Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Citizens, Pöbelstunk, 19.06.2011 in Wien (A), Arena - Bericht von Flo Lenz

Citizens, 19.06.2011 in Wien (A)

Es ist Sonntag und in der Arena findet ein Rock-Flohmarkt statt. Aber als gut assimilierter Piefke im Ösi-Land gehe ich natürlich nicht dorthin, sondern zum Klettern. Während ich so die Wände hochgehe fällt mir aber wieder ein, dass zum Abschluss des Marktes ja noch ein kostenloses Konzert stattfindet. Also zu Hause mal kurz geguckt wann es denn losgehen soll. Da steht 20 Uhr. Nun ist das bei der Arena normalerweise Glückssache, kann bedeuten: 20 Uhr Einlass oder: 20 Uhr Beginn. Aber Einlass kann es diesmal eben nicht heißen, weil wegen des Flohmarkts ja eh schon lange offen ist. Muss also Beginn heißen, also: nicht duschen, nicht noch rumtelefonieren, ob wer mitkommt, sondern schnell los...
...um dann das hier zu sehen. Also echt! So ein Blödsinn! Und die "Doors" waren selbstverständlich nicht nur schon lange offen, der komplette Flohmarkt fand auch dort drinnen statt. War aber entweder ein ziemlicher Misserfolg oder schon größtenteils abgebaut. Nun ja, was macht man als Mann von Welt alleine, knapp eine Stunde vor Konzertbeginn auf einem abgebauten Flohmarkt am Rande von Wien?
Naja, man läuft zur Tankstelle, (vergleichsweise) günstiges Bier holen und dreht dabei eben einen kleinen Umweg. Was mir dieses 1a-Touri-Foto einbringt. Also ü-ber-haupt kein Grund mehr, sich zu ärgern, hat sich ja doch alles gelohnt!
Und so geht's dann auch weiter: Pöbelstunk aus Wien. Kannte ich bis jetzt nicht, aber ich muss sagen: Da ist mir was entgangen!
Ich verstehe textmäßig kein Wort, aber die Musik weiß zu gefallen. Die meiste Zeit so ein Hardcore-Zeug, aber zwischendurch auch immer mal wieder ein paar etwas ruhigere Sachen zur Auflockerung.
Zusätzliche Abwechslung bring die brüderliche Verteilung der Gesangsparts rein. Die führt außerdem dazu, dass ich zweimal während des kurzen Auftritts dachte: "Hö? Playback?".
Nee, er, der die meiste Zeit von seinen Mitmusikern verdeckt wird, singt auch mit. Outfitmäßig hat die Band eh gewonnen!
Hätt ich gerne noch etwas länger gesehen, aber in der Arena scheint es neuerdings Mode zu sein, dass Bands, die eh schon kurze Spielzeiten bekommen, diese dann selbst nochmal abkürzen. Tja. Also schon weiter mit Citizens.
Die kommen den weiten Weg aus Glasgow, um hier spielen zu dürfen.
Das Publikum reagiert zunächst noch zurückhaltend...
Nun ja, vom Stil her passt sie gut zur Vorband, ich finde es aber nicht ganz so stark.
Gut sind auf jeden Fall die zahlreichen und recht ausgedehnten rein intrumentalen Passagen.
Und ein Running-Gag scheint zu sein, dass die Lieder grundsätzlich nicht mal ansatzweise ein Outro haben, sondern er hier säuselt einfach irgendwann ein "Thank you" ins Mikrophone, woraufhin unvermittelt Ruhe ist.
So, noch ein Bild übrig, also Fazit: Die Stunde Wartezeit hat sich absolut rentiert, Pöbelstunk werde ich mir sicher nochmal ansehen, sogar für Eintritt.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Pöbelstunk, Citizens
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Flo Lenz) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz