Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Masked Intruder, A Time To Stand, 30.04.2013 in Münster, Sputnik Café - Bericht von Gerdistan

Masked Intruder, 30.04.2013 in Münster

A Time To Stand spielen mal wieder in Münster! Letztes Jahr um diese Zeit in der Baracke gesehen, dieses Mal sogar im Sputnik Café. Allerdings nur im Vorprogramm und ausverkauft isses auch schon, dumm gelaufen. Glücklicherweise können wir mit Hilfe des Gitarristen von ATTS die Veranstalter überreden, uns noch reinzulassen, wenn wir vor der Hauptband wieder abzischen, was natürlich auch der Plan war, weil wir noch Karten für AC4 am selben Abend haben! Also rein in die Sputnikhalle, Jacke inne Ecke, Bier bestellt, fünf nach acht gehts los.
Und genau wie beim letzten Mal habe ich meine Kamera vergessen. Deshalb wieder ein Handyfotobericht von A Time To Stand, irgendwann schaffe ich es sicher auch mal mit richtigem Fotoapparillo, aber bis dahin müsst ihr euch einfach manuell vorstellen, was für hübsche Typen das sind.
Immerhin lässt die Verwischtheit der Bilder erahnen, dass ordentlich Bewegung auf der Bühne war. Los ging es direkt mit "Dead Hypocrite's Society", dem Opener von der Gratis-EP und den schönen Worten "This is so cliché" nach den ersten paar Akkorden.
Vor der Bühne ist ein, äh, naja, kein Halbkreis sondern eher ein Viertelkreisausschnit, was der Viertelkreisförmigen Bühne geschuldet ist. Nach ein paar Songs wagt sich das Publikum aber auch etwas näher ran und der Sänger muss dann doch mal auf der Bühne bleiben.
Das mit verwischt und Bühnenaction hatte ich ja schon gesagt, hier nochmal. Toll. Der obligatorische Satz zur Musik: 90er Melodic Hardcore, laut Jenz heißt das ja heutzutage Easycore. Geht jedenfalls richtig gut ab.
Nach leider nur einer Handvoll Songs ist schon wieder Feierabend, die Band war wohl nicht ganz zufrieden mit dem Gig, ich bis auf die Kürze allerdings schon. Ein Lied zur Zugabe ist wohl der Organisation zum Opfer gefallen, naja, DIY or die. A Time To Stand - wenn aus Paderboring plötzlich Partyborn wird. Immer gerne wieder. Auch gerne wieder etwas länger oder zumindest mehr alte Sachen, höhöhö.
Dann wollten wir ja eigentlich schon ins Gleis 22 rübermachen, aber da wir auf dem Groezrock erfahren haben, was für ne geile Kapelle Masked Intruder live sind, ziehen wir uns die auch noch schnell rein. Was mir heute aufgrund der Nähe zur Bühne auffällt, ist dass die alle Instrumente in der passenden Farbe zur Maske spielen und auch was passendes zu trinken haben. Der Grüne trinkt Pfeffi, der Blaue Blue Power, der Rote Roten und der Gelbe irgendeine Maracuja-Jauche. Scheint Spaß zu machen.
Als Opener wurde dieses Lied mit "I got a knife, motherfucker, stick em up" gespielt, danach gehts flott weiter, die meistens Songs kann man recht schnell mitsingen, wenn man ein bisschen aufpasst. Gimme gimme gimme Parole! Gute Sprüche von der Bühne, wenn auch recht ähnlich wie beim Groezrock, aber das ist der Auftritt hier generell. Da der Auftritt beim Groezrock aber ziemlich gut war, ist der hier das auch!
Ja, Masked Intruder, alberner Poppunk mit einer Stimme wie Chixdiggit. Angeblich steckt hinter Masked Intruder übrigens die Band "The Gusto", von der ich noch nie gehört habe. Um ca. 21:21 ist das Konzert vorbei, jedenfalls der für uns interessante Teil, danach kam noch ne Band, irgendwas mit Eisbären. Wir machen uns auf den Weg zum Gleis, danke nochmal an alle von A Time To Stand (besonders Brüll) und Stahl und Panik Entertainment für alles, was im Gleis 22 noch los war lest ihr hier.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: A Time To Stand, Masked Intruder
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Gerdistan) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz