Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
4 Murders, 3dirty7, 21.03.2015 in Schwerte, Rattenloch - Bericht von Zwen & Fisher

4 Murders & 3dirty7, 21.03.2015 in Schwerte

Zwen: Skakonzerte (vor allem wenn sie im Rattenloch stattfinden) sind grundsätzlich eher so Dinge, die jetzt nicht ganz so häufig vorkommen. Meistens habe ich dann auch was anderes vor. Nicht so heute Abend! Ich weiß jetzt auch nicht mehr, was ich schreiben soll. Dadadumdadidaaa! 
Fisher: Du sagst es Zwen. Ich habe, im Gegensatz zu dir, die meisten Skakonzerte in den letzten 15 Jahren im Rattenloch am Pult miterlebt. Vorweg sei gesagt, dass der Gerstensprudel, seit meiner Ankunft im Rattenloch um ca. 18:00 Uhr, nur in magenfreundlicher Trinktemperatur zu bekommen war. Das gibt schon mal Abzug in der B-Note.
Zwen: Insgesamt spielen heute nur zwei Bands, aber man muss ja auch mal mit alten Traditionen brechen und da sich gewisse Leute sowieso immer beschweren, dass die Konzerte zu lange gehen, ist das die einzig logische Konsequenz. Zunächst spielen heute Abend die 4MURDERS (zum Teil) aus Schwerte, von welchen ich noch niemals etwas gehört habe. Dieser Fakt ist aber äußerst bedauerlich. 
Fisher: Ich bisher auch nicht. Aus meiner Sicht reichen auch zwei Bands, wenn man die Überlänge der Spielzeiten in Betracht zieht. 
Zwen: Die alten Herrn sind gut eingespielt, bringen eine ganze Menge Talent an ihren Instrumenten mit und spielen sehr entspannten klassischen Ska.
Fisher:Die Jungs wissen was sie machen, ob das nun an deren Alter liegt, möchte ich nicht beurteilen. Traditioneller Ska mit Liebe zum Detail.
Zwen: Das Programm wird dem interessierten Hörer sehr lässig und souverän an den Mann gebracht. Auch ein bisschen Bewegung ist eigentlich die ganze Zeit im Pool. Ins Set verstecken sich dann auch zwei Cover: I fought the Law von Sonny Curtis und Rock'n'Roll Queen von den Subways. Für sich zwei sehr gute Songs, die sicherlich schon sehr oft von den verschiedensten Bands vergewaltigt wurden, aber 4Murders machen alles richtig. Geht gut ab! Schöne Dinger!
Fisher: Geht gut ab, ist ein gutes Stichwort. Ich habe im Verlauf des Abends einige Resonanzen von Gästen sowie Helfern eingeholt. Ein Musikkenner, fragte mich während des Gigs, ob überhaupt noch "Bands" heute Abend spielen. Andere wiederum waren von den 4Murders hellauf begeistert. Oder gut war auch, was willste, ich mach se alle weg.
Zwen: Ansonsten spielen sie auch ein echt langes Set, aber so ist das wohl, wenn man eigentlich voll Bock hat und es auch richtig drauf hat, aber irgendwie nur alle zwei Jahre ein Mal auf die Bühne kommt: Man gibt alles.
Fisher: Bock hatten sie definitiv. Das Publikum hat brav nach Zugaben gebeten, die dann auch gespielt wurden. Trotz dem durchaus langen Set, gab es im Publikum keinen Stimmungsabbruch.
Zwen: Danach spielen (schon als letztes) 3DIRTY7. Die haben ich schon mal gesehen. Also einen Song. Als Vorband von Jaya the Cat. Vor drei oder vier Jahren im Lükaz. Einen Song. Ich kann mich an diesen nicht mehr erinnern. Tut mir Lied. 
Fisher: Irgendwo habe ich die auch schon mal gesehen... Ich konnte mich nur schwer daran erinnern, bis der Sänger berichtete vor 10 Jahren im Rattenloch aufgetreten zu sein.
Zwen: Aber Spaß bei Seite. Die sind ja auch richtig gut! Machen Ska mit richtig Druck dahinter und mit 'nem gehörigen Arschtritt Punkrock.
Fisher: 3Dirty7 garnieren Ska mit Punkrock. Das Ganze hat richtig Eier, so dass keiner im Publikum still stehen konnte.
Zwen: Publikumsbeteiligung gibt es an dieser Stelle auch. Bei einigen ist es nur Wippen, bei anderen mehr. Macht Bock!
Fisher: Mittlerweile habe ich mich an den warmen Gestensprudel gewöhnt.
Zwen: Sehr schade, dass ich keinen einzigen Song kenne. Dann hätte man sicher noch mehr Party machen können. Aber wie das so ist: Im Vorfeld kannte ich diese sympathische Truppe zu wenig um mir eine CD zu holen und nach dem Konzert war ich zu vercheckt...ich halt...
Fisher: Super Auftritt von den Mädels und Jungs. Leider haben sie kein Vinyl für mich am Start gehabt.
Fisher: Im Nachhinein beschäftigt mich noch eine Frage: "Welche oder welcher der MusikerInnen kommt aus der Verbotenen Stadt oder sympathisiert mit dem Vorortverein von Herne?" Sachdienliche Hinweise können als Komentare entgegen genommen werden.
Zwen: Tja, wat soll ich sagen: Musikalisch war das wirklich ganz großes Kino.
Zwen: Da zog es mir doch echt die Schuhe aus. Muss man sich merken für den Jahresrückblick. Bin hin und weg!
Fisher: Die Show ist vorbei, Mikros eingesammelt, Entstufen aus gemacht und den Technikraum verrammelt. Erst mal Jawollo-Frucht vom Lawigator organisiert und los geht die Aftershowparty!
Zwen: Hin und weg bin ich übrigens auch, wie schnell und stressfrei ich nach Hause gekommen bin. Keine ewige Nachtbus-Odyssee inkl. 15 Minuten in Hörde in der Kälte stehen und dann in Dortmund, wo mir der scheiß NE bestimmt wieder vor der Nase weggefahren wäre. Hach ja, so früh war ich ja lange nicht mehr nachm Rattenloch zu Hause.
Fisher: Diesmal habe ich die NE-Ochsentour gemacht. Die privaten Sittenwächter im NE sind voll die Deppen. Nur weil ich meinen Gerstensaft nicht schnell genug "Ex oder Scheisser" trinken konnte, wurde ich von denen angepöbelt. Mannn Doooohhhhhhh!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: 3dirty7, 4 Murders
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Zwen/Fisher) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz