Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
The Darkness, Ginger, 03.03.2013 in Glasgow, Barrowland Ballroom - Bericht von Philriss

The Darkness, 03.03.2013 in Glasgow

Nach mehr als fünf Jahren Abstinenz von den Bühnen dieser Welt, sind the Darkness endlich wieder zurück! Die bislang ausgekoppelten Songs aus dem neuesten Langspieler zeugen weiterhin von großartigem Humor und die Musik bleibt dem alten 80er Haispray/Glammetal treu. Mal sehen, wie das Ganze denn nun auf die Bühne transportiert wird...
Äußerst stilgerecht gibt sich bereits die Location. Die Außenfassade ist auf hunderte Meter zu sehen und zeigt eine großflächige Lichtinstallation, in der der Name des ganzen Gebäudes immer wieder aufleuchtet. Man fühlt sich zurück in die 70er oder 80er versetzt. Dieser Eindruck verstärkt sich nur noch mehr im Inneren des Ganzen. Hier gibt es noch eine richtige Empfangshalle mit rotem Teppich und Treppen, die an ein Kino erinnern. Und die Halle mit der großen Bühne wird sonst anscheinend als Dancefloor genutzt. Alles richtig gemacht!
Mit einem Bier in der Hand versucht man sich dann an den Opener zu gewöhnen. Ginger haben sogar eine Hand voll Fans mitgebracht, die die Texte frenetisch mitgrölen. Das wäre aber gar nicht nötig, da in der ersten Reihe gleich fünf Mikrofone stehen, sodass auch wirklich jeder im Saal einen Eindruck von dem bekommt, was die zu sagen haben.
Insgesamt ist die Band sehr unsympathisch. Der Sänger scheint das Mastermind hinter dem Projekt zu sein und hat die Band nach seiner Haarfarbe benannt. Außerdem lässt er sich vom Publikum Bier bringen, um seine Authentizität (?) zu steigern. Direkt rechts von ihm steht eine dralle Blondine (tschuldigung, aber ein anderer Begriff bringt es einfach nicht so gut auf den Punkt), die esoterisch angehaucht tanzt und hüpft und auch mal mitsingt und sonst grenzdebil grinst. Und von den Merch T-Shirts will ich hier gar nicht erst anfangen...
Glücklicherweise wird man relativ schnell nach der (gerade von mir verrissenen) Vorband wieder entschädigt. The Darkness stehen auf der Bühne und nehmen eben selbige gekonnt ein. Die Band weiß einfach, wie man das Publikum zu begeistern hat und performen eine Vielzahl von Posen, die - wie auch die Videos - immer wieder einen leichten homoerotischen Touch haben.
Bassist Frankie Poullain hat heute nicht nur das zweitbeste Outfit an, sondern auch seine Mutter im Publikum. Folglich liefert er eine einwandfreie Show ab und feuert immer wieder das Publikum zum Mitklatschen an. Allerdings nicht in dieser nervtötenden Volksmusik-Manier, bei der einer schreit "und jetzt alle", sondern eher durch das Aufnehmen von direktem durchdringendem Blickkontakt, sodass man Angst bekommt, wenn man nicht mit macht. Geschrieben ist das nicht so verständlich...
Das beste Outfit geht im Übrigen an Justin Hawkins, der mit seiner neuen Gesichtsbehaarung auch gekonnt seinen Mund zu verbergen weiß. Der schwarz-weiß gestreifte Einteiler bietet zudem optimale Bewegungsfreiheit um auch mal einen Kopfstand zu machen oder mit dem Pleck artistische Übungen zu vollführen (Pleck in die Luft schmeißen, mit der Hacke annehmen und zurück in die Luft befördern und wieder auffangen).
Neben den Klassikern "One Way Ticket to Hell" oder "I Believe In A Thing Called Love" wurden natürlich auch Songs vom neuen Album dargeboten. Insgesamt ging das allerdings sehr harmonisch ineinander über.
Zur Zugabe bekommt Justin noch eine Schottenmütze mit angenähtem roten Haar und einen BH auf die Bühne geworfen. Beides komplementiert sofort das Outfit und wird von den anwesenden Fans sehr wohlwollend entgegen genommen. Immerhin kommt die Band ja von "südlich der Grenze".

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Wintermute

11.03.2013 17:33
was kostet da eintritt und bier ?
Philriss
(Philriss)
12.03.2013 11:40
Eintritt 27,25; Bier zwischen 2,60 und 3,50
tollo

14.03.2013 00:33
das geht ja noch vom preis her ...

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: The Darkness, Ginger Wildheart
Location:
Barrowlands
244 Gallowgate
G4 0TT Glasgow (Großbritannien)...Umgebungsplan

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Philriss) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz