Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
UStA Unifest mit Scatterbrains, Mama Boom, Diego, Virginia Jetzt, Gordon Gunpowder, Auletta,... - Karlsruhe, Campus - 27.06.2009 - Bilder und Bericht von Synthex APM

UStA Unifest - Karlsruhe - 27.06.09 - Bilder und Bericht von Synthex APM

Das Uni-Sommerfest steht vor der Tür und natürlich gehen Rani und ich hin...2 Außenbühnen (freier Eintritt), eine Innenbühne und drei Tanzflächen (Eintritt 4 €). Los gings eigentlich schon um 16 Uhr, aber wer geht denn schon soooo früh aus dem Haus? Wie dem auch sei....
...so gegen 18 Uhr erreichen wir das Unigelände und treffen dort auf Dagmar, die sich schon auf die Band freut, die gleich auf der Karlsruher Bühne spielen wird...
...die Rede ist natürlich von The Scatterbrains...die Folk Punk Rocker aus Karlsruhe und Umgebung.
Dagmars Freund Dennis spielt die Gitarre und lässt fette Gitarrenriffs vom Stapel...
Mr. D. hochkonzentriert am Basspicken...
Käpt´n Jack...ehh nee, Thorsten am Schlagzeug, das heute fast auseinander gefallen ist (es lebe das Gaffaband)
Francois an der Quetschkommode...sorgt für das richtige Folkfeeling...
...and last but not least, Sänger Andie, der nicht nur singen...
...sondern auch die Tin Whistle spielen kann.
Freiwillige vor...keiner traut sich bei "Drunken Sailor" zu tanzen, doch dann machen diese zwei Damen den Anfang, und das Publikum singt mit.
Höhepunkt jeden Auftritts: Thorstens Rundlaufdrumsolo...und das Schlagzeug steht noch!
Umbau auf der Karlsruher Bühne...wir gehen in Richtung Bierwagen, und stellen fest, dass das Bier 2,50 + 2 Euro Pfand kostet...hmm...um die Ecke ist der Edeka...da isset billiger...
...und während Rani Bier holen geht, kämpf ich mich zur Forum-Bühne vor, wo im Moment eine Band namens Mama Boom spielt...
Mama Boom kommen aus Berlin und Hamburg, bestehen aus Sänger und Percussionist Pascal...
...und Gitarrist und Programmer Don DiNero. Live werden die Funk-Hip Hopper unterstützt von...
...Hotsteppa B-Low am fünfsaitigen Bass...
...und Henk van Thomsen am Schlagwerk. Verzeit das unscharfe Bild, aber meine Kamera hat das Mikro fokussiert!!!
Das Publikum lässt sich nicht von den Socken reißen...ob das am Wetter liegt? - Ich geh langsam wieder zurück zur Karlsruher Bühne...
...hier warten die Leute bereits auf den Auftritt...
...von der Indiepop-Band Diego aus der Region
Einer der beiden Gitarristen auf der rechten Seite
und der andere...übrigens neue Gitarrist, auf der linken Seite
Ganz rechts aussen der Bassist...Mensch Jungs, schreibt doch mal eure Namen in die Biografie, oder ins Booklet *grübel*
In der Mitte der Sänger mit der dunklen Samtstimme...übrigens, danke nochmal für die CD...
...und dahinter Drummer Christian Fluri...ja, der einzige von dem ich den Namen kenne, weil ich ihn schon früher mit seiner alten Band gesehen hab.
Langsam wird dunkel...wir schleichen uns wieder zur Forumsbühne vor...
...wo eine Band aus Berlin, mit einem Sänger namens Nino ihr Unwesen treibt...
Die Rede ist natürlich von Virginia Jetzt!, und sie stehen da nach dem Motto:
Totgesagt und nicht gestorben!
Gestritten wird immernoch, die Musikrichung...ist es Indiepop oder nicht...naja, wie dem auch sei...Rani hat kein Geld mehr und macht sich auf den Weg nach Hause, und ich, dank Akkreditierung...
...mach mich auf den Weg in die Mensa, wo die Leute noch kräftig am Abfeiern sind.
Hier treff ich auch wieder Scatterbrains-Sänger Andie mit Freundin Maggi
Ich erkundige die einzelnen Säle, und seh vor lauter Nebel nichtmal den DJ. Es ist hier sehr warm und stickig. Also wieder rückwärts raus und rauf in den Festsaal.
Noch ist hier nicht viel los...doch bald ist es 23 Uhr, und hier wird gleich der Punk abgehen...
Sänger James, mit zwei Mikros...das eine ist ein ganz normales Gesangsmikro, das andere ist an einen Vocoder angeschlossen...
...eine Frau namens Moni an der Gitarre. Sie sieht nicht nur bezaubernd aus...
...sie kann auch noch Keyboard spielen.
Bassist Hännes...auch er mit einem 5-saitigen Bass...
Neben Grooves aus der Groovebox, und Samples aus dem Laptop, bedient Götz die Drums...
...und auf der rechten Seite übernimmt Matze die andere Gitarre...und wie heißt nun die Band?
Die Band nennt sich Gordon Gunpowder und bezeichnet ihren Stil als Laptop-Postrock
Sie vergewaltigen regelrecht ihre Instrumente, und sind absolute Soundspezialisten.
Das Publikum macht von Anfang an mit und ist mit dem Gig sehr zufrieden.
Umbaupause...ich such nach Paaren für mein Fotoshooting...Schön, dass es auch schon Leute gibt, die MICH ansprechen, ob ich sie fotografieren würde...mach ich doch glatt!!
Mittlerweile ist es 0:30 Uhr, und der Festsaal hat sich schon wieder gefüllt, denn es kommt eine weitere Band auf die Bühne...
...und zwar Auletta aus Mainz...mit Sänger Alex...
...Gitarrist Martin...
...Drummer Jasch...
...und Basser Daniel
Ihr Stil...nicht nur Musik mit britischer Prägung, sondern auch Pöbelei und Poesie
Die Menge hat Spaß...doch mir wirds langsam zu warm im Saal...und da es schon 1:30 Uhr ist, verzichte ich auf die nächste Band...
...und nach einem letzten Blick zur Security, mach ich mich auf den Heimweg...
...und bin so gegen 2:30 Uhr daheim. Fazit: Es haben am frühen Nachmittag noch viele andere Bands gespielt, aber man kann ja nicht alles sehen...Schee wars, hat viel Spaß gemacht, und nu heißt es wieder bis zum nächsten Mal...und ehh das wird ein Wochenende-Festival von 2 Tagen sein...also freut euch schonmal auf viele neue Fotos...Synthex APM

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Location:
Campus
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe...Umgebungsplan

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Synthex APM) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz