aufhört und erstmal auf den Krankenwagen wartet. Markiert aber lieber den Harten. Höhö
Wie besoffen das Publikum is, merkt man daran, dass geschunkelt wird. Aua. André, du schuldest mir noch 10 Euro!
Beachtet auch Thomas hinten rechts: Heute nur in Dortmund- und Köln-Schal bekleidet. Was ne Augenweide!
So, geiler Auftritt von Chefdenker, mordsmäßige Stimmung vor und auf der Bühne - herrlich! Und jetz? Ich hau mit Itze ab, wir zecken uns noch im Kleins-Taxi ein, wo es tatsächlich ausklappbare Sitze im Kofferraum gibt. Habta das schonmal gesehn? Nee wa? Super Abend!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

El \'ärpus Diktatus

27.11.2008 17:25
Au man. Was ein geiler Abend. Schade, dass wir Chefdenker nicht mehr mit abfeiern konnten aber die fettige Front hatte gerufen!
Schade, dass es wohl das letzte Feuerwasser im Klappstuhl Konzert war. Irgendwie waren alle (2) super geile witzige Dinger. Das Ding in Kamen ist zwar nicht zu toppen aber egal...
macht mal irgendwas Neues...beklopptes! Am besten noch mit dem Mädel da. Aber dann bitte ohne Klamotten! Weil; is ja Punk nöä?
;)
DerStiels

28.11.2008 16:19
Pro!


Und witzig wars auch...glaub ich...

Ichweißwas

12.12.2008 20:53
Das Mädel heißt Mirella.
Bönx

13.12.2008 11:50
Nichma richtig abschreiben kannste...tz
Porno-Ralle

03.01.2009 21:45
Egal, trotzdem ohne Klamotten, weil is ja Punk wa?

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Betrunken im Klappstuhl, Feuerwasser, The Kleins, Chefdenker
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz