Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Val Sinestra, The Kendolls, Colossal Connection, 26.01.2012 in Berlin, White Trash - Bericht von The Kollege

Val Sinestra, The Kendolls, 26.01.2012 in Berlin

Freitags frei. Lang nicht mehr gehabt. Irgendwas mach ich falsch. Also Donnerstagabend mitm Kübelchen Bier trinken.
Kübelchen hatte bereits Mittags um zwei eine sehr, sehr ähnliche Idee. Entsprechend hat er seine eigene Gehirnsuppe bereits geköchelt.
Evchen, ett hier, ruft an: Jojos neue Band spielt. Ihr könnt alle umsonst rein. Super!
Erste von drei Bands: COLOSSAL CONNECTION. Die tauchen aber auch überall auf. Fünfer Sympathenband. Machen so Jahrzehntwechsel 80er/90er-Crossover-Metal-Funk.
Die haben da echt Bock drauf, scheint mir!
Hinten heute als Aushilfsbasser der Bassist von den DUKES. Irre, ich weiß.
Gutes Abgepose, handwerklich sehr gutes Rumgeriffe. Sonnes Ansagen sind je nach Schmerzgrenze zum kaputtlachen oder "gewöhnungsbedürftig". Kübel versteht beides nicht.
Gäbe es auf der Zülpicher Straße irgendeine stadtbekannte Sauf-Gang, die Jungs hier wären so ein bisschen das Berlin/Kreuzberger Gegenstück. Ja. Hmhm. Soso. Ich sage mal lässig aus der Hüfte: Gute Band!
Als zweites heute die Hauptband: VAL SINESTRA! Ist Jojo, er hier links, eigentlich Bierschinken? Egal. Ich bin auf alles gefasst, nachdem ich ja jahrelang seine Kinderschuh-Band DELIKAT mit erleben "durfte".
Aber geiler Kram! Sehr straighter Punkrock mit einem bisschen Hardcore-Schlagseite, dezent aggro, bisschen angebrüllt, läuft supergeschmeidig durch!
Könnte so ne Band werden die man überall hinstellen kann, man hört nie Beschwerden. Haben Bock auf ihren Scheiß, is gut!
Titschen gut in der Gegend rum, ebenfalls alles medium gehalten, nicht zu affig, nicht zu gelangweilt, geil! Und in den Momenten wo Jojo versucht so n bisschen den Asisänger zu machen möchte man ihm in die Wange kneifen, süß! Hähä.
Ihn hier find ich glaub ich am besten. Hab mich aber noch nicht genau entschieden warum. Nochmal für die Galerie ins Publikum hüpfen, gelungenes Konzert, Daumen weit hoch!
Dann noch die Nachband, zweite Hauptband, egal. KENDOLLS aus Schweden. Nun ja. Wenn wir schon mal hier sind.
Einfacher geradeaus-Punkrock mit Fußmitwippfaktor acht Komma fünf, so in etwa.
Ganz gut eingespielt, schön dreckig vorgetragen.
Geben sich alle Mühe der Welt, in soweit schon geil.
Hach, schade, man wartet auf n Hit, kütt aber nix. Muss man denen auch schon wieder hoch anrechnen!
Dafür Performance mit allem drum und dran, Breakdance, yeah. Uwe dahinter fragt sich die ganze Zeit warum er ständig hinfällt!?
Für ein spontanes Donnerstagskonzert absolut perfekt! Glaub aber Uwe fands nicht soo geil. Naja.
Kurz Kübel verlieren, bisschen Zugabenkram, bisschen uppmaachen, alles super. VAL SINESTRA Platte abwarten.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Ø.

07.02.2012 22:55
Bericht nicht gelesen.
Beim Anblick des KB-Pullis musste ich mich auf den Monitor übergeben.

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Colossal Connection, The Kendolls, Val Sinestra
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (The Kollege) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz