Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
All Aboard!, Shellycoat, Joe McMahon, 13.04.2014 in Münster, Baracke - Bericht von Fö

All Aboard!, 13.04.2014 in Münster

Unsere Labelzöglinge von All Aboard! gehen auf Tour, endlich mal wieder, kann man ja mal vorbeischauen. Auch wenn ich ne anstrengende Woche hinter mir habe und mir vermutlich eine ebensolche bevor steht, und obwohl es heute auch sonst allen so geht, die ich um Begleitung anfrage, so dass ich mich schließlich ganz alleine auf den Weg machen muss. Tja. Wenn man sonst keine Freunde hat, muss man halt zu All Aboard! gehen. Auch irgendwie traurig.
Es ist Sonntag, es spielen vier Bands, und als ich gegen 21 Uhr eintrudel, hat noch nichts gespielt. Verdammte Axt ey! Hatte ja gehofft, dass es früher losgeht, damit ich auch meinen Rückfahrzug ohne Probleme erwische. Also hat die erste Band SHELLYCOAT schon mal nen schlechten Stand bei mir, weil ich wegen ihnen vermutlich Elway verpassen werde.
Punkrock mit Frauengesang. Von der melodischen Sorte, mir persönlich etwas zu glatt, erinnert mich irgendwie zu sehr an Paramore, nur ohne Hits (hatten Paramore eigentlich Hits?). Auftritt selbst ganz amtlich, zumindest scheinen die Songs gut zu sitzen.
Kann mich erinnern, dass wir deren Album auch mal irgendwann in der Plattenkiste hatten und ich damit nicht wirklich warm geworden bin. Live geht das etwas einfacher, gen Ende geht mir das doch ganz gut ins Ohr. Ist aber auch unverschämt mit diesen Pop-Rhythmen.
Unterm Strich: okay. Aber keine Sensation.
Anschließend: JOE MCMAHON. Kennt ihr auch nicht, wa? Doch, das Gesicht hab ich schonmal gesehen. Sänger von Smoke or Fire auf Solopfaden. Wobei, wie den Ansagen zu entnehmen, stimmt solo nur in einer Hinsicht, er hat nämlich Band gegen Beziehung getauscht und wohnt neuerdings in Münster. Er hat sogar schon deutsch gelernt und kennt das Wort "Klugscheißer".
Dass er eigentlich nur ein Typ von einer Band ist, scheint ihm sympathischerweise sogar etwas peinlich zu sein, zumindest spricht er immer verschämt von "this band I play in". Songauswahl: Geht klar. Ich kenne nicht wirklich viel von dieser Band in der er spielt, aber "Monsters among us" ist ein Hit und den spielt er auch. Ein paar andere Songs kommen mir auch bekannt vor.
Also keine Ahnung, ob es auch eigene JoeMcMahon-Stücke gibt oder ob alles verwurstetes Material ist, zumindest stellt er auch einige Lieder als "neu" vor, und eines als Coverstück von Jawbreaker - eine Band, mit der ich mich nie groß befasst habe, aber Joe scheint bewusst zu sein, dass dies, zumindest in Deutschland, einigen Leuten so geht.
Ansonsten? Tja, auf Dauer zuviel Akustik-Geplänkel für meine Ohren, und zudem bin ich mir ziemlich sicher dass der Typ schuld ist, dass ich später Elway verpassen werde. Aber das, was er macht, macht er gut. Gute und variable Gesangsstimme, immer leicht am Krächz-Anschlag. Würde ich total geil finden, wenn es nicht schon 5280 andere Sänger-von-Punkbands geben würde, die mit Akustikgitarre durchs Land ziehen. Videotipp: Hier!
Danach: ALL ABOARD! Die Band ist definitiv schuld, dass ich Elway heute nicht mehr sehen werde. Sie sind außerdem an ziemlich vielen anderen Sachen Schuld. Vielleicht tragen sie deswegen die ganzen Knast-Tattoos.
Wie auch immer. Hab die Knallchargen ja auch schon echt lange nicht mehr gesehen, erst recht nicht auf ner Bühne, bin mal gespannt ob ich die Lieder überhaupt noch kenne. Aber zunächst mal bin ich angetan von der durchaus mitreißenden Performance, mir scheint als habe die Band heute mal echt Bock, zu spielen. Cool!
Auch wenn das anscheinend vorher bandintern ausgemachte "keine Pausen" nicht ganz eingehalten wird. Mal muss der Bass gestimmt werden, mal einfach nur Bier getrunken - aber könnense ruhig machen. David bittet zwischendurch den Mischer, die Umbaupausenmusik ruhig anzulassen, das würde das unangenehme Schweigen übertönen
Ich beschließe, im weiteren Verlauf nur noch Fotos von Nils zu machen, weil er der Schönste in der Band ist. Aber zurück zur Musik. Punkrock, tralala, ihr wisst ja, oft genug drüber geschrieben, rauer Gesang, viel Whohoho, geile Songs. Darunter auch einige neue (im Herbst solls ins Studio gehen), die mir ebenfalls zusagen. Cool. Müssen wir die ja doch nicht vom Label droppen.
Ein Typ aus dem Publikum versucht ihnen klarzumachen, dass sie die beste Band Mönchengladbachs seien. Wird aber direkt als Lüge enttarnt, denn wie David nach etwas längerem Überlegen zu Protokoll gibt: Es gibt noch andere Bands in Mönchengladbach.
So ein schöner Mann, dieser Nils. Er erinnert mich auf diesem Foto an ein Spatzenküken, das von seiner Mama gefüttert wird. Und dabei Bass spielt.
Jau. Das Publikum scheint, trotz sonntäglicher und münsteraner Zurückhaltung, recht angetan zu sein, ebenso wie ich. Und der Sänger von Elway, der sich sogar als textsicher erweist. Was mich nicht darüber hinweg tröstet, dass ich Elway heute verpassen werde und alle anderen Bands daran schuld sind.
Außerdem sind schuld: Die deutsche Bahn, die Stadt Münster, die heutigen Veranstalter, das Wetter, die Kirche, der Mann im Mond, der Typ der auf der Rückfahrt im Nachtbus diesen ekelhaft nervigen Klingelton im Handy hat, und natürlich Hitler. Deswegen muss ich dann auch mitten im Set von All Aboard! schon abhauen. Gute Nacht.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Joe McMahon, Shellycoat, All Aboard!
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz