Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
In Extremo, Dritte Wahl, 22.08.2014 in Lennestadt, Elspe Festival - Bericht von Roland der Voland

In Extremo, 22.08.2014 in Lennestadt

In Extremo kommen mich im Sauerland besuchen. Die hab ich zwar schon ne Woche vorher aufm Summer Breeze gesehn, aber se haben auch noch Dritte Wahl mit im Gepäck, also hin. Stattfinden tut das Ganze auf der Freilichtbühne vom Elspe-Festival, wo sich normalerweise Winnetou und Old Shatterhand die Hand geben...
Deutlich früher als angegeben müssen Dritte Wahl starten. Wir waren zum Glück schon kurz danach vor der Bühne, finde ich trotzdem immer doof sowas.
Die Jungs spielen ein knackiges 45 minütiges Set. Bei Dritte Wahl finde ich eigtl quasi jeden Auftritt zu kurz, egal wie lang sie spielen, aber in Anbetracht der kurzen Zeit, war ich mit der Auswahl ganz zufrieden.
Kommen wie immer sehr sympathisch rüber, und obwohl während des Konzerts ich einer der wenigen war, der glücklich mitgegröhlt hat, können sie das zusammengewürfelte sauerländer In-Extremo-Publikum doch überzeugen, was man am immer stärkeren Applaus merken kann.
Dann geht es los mit mittelalterlichen Klängen ...
...dann steigt auch der Rest der Band mit ein. Ist schon ein(e) ganz ordentliche(r) Bühne(naufbau), die die da auffahren.
Stimmung ist von Anfang an ziemlich gut. Immerhin 1500 Menschen haben sich hier eingefunden, wie man später in den örtlichen Medien lesen kann
Immer wieder faszinierend finde ich die mannigfaltige Instrumentalisierung, die In Extremo verwenden
Da sind schon (für unser Auge) recht ulkig aussehende Sachen dabei, und ne Leiergeige ist da nicht das Ausgefallenste. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass die ihre Instrumente auch tatsächlich selber bauen. Zumindest zu einem großen Teil. Genauso wie die Kleidung, aber die ist dann doch eher Geschmackssache...
Grund für den verfrühten Beginn war übrigens, dass um 22h Schicht im Schacht sein muss aufgrund der Lärmbelästigung...
Ordentlich Feuer gab es zu bestaunen. Da kamen schonmal richtige Hitzewände aus Richtung Bühne auf einen zugerollt.
Die eher seltsam anmutende Umstand, dass Dritte Wahl als Vorband spielten, ist vermutlich einfach der Tatsache geschuldet, dass die beiden Bands persönlich gut befreundet sind. Eine Frau im frisch gekauften 3.Wahl Shirt fragte mich nachher, wo ich mein 3.Wahl Shirt denn her hätte, am Merch hätte sie das nicht gesehn. Und als ich sagte, dass ich das schon länger hätte, meinte sie verwundert: "Du kanntest die schon vorher???" Tja so ist das...
Auch wenn so ne Karte nicht ganz billig ist, hat sich das für mich doch ziemlich gelohnt, und da das Ganze so früh zu Ende ist, kann ich noch im heimischen OT versacken

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Kiki

02.09.2014 08:40
3. Wahl Shirt auf nem 3. Wahl Konzert..hast du denn die erste Punkrockregel vergessen :-) Ach, die Jugend, seufz!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Dritte Wahl, In Extremo
Location:
Elspe Festival
Zur Naturbühne 1
57368 Lennestadt...Umgebungsplan

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Roland der Voland) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz