Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
HGich.T am 17.04.2009 im Horst Krzbrg, Berlin

HGich.T am 17.04.09 in Berlin

Überpünktlich Freitag Mittag trifft die Dortmunder Brigade ein: Maria, Kuschelskin und der Fö. Erstmal essen, am Kanal die erste Pilsbrause trinken und dann ab zu Bönx, Domizil beziehen...
Soweit so gut - ab ins Schlawinchen, wo der Kuschlige Punkt 17 Uhr (Freitag Nachmittag!) einen Anruf vom Arbeitsamt bekommt. Ergebnis: Morgen Mittag Vorstellungsgespräch... Super, darauf nen Bier und erstmal Mutti anrufen...
Und damit keine Langeweile aufkommt, ist ja auch schon Abend, ab in die Milchbar, mit Zwischenstop im BKK, um den Biermarathon komplett zu machen. Maria als Milchbar-Neuling muss erstmal gründlich die Karte studieren...Na, was gefunden? Ach egal...BIER!
Die Kölner und auch Rest-Berlin endlich eingetroffen...weiter gehts...
Erstmal den Bönx prüfen...Augen geradeaus?...Daumen hoch...Prost!
Und wie gehts den anderen? Hervorragend! Das Programm ist noch nicht zu Ende, der Horst wartet. Noch ein Bild mit der Lea und die Kamera verlässt des Fönichs Hand für eine neue Mission...
Ab zum Großraumtaxi, Lönsen Maike Bönx Phil und Frau W. Die Stimmung ist gut. Der Bönx pöbelt. HGich.T wartet.
Endlich angekommen. Noch schnell tightes Posing vorm Horst. Nice Dudes!! Und rein da.
Auf die Sekunde pünktlich. Jetzt wirds schwierig. Es ist ja immerhin bereits 4 Uhr. Der erste Musiker ist zu sehen. Ob er da wirklich was zu tun hatte weiß ich nicht mehr.
Bei gefühlten 40 Grad mit Strickpulli durch die Masse schwebend der Engel mit der goldenen Stimme.
Und um nochmal richtig einzuheizen: der Hauptdarsteller gibt alles in praller Windel und die Strumpfhose ist auch nicht zu verachten. Mal eben an ihm vorbei geflutscht, reicht auch wieder.
Seit dem Schleimkörper ist die Linse wohl etwas schmierig. Nunja, hier noch einer der auf der Bühne hockt und dessen Aufgabenbereich mir nicht ganz klar war.
Der Zucker ist hier wohl das Einzige was süß ist. Endlich hatter auch wieder was an und verteilt kleine Leckereien unter der Meute. Hm...Nicht nur die Kamera sieht unscharf...
Das Pimmelbild ist auch fertig. Der Laden wird von tausenden Laserpünktchen durchzogen, die auch den Phil im Takt zur Musik verzaubern. Schöner Anblick. Ich geh auch mal wieder tanzen.
Und hier die bessere Hälfte des Inkontinenz-Opfers. Sieht gut aus, zumindest von hier unten. Hinter mir ist der Laden am Beben, auch der Bönx wirbelt wie ein Kreisel durch die Gegend.
Furchtlos rettet der Hauptdarsteller die Menschheit. Die Gurke ist besiegt, die Hose nass und ein letztes Mal wird eingeheizt. Ende gut, Alles gut.
Hier noch die Pimmel-Künstlerin. Bissl gelangweilt. Hat wohl nix von den süßen Teilchen abbekommen. Wer das Bild am Ende abbekommen hat, weiß man nicht.
Schöner Abend wars. Bier ging dann auch nicht mehr rein. Der Phil ist sogar schon im Stehen eingeschlafen.
Die Gruppe begibt sich auf den Heimweg.
Nachher sind ja Delikat dran u.v.m... Guten Morgen!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Band:
HGich.T
Musikstil: Trash, Elektro
Homepage: www.hgicht.de
Konzertberichte: 2
Rezensionen: 1

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (frau wolfram) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz