Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Punk im Pott 2015 Tag 2: The Brewers, Schrottgrenze, Killerpilze, Zaunpfahl, Rantanplan, Turbostaat, P.I.Y., El Fisch, Mann kackt sich in die Hose, ZSK, 27.12.2015 in Oberhausen, Turbinenhalle - Bericht von der Redaktion

Punk im Pott Tag 2, 27.12.2015 in Oberhausen

...zurück zum Bericht...
<== zurück (11 von 39) weiter ==>
Schlossi: Jedenfalls machen sie sich mit ihrer Rockstarshow erstmal nicht so wirklich viele Freunde. Außer den Fans der ersten Stunde in der ersten Reihe. Wie alt waren die wohl zu den Hochzeiten der KILLERPILZE? Acht? Irgendwie sehen die immer noch so minderjährig aus...oder bin ich inzwischen einfach so alt, dass alles unter dreißig minderjährig aussieht?
Kabl: Ich habe gar keine Fans gesehen. Generell ließen sich die Leute in der Halle in drei Kategorien unterteilen: Kategorie 1: Punker, dem scheißegal ist, was da gerade spielt, Pogo tanzt und feiert (knapp 1%). Kategorie 2: Punker, der sich übertrieben aufregt, Bier schmeißt, "Buh"-ruft und lieber Schleimkeim hören würde (ca. 20%). Kategorie 3: Mensch, der das Treiben aus Schaulustigkeit recht passiv aufnimmt, sich zwar nicht traut zu klatschen, aber auch nicht durch provokantes Verhalten auffallen will (knapp 80%).
Schlossi: Dochdoch, da waren Fans. Die haben sogar mitgesungen. Aber vielleicht sollte das auch nur eine übetriebene, ironisch gebrochene Darstellung eines Teenie-Fanboys/Fangirls sein.

<== zurück (11 von 39) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz