Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Punk im Eimer Tag 2: Auweia!, Link, Frontex, Estrella Negra, Insonnia, 30.12.2011 in Wuppertal, AZ - Bericht von Schoko

Punk im Eimer Tag 2, 30.12.2011 in Wuppertal

Der zweite Tag. Total verkatert vom ersten Tag gehts zum Bahnhof. Dort mit Hupi und Tassi verabredet. T.O.D. müssten gerade anfangen zu spielen, dann verpassen wir sie halt. Eh schon tausend mal gesehen. Ansonsten lässt auch heute das Lineup nichts zu wünschen übrig!
Angekommen am Wuppertaler HBF haben wir uns ein Ziel gesetzt: 1:53 Uhr den letzten Zug nach Essen nehmen.
Noch ein kurzer Abstecher zum Plörreregal...
Robin sieht schon so aus als hätte er sich schon reichlich am Plörreregal bedient.
Die erste Band (T.O.D.) haben wir, wie vermutet, verpasst, die zweite Band spielt schon - Estrella Negra. Schöner, eingängiger, flotter Punk. Nix besonderes aber durchaus unterhaltsam und die Pogomuskeln zucken.
Der Mann an der Gitarre in Jogginghose, ist ja auch bequem!
Beine auseinander - hier wird Bass gespielt. Ein verwirrter Blick gehört dazu!
Die Drummer haben immer die meiste Arbeit. Das ist auch bei Estrella Negra so. Der Arme, ist schon ganz schwitzig.
  Hier Estrella Negra live beim Punk im Eimer als Video!
Der Papa hat mal frei und greift direkt zur Flasche. Der Typ spielt übrigens bei T.O.D. Schlagzeug! Er ist das "D"
Die erste Schnapsleiche und es ist gerade mal 18.00 Uhr...
...Die richtige Zeit für Insonnia aus Bremen. Die neue Band von Tati und Davide. Rockt!
Da sieht man den Davide. Schön schneller Punk mit HC-Einlagen. Gefällt!
Der Herr an den Töpfen ist schnell unterwegs, gute Arbeit!
Tati kann auch schön singen. Die Ansagen sind ein wenig pathetisch, aber da kann man drüber hinwegsehen...
  Auch von Insonnia gibts nen Video!
Es folgen Frontex. Sänger Gizmo und Schlagzeugerin Woebbel hab ich nen Tag vorher kennen gelernt. Nette Leute!
Schöner Deutschpunk, der an den Sound der 80er erinnert. Voller Hass und Wut, das spürt man auch!
Sänger Gizmo hat Gesichtskirmes. Das hat Unterhaltungswert. Man muss in seine Fresse starren!
Fiese Fresse.
Nochmal schön im Scheinwerferlicht.
Den Leuten gefällts, mir auch!
  Auch von Frontex gibts nen Video.
Pause auf dem Balkon. Da wurden wir noch ausgesperrt. Nur im T-shirt. Das war kalt...
Weiter gehts mit Link aus Belgien.
Schöner lauter Crust, eher schleppend aber druckvoll.
Man holt alles aus sich raus...
...und haut kräftig in die Saiten!
Der Typ kann Bolzen, unglaublich! Der Sound ist für ein ganzes Konzert fast zu anstrengend, ich hab mir trotzdem alles angesehen. Ging noch!
  Bitte! Video!
Dann: Auweia! Die Band die sowohl beim Punk im Pott, als auch beim Punk im Eimer zum Tanze aufspielen! Ullahs Stimme hat ein bisschen gelitten.
Emma ist konzentriert, der Bass fokussiert.
Ullah ist einfach ein Entertainer. Die Ansagen sind wie immer zum Schmunzeln und die Show ist solide!
  In unserm Haus sieht es immer schmutzig aus!
  Wie der Song heißt weiß ich nicht, ich schätze auf Blutige Rache oder Vendetta oder so. Ohrwurm!
Ich bin vom Alkohol gezeichnet und gehe bei der Aftershowparty voll mit! Uuuuuund: Den letzten Zug haben wir bekommen! Doch dann heißt es...
Taxi vom Essen HBF nach Hause! Morgen ist Silvester, da muss man weitersaufen! Ängstlich geht es dann ins Bett...

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Mehr Berichte dieser Reihe:
Punk im Eimer Tag 1: Next War Ends, Isolation, Morbid Mosh Attack, Protest Grotesk1. Punk im Eimer Tag 1: Next War Ends, Isola...
(Wuppertal, 29.12.)
Punk im Eimer Tag 2: Auweia!, Link, Frontex, Estrella Negra, Insonnia2. Punk im Eimer Tag 2: Auweia!, Link, Front...
(Wuppertal, 30.12.)
Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Insonnia, Estrella Negra, Frontex, Link, Auweia!, Punk im Eimer
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Schoko) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz