Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Autistic Youth, Haute Couture, 05.02.2014 in Münster, Baracke - Bericht von mrks

Autistic Youth, 05.02.2014 in Münster

Yooooo Freunde. Ich mach mich heute auf, um über die beiden Saufbands Artistic Youth und Haute Couture und deren Konzert in Münster zu berichten. Wahrscheinlich waren alle von euch eh da, weil es so unendlich voll war. Für einen Mittwoch echt fast schon monströs voll. Zur Anreise: Es ist nicht viel passiert, Timmi saß am Steuer, Maz gehörte das Auto. Keine Unfälle, Human Abfall lief während der Fahrt, gegen Ende hörten wir noch ein bisschen P.U.F.F. und das wars auch schon zur Anreise.
In der Baracke angekommen machen wir uns erstmal mit einem Bier vom Tresen bekannt. Ragt tief in den Hals hinein. Haute Couture fangen direkt pünktlich an. Auf der Veranstaltungs-facebook-seite steht, die Band käme aus Frankreich. Stellt sich aber raus, dass eigentlich nur der Sänger aus Paris kommt, die anderen spielen auch bei Autistic Youth mit und kommen aus Portland in den U S und A.
Da wundert es mich, wie zackig und auf den Punkt gespielt das Ganze hier abgeliefert wird, wenn zwischen den Bandmitgliedern so viele Kilometer liegen. Vielleicht treffen sie sich zur Probe genau in der Mitte von Amerika und Frankreich, also in Serbien. Geografisch der exakte Schneidepunkt, so dass alle Bandmitglieder maximal 50 Kilometer zum Proberaum in Prag, Serbien zurücklegen müssen.
Absoluter Kopfnicker-Hardcore-Punk ist das. Kann ich jedem empfehlen der oder die auf Dean Dirg mit leichtem Oi-Einschlag steht. Hier mal was zum Reinhören
Der Sänger nutzt den obligatorischen Halbkreis natürlich gekonnt aus. Nach ein paar Songs zum Warmwerden wirft er sich ins Publikum, macht ein paar Purzelbäume. Ich hätte so gern mitgemacht, aber ich trau mich nicht weil ich Angst habe, die anderen Leute lachen mich aus.
Ansagen gibt es so gut wie keine, dafür fällt das Set auch relativ kurz aus. Aber das ist ja meiner Meinung nach auch meistens das i-Tüpfelchen einer guten Punkshow: short, fast & loud.
Platten oder andere Tonträger haben sie leider nicht dabei. Sowieso dachte ich, heute könnte man viele gute Platten hier kaufen. Als ich mich interessiert den 20 Plattenkisten am Merchstand zuwende, werden diese aber grade eingepackt, noch während der ersten Band. Hier übrigens nochmal ein Foto vom Schlagzeuger, der wirklich tief ins Bein ragende Sachen gespielt hat. Hut ab!
Soviel zu Haute Couture, Wahnsinnsauftritt fand ich. Hier sehen wir grade das finale Ende der Show, wo der Sänger sich umdrehte, hinfortschritt und in der Bassdrum verschwand, wo er auch den kompletten Rest des Abends als Dämpfkissen drin ausharrte.
Danach kurz rauchen, mit paar Leuten schnacken und weiter gings mit Autistic Youth. Die Baracke ist jetzt quasi noch gefüllter, ich wundere mich wo plötzlich noch mehr Leute hergekommen sind, hatten die sich alle auf der Toilette versteckt während Haute Couture?
Zum Tanzen ist leider richtig wenig Platz vorhanden, aber ich hab ehrlich gesagt in der Baracke auch noch keine Show gesehen, wo mehr als ein Kopfnicken im Takt das Hoch der Gefühle im Publikum war. Ich denke, eigentlich hatte aber jeder Lust ne flotte Sohle aufs Parkett zu legen, wo Autistic Youth doch so schmissige Songs auf Lager haben.
Wer die Band noch nie gehört hat, sollte sich das Ganze wie eine Art RVIVR mit weniger Pop- und mehr Hardcore-Bröseln vorstellen. Ab und zu sehr melodiös, dann gibts ab und zu ein bisschen (ein ganz kleines bisschen) auf die Fresse und zwischendurch mal ein Gitarrensolo. aber immer schön nach vorne.
Gegen Mitte des Sets kämpfte ich mich zur Bar durch und schoss dann Fotos von hier hinten. Auch ganz gemütlich, ich bin schließlich riesig groß geworden in all den Jahren (schon bei der Geburt 1,50m) und versperre kleineren Menschen ungern die Sicht. Perfekter Platz also hinten an der Bar. Sowieso.
Irgendwann reißt einem Gitarristen natürlich eine Saite, wird aber schnell eine neue aufgezogen, Profis am Werk. Für mich wäre das ja ein halbstündiger Horror, müsste ich mal während eines Konzerts schnell eine neue Saite aufziehen...
Gewagt: Der Drummer spielt topless. Kann sich noch jemand an den Sexismus-Vorwurf gegen diese SkaBand aus MeckPomm erinnern als deren Schlagzeuger mal während einer Show das Shirt fallen ließ? Fand diesen Vorwurf ja ziemlich bescheuert damals, wollt ich nur nochmal sagen.
Autistic Youth haben richtig Spaz gemacht, wie auch Haute Couture. Zwei gute Bands an einem Mittwoch in der Baracke = perfektes Bergfest. Anspieltipp meinerseits für alle denen Autistic Youth nichts sagt ist übrigens die Split mit Cola Freaks. Wobei mir hier die Cola Freaks Seite sogar noch einen Tacken besser gefallen hat.
Nach der Show habe ich sehr gut geschlafen und bin heute morgen wie neugeboren aufgewacht. Zum Frühstück hatte ich ein überbackenes Käsebrötchen und eine Club Mate, wie sich das für einen Brillenträger gehört. Die Heimfahrt verlief ähnlich wie die Anreise. Im Auto lief allerdings anstatt Human Abfall das neue Sylabil Spill Album.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

tenpints
(tenpints)
06.02.2014 20:15
Ich freue mich, dass du gut geschlafen hast und bedanke mich für den plastischen Bericht. Ich für meinen Teil bin um 21 Uhr bereits ins Bett, um dann 8 Stunden schlecht zu schlafen. Zum Frühstück gab es Schwarzbrot.

P.S.: Im März spielen ja Die Shitlers in der Baracke, vielleicht eine gute Gelegenheit für den nächsten Purzelbaumversuch? Wäre dann evtl. dabei.
Gerdistan
(Gerdistan)
07.02.2014 09:12
Ich finde sehr schön, dass dieser Bericht Großbuchstaben enthält.

Ist das mit den Shitlers in trockenen Tüchern? Da komme ich dann auch, um euch auszulachen.
mrks
(mrks)
07.02.2014 09:53
haha jau hab mir mit groß- und kleinschreibungen echt mühe gegeben, danke der kenntnissnahme gerdi. das mit den shitlers ist natürlich klar, dann werden purzelbäume ohne ende geschlagen!!

Fenster zum Hof

09.02.2014 16:24
macht ma lieber ne Rezi zum Sylabil Spill album!

@tenpints, komm ma 19.2 ins gleis, The Estranged angucken.

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Haute Couture, Autistic Youth
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (mrks) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz