Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Blatoidea, No Contest, Dead Koys, 23.05.2015 in Schwerte, Rattenloch - Bericht von Zwen

Blatoidea, No Contest, Dead Koys, 23.05.2015 in Schwerte

Nachdem letztes Wochenende mein Bericht vom Sommeruntergang krankheitsbedingt ausfallen musste und mir dieser Axel Schwers trotz meiner großen Punkrockprominenz kein Backstagebändchen zugeschickt hat, gab es für mich ja keine andere Wahl, als den radikalen Versuch des Lawiogators zu unterstützen, dem Ruhrpott Rodeo seine Besucher wegzunehmen.
Den Opener machen übrigens die DEAD KOYS, welche selbst für Rattenloch-Verhältnisse sehr spät mit ihrem Auftritt beginnen. Man möchte wohl auch einfach, denjenigen, die doch aufs Rodeo gefahren sind, eine Chance zur Einsicht und Läuterung geben. 
Dafür kommen die Meeresfrüchte schnell zur Sache und stauchen ihr Set gut zusammen. Außerdem sitzt fast jeder Ton. Nur der Bass fällt kurz mal aus, was aber glaube ich niemandem auffällt.
Die Band war übrigens eigentlich auf eine gute Tour mit Ein gutes Pferd verabredet; dieses hat aber wohl im Stall Zug gekriegt und leidet nun an einer Lungenentzündung, weswegen die Tour kurzfristig abgesagt werden musste. Zum Glück haben die Karpfen, äh Koys hier im Rattenloch noch schnell Unterschlupf gefunden.
Ein paar Gäste haben übrigens doch noch den Weg nach Schwerte gefunden. Vielleicht machen wir hier nächstes Jahr ein Festival über drei Tage; dann kann der Schwers komplett einpacken.
Nach Dead Koys gehe ich erstmal raus und verpasse dadurch gut die Hälfte des NO CONTEST-Sets. Man versucht jetzt wohl die späte Anfangszeit mit kurzen Pausen und Auftrittszeiten zu kompensieren. Schade, denn No Contest sind nicht mal halb so rumpelig, wie ich gedacht hätte.
Vielmehr bekommt der anwesende Hörer hier durchaus sehr melodischen, trotzdem aber gut nach vorne gewämmsten HC auf die Ohren.
Die Bands liefern übrigens alle einen sehr amtlichen Auftritt ab und bringen Bock teils von weit weg, teils von weniger weit weg mit. So hüpfen die Musiker, trotz nicht so ganz vollem Pool quer über die Bühne und bedanken sich alle artig für den Auftritt.
Apropos amtlicher Auftritt. Als letztes Spielen noch BLATOIDEA, wofür sogar ein paar Punks extra aus Dortmund angereist sind. Zu Recht!
...schmettern uns die vier Engländer doch richtig schönen UK-Streetpunk um die Ohren.
Soweit so gut, gäbe es nicht die zahlreichen Soundprobleme: Stellenweise übersteuert einfach ALLES und es kommt nur noch eine Wand aus "Wuuuuuuuuhuuum". An dieser Stelle sei aber auch gesagt, dass man munkelt der Mischer sei an seinem Pult eingeschlafen.
Blatoidea hält das jedoch nicht auf einen stabilen, wenn auch sehr kurzen Auftritt abzuliefern.
Schönes Konzert; Spielzeit hätte etwas länger sein dürfen, gerade weil einige Leute doch so bequem saßen, aber was soll man machen? Danach ist übrigens noch die übliche Punkrock-Trash-Party und irgendwann so um halb zwei oder auch drei geht es dann Richtung zu Hause.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Dead Koys, No Contest, Blatoidea
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Zwen) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz