Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Ruhrpott Rodeo Tag 2: Descendents, Turbonegro, Fuckin' Faces, The Creepshow, Sookee, Reagan Youth, Useless ID, Asta Kask, Monsters Of Liedermaching, Irie Revoltes, Berliner Weisse, Schmutzki, El Fisch, The Casualties, 06.08.2016 in Hünxe, Flugplatz Schwarze Heide - Bericht von der Redaktion

Ruhrpott Rodeo Tag 2, 06.08.2016 in Hünxe

...zurück zum Bericht...
<== zurück (30 von 59) weiter ==>
mary bell: Wenn auf der großen Bühne eine Band spielt, hat die kleine Bühne leider verloren. Tat mir ein wenig Leid für die Dame.
Roland der Voland: Ne kurze Spielzeit ist natürlich nicht toll, aber einfach überziehen und dadurch für alle Anderen Soundbrei erzeugen finde ich egoistisch und somit scheiße.
Frau Aal: Ich habe mich echt gewundert was das soll und bin auch direkt zu Lagwagon rüber, habe deshalb nicht mitbekommen ob das extra war. Überziehen geht gar nicht, ist asozial der anderen Band gegenüber und wenn jeder so lange spielen würde wie er will wäre das ein ziemliches Chaos und bis auf Axel Kurth würde das wohl niemand gut finden.
Fö: Weil wegen Anarchie und so, nää? Hahahaha!

<== zurück (30 von 59) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz