Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Raptus, Atropin, 15.12.2012 in Köln, Limes - Bericht von Chris Crusoe

Raptus, 15.12.2012 in Köln

Ab dem zweiten Mal wird alles zur Tradition in deutschen Breitengraden. Also gibt es eine Neuauflage des Adventsspektakels im Köln-Mülheimer Limes mit Raptus und Atropin.
Nicht nur, dass das letztes Jahr saulustig war, Raptus bringen vor allem heute ihre neue Platte ?Die Wut bleibt? heraus.
Ein mehr als geeigneter Rahmen also, um dem vorweihnachtlichen Treiben etwas entgegen zu setzen, auch wenn es einen eher subversiv geschmückten Tannenbaum von Atropin's Rostkehlchen Andi gibt.
Diese beginnen den Abend auch megapünktlich um 20 Uhr, da aus Rücksichtnahme auf die Anwohner um 22 Uhr Sense mit Livemusik sein muss.
Daher ist das Set heute auch leicht verkürzt, oder eher ?gesund geschrumpft?, dafür aber mit einigen brandneuen Stücken gespickt.
Wie bereits im letzten Jahr ist auch heute das Limes gut mit Menschen und Ähnlichem gefüllt. Richtig voll wird es allerdings erst beim Raptus-Auftritt. Stimmung ist aber gut.
Die Leverkusener sputen sich, um einerseits Raptus genug Luft für ihr großartiges Best-Of-Set zu lassen und andererseits früher mit konzentriertem Biertrinken anfangen zu können.
Raptus präsentieren wie erwähnt heute ihre neue CD ?Die Wut bleibt? und haben zu diesem Anlass ein Set voller alter Kracher (Phrase!) und neuer Hits (auch Phrase!) zusammengestellt.
Tatsächlich reihen sich die neuen Stücke, die ja bereits live zum Teil schon aufgeführt worden sind, nahtlos in den Punkrock-Kanon der Kölner ein.
Spaß und Schweiß auf und vor der Bühne. Kleinode wie ?Haben oder Wollen? werden genauso abgefeiert (Phrase3!) wie zum Beispiel das großartige neue ?Teenage Gang Bang Party?. Völlig zurecht natürlich.
Bilanzierend lässt sich festhalten, dass es wieder ein enorm spaßiger Abend ist, den man gerne wiederholen möchte. Ob zu späterer Stunde die Herrschaften von New Model Army und Slime noch aus dem benachbarten Palladium auf ein Feierabend-Astra vorbeigeschaut haben, lässt sich an dieser Stelle leider nicht nachhalten.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Atropin, Raptus
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Chris Crusoe) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz