Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Prinzessin Halts Maul, A Hurricane's Revenge, 04.03.2011 in Köln, Limes - Bericht von Chris Crusoe

Prinzessin Halts Maul, 04.03.2011 in Köln

Immer noch Karneval in Köln. Aber das ist hier ja eigentlich das ganze Jahr so.
Aber auch coole Punk- und Hardcore-Konzerte finden hier das ganze Jahr statt, also ist für jeden Jecken was dabei.
Sehr pünktlich los geht es mit A Hurricane's Revenge aus Trier, das aus irgendeinem Grund das Saarland mit der Eifel verbinden will.
Hier wird treibender uns mitreißender Punkrock oder Melodycore geboten, der zu gleichen Teilen Hochenergie und Melodie bietet.
Auch physisch voll dabei geben alle in der Band alles und klingen auch noch super dabei. Beeindruckend! Höchstens die Ansagen sind etwas hölzern, aber dafür sympathisch. Und die Musik haut eh alles um.
Musikalisch irgendwo zwischen Hot Water Music und den sehr frühen Beatsteaks verortet, macht die Band Spaß und Lust auf ein baldiges Wiedersehen. Daumen hoch und Alaaf!
Weiter geht's mit Prinzessin Halts Maul, die schon mal allein für den Bandnamen abgefeiert werden.
Ebenfalls aus dem Saarland hat auch dieses Quartett mit Alaaf wenig am Hut, dafür aber um so mehr mit Punk und Hardcore vergangener Tage.
Wobei PHM dabei deutlich dem jungen Harcorde näher sind als dem Punk, die Songs sind kurz, schnell und rotzig. Aber auch Melodien werden dabei nicht vergessen.
Im Mittelpunkt schreit, singt und springt dabei Sänger Measy, der wohl den meisten Menschen von Die Rote Suzuki bekannt sein dürfte.
Aber auch der Rest der Band ist natürlich schwer im Brass und gerade die dreistimmig geschrienen Parts kommen mächtig gut rüber.
S' Limes ist heute mittelvoll und so kann man recht gut im Pulk vorne stehen und sich von der Mucke FÖhnen lassen (sic!) aber sich auch mal zwischendurch einen Tee oder eine Bierschorle holen gehen. Angenehm!
Warm ist es in dem beschaulichen kleinen Laden trotzdem rasch, egal ob man ?nur? vorne steht oder wie die Band sogar zappelt und heftig agiert.
Es gibt drei Cover-Songs zu hören, nämlich ein Stück von den Bubonix (das Chris aber erfragen muss, weil er es nicht selbst erkannt hätte) und ?Nervous Breakdown? von Black Flag, was hervorragend in das Set passt.
Es gibt auch noch ein drittes Cover-Stück, das aber leider dem jahrelangen Gehirnzellenmassaker des Autors zum Opfer gefallen ist. (Vergessen.)
Ein schöner Konzert-Abend mit zwei super Bands. Aus irgendeinem Grund muss recht pünktlich Schluss sein, aber nach der Leistung werden Prinzessin Halts Maul auch gerne in den verdienten Feierabend entlassen. Nur ein bisschen Merch und Platten müssen beide Bands noch verkaufen. Sicher bald rare Sammlerstücke.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Prinzessin Halts Maul, A Hurricane's Revenge
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Chris Crusoe) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz