Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Scheisse Minnelli, TSH, 29.07.2011 in Köln, Sonic Ballroom - Bericht von Chris Crusoe

Scheisse Minnelli, 29.07.2011 in Köln

Oft verpasst, nun endlich mal erwischt: Scheisse Minnelli kommen nach Köln im Rahmen des 12-Jahre-Sonic-Ballroom-Wochenendes.
Mit von der Partie sind TSH (The Schöne Hubätz) aus Köln. Der Freitag Abend ist gerettet.
Erstmal Demonstranten einsammeln, Essen und Trinken sichern und dann Religion gut finden. Nee, doch nicht. Plötzlich war das Plakat weg. Schade. Nee, doch nicht.
Den Anfang der Schönen Hubätz hören wir vor der Tür aus bierigen Gründen.
Was sich beim Reinkommen als Fehler entpuppt, denn TSH sind richtig gut und geben Hardcore-Punk der schnellen, wilden Art.
Der Mob tobt ebenfalls. Der Laden ist mächtig voll und der Pit zollt TSH Tribut. Chris betrauert bereits nach zwei Liedern den Zerriss seines T-Shirts.
Guter Auftritt, gute Band. Warum sind die nicht bekannter? Augen offen halten ab jetzt!
Little Sister hat Position in der hinteren, oberen Loge bezogen, weil Köln's gute Stube mal wieder so voll ist, dass man es als nicht so hoher Mensch schon schwer hat, viel sehen zu können.
In der kurzen Pause geht es nochmal schnellll an die frische Luft und dann geht es weiter mit Scheisse Minnelli.
Aktuelle Formation der Kalifornien-Aschaffenburger: "zwei Deutsche, zwei Verrückte" (O-Ton Sam Action)
Verrückt sind heute aber alle. Von Beginn an fliegt auch hier die Kuh.
Schnelle, harte Skate-Core Stücke die Hardcore und Punk mischen und dabei in der Tradition der alten Helden stehen. (Namedropping mein Arsch!)
Die Minnellis gehen steil und treten nicht auf die Bremse. Kurze, zügige Nummern und liebvolle Ansagen ("I'd like skateboarding better if it was a fucking crime!") geben der Meute, was sie will.
Da geht auch schon mal ein Schuh flöten, wie beim frisch dazu gestoßenen Gitarristen Mikey, der kurzerhand einfach auch auf den zweiten Schuh verzichtet und barfuß den Rest des Gigs bestreitet. Sehr ordentlich übrigens, wenn man berücksichtigt, dass er erst seit wenigen Tagen auf dem Kontinent ist.
Auch Sänger Sam bekommt einen Schuh geklaut, weil er sich über Mikey's Schuhverlust so amüsiert hat. Er bekommt ihn aber dann mit Bier gefüllt wieder und trinkt auch brav aus.
Runde Sache! Und dem beliebten Stromkastensaufen wird in Form von "Street Boozin'" eine neue Hymne geliefert.
Da steht der Ballroom Kopf. Mittlerweile hat der Autor nicht nur sein Hemd sondern auch sein Telefon zu betrauern. Muss beides genäht werden. Gute Party also!
Auch der Krachkannibale ist eingetroffen, leider knapp zu spät um die Band noch in Aktion (sic!) zu erleben. Der durfte sie aber ja auch schon in Wermelskirchen genießen, als der Chris kaputt war. Schauen Sie bitte auch hier.
Chris ist mittlerweile ausreichend betrunken und will nun Fotospaß machen. Und die Redeluke ist mal wieder auf Autopilot.
Es gilt aber noch Grüße hin und her zu reichen. Kiel - Köln - Kiel. Und in alten, gemeinsamen Booking-Erinnerungen zu schwelgen. Oder auch nicht. Erinnert sich jemand an The Despised?
Zeit die Bahn zu erwischen und noch ein Heimfahrt- bzw. Absacker-Bier zu besorgen.
Das natürlich wie immer stilecht am Stromkasten genossen werden muss. Dann ist es aber auch Zeit! Guter Abend. Am Bahnhof gibt's dann noch 'nen Kaffee und Gebäck für die Heimreise.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: TSH, Scheisse Minnelli
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Chris Crusoe) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz