Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Bierschinken Festival Tag 1: Blacklist Royals, All Aboard!, Clap Your Hands Twice, Favorit Parker, 15.04.2011 in Schwerte, Rattenloch - Bericht von Frau Wolfram

Bierschinken Festival Tag 1, 15.04.2011 in Schwerte

365 Tage später, Bierschinken Festival die Zweite. Also geht es auf mit Labelchef Bönx und seinem Hilfswilligen Sebo in die Weltstadt Schwerte. Von den Bands kenne ich kaum eine, aber wenn der Chef sagt die sind gut, dann ist es auch so! Pünktlich 16 Uhr angekommen, rufen die Jungens von All Aboard! an, dass einer angefahren wurde und im Krankenhaus liegt...Hmmm dem Bönx fällt fast das Frühstück wieder ausm Gesicht, erstmal aussteigen, wo gibt es jetzt Bier? Noch ist keiner im Rattenloch, keiner auf der Straße, und auch sonst gibt es in Schwerte nicht viel. Da kommen die AllAboard!Bois um die Ecke. Ha, verarscht... Alle wieder glücklich, darauf erstmal ein Bierchen in der Sonne... Und dann gehts auch endlich los...
Der Bierschinkenpapa ist auch pünktlich. Favorit Parker sind schon da. Das Rattenloch öffnet uns seine Pforten. Der Grill wird angeworfen, das vegetarische Zeug aufgebaut, die beiden anderen Bands melden Verspätung an...Kann ja nicht alles laufen.
All Aboard! werden für ihren bösen Scherz noch mit Bakraufarfita-Denksportaufgaben bestraft. Nach ein paar Bier haben Sie dann auch des Rätsels Lösung! So langsam sollte es auch mal los gehen, doch wo bleibt das Publikum? Eine Handvoll ist da, der Rest der Gesellschaft besteht aus Rattenloch-Besatzung und dem Bandvolk welches sich da rumtummelt...
Dann haben Favorit Parker die ehrenvolle Aufgabe, das Festival zu eröffnen. Die vier Post/Emo/Indie/Bla Punker ;) aus Dortmund/Wuppertal sind besser als gedacht. Trotz dass wir heute den englischsprachigen Abend haben, meine ich mich an Deutsche Titel zu erinnern.
Die Setlist habe ich leider nicht im Kopf. Obwohl die garnichtmal so lang war. Anscheinend, weil die Band gerade ihren Stil ändert, heute ausschließlich neue Songs spielt und die alten nicht geprobt hat. Gerademal etwas über 20 Minuten dauerte der erste Bierschinkenauftritt. Aber wenn ich nur Tofuschnitzel essen würde, könnt ich auch nicht so lange!
Man sieht, es hat sich tatsächlich auch Publikum vor die Bühne getraut. Viele sind jedoch eher am Rand unter den Nichtschwimmern geblieben. Ja Favorit Parker, hab ich mir zu Hause nochmal angehört, kann da weiterhin nix dran aussetzen. Neue Musik soll es dieses Jahr wohl auch noch geben. Mal schauen ob man sich dann nochmal sieht.
Küsschen....
Hier machen sich auch Clap Your Hands Twice warm für ihren Auftritt. Damit machen wir auch direkt weiter.
Ich habe sie auch direkt zu meinen neuen Favoriten deklariert! Haben mich komplett überzeugt. Die drei Süßen von der Schwäbschen Alb. Hätt ich direkt nochmal Lust drauf. Sie werden wohl auch mal in den Osten rüber kommen. Dann hoffe ich auch Zeit zu haben! Und übrigens am 18.8. wieder in Schwerte.
Mein Jetzt-Schon-Lieblings-Hit ist definitiv Nostalgia. Und Remember these days. Vor lauter Oiphorie hab ich mir auch direkt einen Boitel am Merch gekauf. Eine unplugged EP gibbet auch: "Hometown Blues" kann man sich auch gut anhören, kaufen oder auch nicht: hier
Die Platte "homecoming" haben zum Glück gleich mehrere Personen mitgenommen, also werd ich auch außerhalb des www nochmal reinhören können. Der Jutesack war mir halt wichtiger. So, mehr werd ich nicht sagen, bin ja nicht zu PR-Zwecken hier.
Die Kuschelpunker hatten auch viel Spaß, und vor allem Platz! An dieser Stelle: Vielen Dank an Garagephotographer Timo für n paar der geilen Fotos!
Hier noch ein schönes Bild von Daniel B. Ach ja und für die Statistik: Alle 3 Fleischesser. Daumen hoch, ihr seid super!
So next please: All Aboard! Endlich mal mit besserem Sound! Sehr schön, hier kenn ich auch schon einige Stücke. Join my Way, Boston Beer Party und mein Lieblingsstück Snowblind...ach und andere.
Die Jungs nehmen auch gerade eine Platte auf. Wird auch Zeit, da es bisher nur EPs zu kaufen gibt. "twelve little compliments" wird sie heißen. Dürfen wir gespannt sein?
Der Bönx hatte just vor zwei Wochen auch die ehrenvolle Aufgabe, bei dem ihm gewidmeten Song "Bönx Beer Party" mitzusingen. Darf man das singen nennen? Nicht dass sie seine Unterstützung nötig hätten. Aber da er fleißig die EPs versucht an den Mann zu bringen, hatter das wohl verdient.. Kuckt ihr hier: www.bakraufarfita-records.de
Nächste Woche sind sie auch wieder in Berlin im Trickster!! Da wissen wir ja alle was wir vor haben... War super mit euch und wird es hoffentlich wieder! Bis die Tage
Sooo, kommen wir endlich zum Headliner des Abends: Die Blacklist Royals aus Nashville/Tennessee. Netterweise haben sie auf ihrer Europatour einen kleinen Zwischenstopp in Schwerte eingeschoben. Zwar mit Verspätung aber dafür schön durch - Gerüchten zufolge hat die Band gestern zuviel Schnaps-Humpen geext.
Kiki musste den Grill auch nochmal anwerfen um den Herren ihre Extrawürste zu braten. Danke hier schonmal für die Bandversorgung an Kiki und Schlossi...
Ach weils so schön war. Wir haben uns ja auch nochmal unterhalten können. Nicht nur gute Musiker auch sonst sehr sympathisch.
Jaa meine Erinnerungen lassen auch schlagartig nach hier. Hat mir aber gut gefallen. Aber eben auch nur gut. Der Orgelsound hat gefehlt, der die Musik auf Platte ordentlich nach vorne bringt. Gut abgefeiert wurde die Band aber, mussten sogar zwei Zugaben geben - sieht man bei Ami-Bands ja irgendwie eher selten...
Nach dem Auftritt durfte ich mich auch noch mit Sänger Nat unterhalten. Sehr netter Typ und klein. Und sehr überschwänglich mit seinen Emotionen. Die Tatsache, dass sie im Keller einer Grundschule spielen durften fand er "SOOO COOOL" Ähm ja, man hätte ihm auch auf den Kopf machen können und er hätte sich trotzdem bedankt...
Jaaa, irgendwann geht auch ein Bierschinken-Festival-Abend zu Ende... Denkste, an der Bar gabs noch eine super Aftershow-Party. Das beste der 90er wurde dargeboten von Barmann Lawi. Haben auch FAST alle schön fleißig mitgetanzt :)
Dann gings ab nach Hause zu Kiki und der Rum wurde ausgepackt. Meine Lieblings-Trink-Genossen Helena und Martin sind auch mitgekommen und durften auch bleiben. Ein gelungener Abschluss für einen schönen Festivalabend...morgen gehts aber schon weiter, lest hier

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

egal

02.05.2011 15:33
Mensch, ihr macht wirklich die mit Abstand miserabelsten Reviews! Die sind echt zum kotzen!
Kabl

02.05.2011 15:43
Ich find die Reviews so scheiße, dass ich gleich pissen und kotzen muss, verdammte Pisse, scheißen.
Bönx

04.05.2011 09:56
Herzlichen Glückwunsch! Selber Schuld, wer seinen Arsch nich nach Schwerte bewegen kann...

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Frau Wolfram) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz