Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
A Wilhelm Scream, Kmpfsprt, 21.02.2014 in Bochum, Riff - Bericht von Schlossi

A Wilhelm Scream, 21.02.2014 in Bochum

Liebes Tagebuch,
heute fahre ich mit dem Fö zum Konzert von A Wilhelm Scream nach Bochum. Bochum ist eine Stadt, die von diversen Leuten total abgefeiert wird, ich jedoch möchte hier nicht tot übern Zaun hängen. Zäune gibt es viele, zum Beispiel vor dem Riff, dem Ort des heutigen Geschehens. Am Eingang desselben ereignen sich mysteriöse Dinge und ich frage mich kurz, wer eigentlich dieser Mensch ist, dem ich da gerade auf der Zugfahrt meine dunkelsten Geheimnisse anvertraut habe. Naja, einfach nicht weiter drüber nachdenken.
Das Riff ist hauptberuflich eine Discothek, was den frühen Beginn des Konzerts um 19.30Uhr erklärt, hier muss schließlich später noch Tanzvergnügen statt finden! Wen interessiert schon Livemusik?
Ah, endlich wieder Kmpfsprt. Ch spr mr jtzt ml dn lstgen Wtz, ndm ch ll vkl wglss. Seh ich auch schon zum vierten Mal, andauernd spielen die irgendwo als Vorband.
Irgendwann fang ich noch an, die total gut zu finden. Vielleicht sollte ich mir einfach mal 'ne Platte beim schönen Christoph (ja, ich glaub, so hieß er...) kaufen. Die neue zum Beispiel, "Jugend mutiert". Ach, doch ein lieber ein anderes Mal...wobei Platten, die beim schönen Christoph gekauft wurden, natürlich einen ganz anderen Stellenwert haben, als so eine schnöde Onlinebestellung.
Auf dem neuen Machwerk befindet sich ein Lied mit dem schönen Titel "All my friends are Dads". Ich hab allerdings keine Ahnung, ob sie das heute gespielt haben. Dafür aber "Atheist", den Song zum neuen Video. Und irgendwas gegen Frei.Wild. Scheint ein Trend zu sein.
Solide Fanbase ist auch am Start. Die ersten Reihen sind zwar etwas licht, dafür aber textsicher und tatsächlich wird auch mitgeklatscht. Über dem Kopf und so. Ich frag mich immer, was die Musiker in so einem Moment denken? Eher "Ey, geil, die klatschen mit! Nächste Stufe Stadionrock!", oder mehr so "Scheiße! Über-dem-Kopf-Klatscher! Jetzt haben wir den Pank verraten!!". Oder denken die einfach nix? Und warum mach ich mir darüber Gedanken?
Ach, egal. Danke Kmpfsprt für diesen kurzweiligen Auftakt.
In der Umbaupause zähle ich die anwesenden Karohemdträger, aber da ich im Zahlenraum über 20 etwas unsicher bin, muss ich irgendwann aufgeben.
Das drohende Tanzvergnügen, das wie ein Damoklesschwert über der gesamten Veranstaltung schwebt, nötigt A Wilhelm Scream dann auch alsbald auf die Bühne. Vielleicht hätten die lieber nochn Bierchen getrunken, aber nein, es muss musiziert werden. Im AZ Mülheim wär das nicht passiert!
Sehen aber eigentlich ganz fröhlich aus und es scheint auch keinen Beef wegen des heutigen Eishockeyspiels USA-Kanada zu geben. Gerüchteweise soll sich auch ein Kanadier unter den Herren aus New Bedford (im 19.Jahrhundert übrigens ein wichtiges Zentrum des Walfangs und des Holzschiffbaus) befinden. Das haben zumindest Kmpfsprt behauptet.
Vielleicht endete das Spiel auch unentschieden, hatte keinen Bock, das zu recherchieren. Sport finde ich doof.
Dafür hab ich, jeder Mensch brauch ein Hobby, nach ewigen Zeiten meine Gitarre entstaubt und deswegen steh ich jetzt hier vor der Bühne und starre dem Gitarristen (nicht im Bild) auf die Finger. Wahrscheinlich hält der mich für einen Freak. Mit der Zeit werde ich immer trauriger und beschließe, meine Gitarre zu verbrennen. Dann kann ich mich wenigstens wie Jimi Hendrix fühlen.
Das Setlistfoto. Ersetzt in diesem Fall das Schlagzeugerfoto. Nicht vergessen, das Schlagzeug immer gut fest kleben.
Hier der Bassist. Scheint auch ganz fähig zu sein, macht so Spirenzkes wie Eddie van Halen. Tapping, glaub ich. Och ja, hin und wieder ist es ganz nett, Menschen zuzuschauen, die ihre Instrumente beherrschen. Und ich sag auch nie wieder, dass das uncool aussieht, wenn man den Bass unterm Kinn kleben hat.
Zu meiner Schande muß ich gestehen, dass ich nur wenige Lieder kenne. Im Gegensatz zu dem Typ, der vor mir steht und immer irgendwelche Musikwünsche reinbrüllt, die die Band aber leider auf Grund des kurzen Sets (remember Tanzvergnügen) nicht erfüllen kann. Ist ihm aber dann letztendlich auch egal, er spielt weiter fleißig Luftgitarre. Von hinten sieht das komisch aus.
"The Horse" scheint ein ziemlicher Überhit zu sein, man sieht vor der Bühne nur noch ein Knäuel aus rotierenden Extremitäten. A horse, a horse! My kingdom for a horse! Ach nee, das war der andere Wilhelm.
Da isser nochmal. Der Supergitarrist. Kann nicht nur unheimlich schnell spielen, ohne hinzuschauen, nö, zwischendurch springt er dabei noch durch die Gegend. Ich bin begeistert. Also, nachdem ich die Sümpfe der Traurigkeit hinter mir gelassen habe.
Zeit drängt, AWS dürfen trotzdem noch eine Zugabe spielen, bevor sie den Dancefloor freigeben. For those about to rock: we salute you.
Stagediving. Kann man machen. Aber wieso muss man vorher minutenlang auf der Bühne stehen und jeden Musiker einzeln angrabbeln. Mir wird das immer ein Rätsel bleiben.
Zum Schluß noch ein Bild vom anderen Gitarristen. Kann wahrscheinlich noch besser spielen, aber mehr Leid ertrage ich an diesem Abend nicht. Schlimm genug, dass unser Weg zum Bahnhof mitten durch das Bermuda-Dreieck führt, welches um dieses Uhrzeit natürlich völlig überlaufen ist von feierwütigen Vollidioten.
Doch halt. Diesmal werde ich nicht zulassen, dass mein Menschenhass die Oberhand gewinnt. Mein Therapeut hat gesagt, ich soll jeden Abend die Dinge aufzählen, für die ich dankbar bin. Also, Danke Bochum, dass du so nah an Dortmund liegst, da bin ich schnell wieder zu Hause. Und vom Erdnussdip war auch noch was übrig. Gute Nacht, liebes Tagebuch. Schlaf schön.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Gerdistan
(Gerdistan)
24.02.2014 10:08
Kann ich das Rezept für den Erdnussdip haben?
Schlossi
(Schlossi)
24.02.2014 11:21
aber gern. mailen, kopieren, oder in schönschrift auf büttenpapier?
Gerdistan
(Gerdistan)
26.02.2014 09:38
Mailen reicht, Adresse findest du in meinem Profil. Danke :-*

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Kmpfsprt, A Wilhelm Scream
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Schlossi) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz