Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Affenmesserkampf, Robinson Krause, Bijou Igitt, 15.07.2016 in Dortmund - Bericht von tenpints

Affenmesserkampf, 15.07.2016 in Dortmund

Eigentlich kann man diesen Bericht ganz gut mit "Punk ist das Geilste" zusammenfassen. Weiß gar nicht, was ich da sonst noch zu schreiben soll.
Vielleicht kann er mir helfen.
Oder er?
Er vielleicht! Was wollen diese Leute?
Diese Leute wollen ein Punk-Konzert besuchen! Kleine Hausparty im Proberaum mit Livemusik und geladenen Gästen. Ganz schön geil! Es gibt sogar Sofas.
Erste Band: BIJOU IGITT. Megageiler Punk, emotional, aber nicht lahm oder peinlich, sondern megageil halt.
Bei so Privatveranstaltungen ist all das erlaubt, was sonst bei Punk-Konzerten in Dortmund verboten ist: Rauchen, Dialog mit der Band, Tanzen. Geil!!
Durch das Passiv-Rauchen hab ich allerdings am nächsten Morgen einen furchtbaren Kater. Oder war das letzte Bier schlecht, kann auch sein.
Zweite Band: ROBINSON KRAUSE. Die sympathische Supernichts-Kopie aus Hamburg heute mit einem beeindruckenden Auftritt.
Der Schlagzeuger ist sehr gut! Spielt heute alles dreimal so schnell wie normal, weil sich eh alle ständig verspielen (außer er natürlich). Ich bin begeistert!
Beachtet auch das Interview!
Danach gehen alle Lampen an, der AFFENMESSERKAMPF beginnt.
Zwei Gedanken schießen mir während des Auftritts die ganze Zeit durch den Kopf: 1. Scheiße, ist das geil! 2. Wieso zur Hölle platzt der Raum nicht aus allen Nähten? Genug Leute wären da. Antwort: Weil die Mehrzahl der anwesenden (oder nicht anwesenden?) Gäste draußen steht, um sich zu unterhalten. Es wird mir wohl ein Rätsel bleiben, weshalb man Konzerte besuchen muss, um einen Vorwand dafür zu haben sich zu sehen. Das ginge doch auch nachmittags in einem Straßencafé!
Na ja, verpassen die Hachos halt das beste Punk-Konzert, das Dortmund seit Jahren gesehen hat. Dass der Sänger unfassbar charismatisch ist, sollte sich mittlerweile rumgesprochen haben, wie geil das dann aber wirklich ist, wenn man in so nem verrauchten Bunker nachts direkt da vor steht, mit 10 Hansa im Kopf, das sollte man schon selber erlebt haben. (Disclaimer: Funktioniert vermutlich auch ohne Hansa.)
Was hat Fö eigentlich mittlerweile für ne geile Kamera? Wird Zeit, dass ich mal wieder ein Konzert fotografiere. Bierschinken hat einen Ruf zu verlieren...
Es ist zwar ein bescheuerter Gedanke, aber ich schreib ihn einfach mal auf: Ich bin hier nur ein paar Minuten von meiner Bude entfernt, fühle mich aber wie kilometerweit weg im Urlaub oder auf Tour. Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne! 
Ja. DANKE an die Ausrichter für diese längst überfällige Belebung der Dortmunder Punk-Landschaft und DANKE an die Bands.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Bijou Igitt, Robinson Krause, Affenmesserkampf
Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (tenpints) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz