Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Feine Sahne Fischfilet, Koeter, Duesenjaeger, 01.03.2013 in Mönchengladbach, Projekt 42 - Bericht von garagephotographer

Feine Sahne Fischfilet, 01.03.2013 in Mönchengladbach

Mönchengladbach ist ja nun nicht das, was man als Nabel der Konzertwelt bezeichnet. Aber mitunter gibts dann doch Veranstaltungen, die Hoffnung machen, dass sich die beschwerliche Anreise lohnt. Feine Sahne Fischfilet, im Moment sowieso auf einer (nicht ganz selbst verschuldeten) Bekanntheitswelle surfend mitsamt Koeter und Duesenjaeger sind für ein LineUp schonmal ganz nett.
Location ist das Projekt 42, bis weit über die Grenzen, oh, wait, nee kenn ich nicht, den Laden. Trotzdem kurz die Krawatte gerichtet, die Budapester geschnürt, ab in die Limousine und noch flugs 'nen Stehplatz durch platzieren eines Kronkorkens reserviert.
Als erste Band dann Koeter, die neue Band von NeinNeinNein-Michi.
Obwohls die erste Band ist und es ziemlich pünktlich losgeht, ist der Konzertraum ganz ordentlich gefüllt.
Koeter klingen nicht wie NeinNeinNein, wenn man mal von Michis Stimme absieht. Weniger Dampf und Druck, trotzdem live ganz ordentlich. Allerdings ziemlich elitäre Ansagen von oben auf der Bühne. Oder ich hab die Ironie nicht verstanden.
Ein bisschen Party im Publikum war dann aber schon, die Band hatte auf jeden Fall einige Sympathisanten angelockt.
Danach dann Duesenjaeger, noch eine umlautfreie Band im deutschsprachigen Punk(rock) Universum.
Im Publikum gabs Party mit Konfetti. Überrascht mich positiv, bin ich ja nicht wirklich Fan der Band.
Für die Bildungsbürger im Publikum gabs dann ein paar Comics zu lesen, während Feine Sahne Fischfilet mit gefühlt 100 Leuten die Bühne enterten.
Imposanter Auftritt einer Band, die nicht nur was zu sagen hat, sondern auch weiß, wie man ein ordentliches Brett ins Publikum fräst. Zwischen den Songs dann ausführliche Ansagen zu wichtigen Themen, gottseidank fernab vom "predigen zum Chor".
Mittlerweile ist der Raum dann auch bis in den letzten Winkel gefüllt, auch im beschaulichen Mönchengladbach haben die Mecklenburg-Vorpommeranzen offenbar eine tanz- und singfreudige Anhängerschaft.
Zwischendurch dann eine Coverversion, die total unerwartet gewesen wäre, wenn die nicht vorher im Soundcheck schon angerissen wurde. Egal, "No Limit" von 2Unlimited covert sonst wohl niemand.
Zum Abschied dann Crowdsurfing vom Sänger, Sprung vom Boxenturm vom Gitarristen und die Ansage, dass Zugaben direkt mitgespielt werden um das peinliche "Von der Bühne - auf die Bühne" zu umgehen. Prima.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Duesenjaeger, Koeter, Feine Sahne Fischfilet
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (garagephotographer) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz