Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Tunnelblick: Kombinat für Krach und Hektik, Berator, Kontrollpunkt, Tonsyndrom, 27.08.2016 in Mönchengladbach, Autobahnabfahrt Neuwerk, Das Blaue Haus - Bericht von orwellwasright

Tunnelblick Festival, 27.08.2016 in Mönchengladbach

Es ist der 27.08.2016, das TUNNELBLICK steht auf dem Plan! Yeah! Es findet bereits zum dritten Mal unter der Brücke der Park&Ride Anlage an der Autobahnabfahrt Mönchengladbach/Neuwerk statt. Freier Eintritt, Getränke-Selbstversorgung, 5 Bands live und ein 32-Bands starker Festival Sampler zum gratis Download, alles unter dem Motto "Punk Is Not Buisness!". Mehr als sympathisch!
Also fahren ein paar liebe Menschen und ich, etwas verspätet, so gegen halb sieben endlich los. Doch bereits auf dem Hinweg bekommen wir die Nachricht, dass die Schutzmacht schon angetanzt wäre und es noch vor Beginn beendet hat. Vielen Dank dafür!
Allerdings ergibt sich direkt im Anschluss daran die Möglichkeit, ins blaue Haus auszuweichen. Ist zwar alles für nen Moment etwas chaotisch und verzögert den Beginn noch um ein paar Stunden, aber letztenendes steht alles und so kann dann schließlich doch noch beginnen was nicht erwünscht ist...
Vielen Dank an Andy von KONTROLLPUNKT und die EINTAGSFLIEGE Menschen fürs Fotos Knipsen, weil ich selbst zu blöd und zu faul dazu bin.
Nachdem WORLD BREAK DOWN ausfallen, stehen nun als erstes TONSYNDROM auf der Bühne.
geboten wird Deutschpunk.
Kann mich nur noch an ein Lied über den Spaß des Trinkens in der Düsseldorfer Altstadt erinnern. Ich persönlich kann mir Schöneres vorstellen.
Ging aber im großen und ganzen klar, was gespielt wurde.
"Hey Polizeibeamter!"
  ...
Als nächstes das KOMBINAT FÜR KRACH UND HEKTIK.
Blöderweise verpasse ich einen guten Teil der Show.
 Das was ich mitgekriegt hab, ist allerdings gewohnt gut!
Zum Schluss gibts noch ein Cover von BGS/GSG von denn Buttocks und der Hassmob freut sich und grölt mit.
Gut voll ist es Heute geworden, die Verlegung hat dem keinen Abbruch getan
Nun sind KONTROLLPUNKT an der Reihe!
Super! Ich denk die ganze Zeit nur, Fett! So geil kann D-Punk sein! Ein ballernder Song jagt denn nächsten, die ganze Zeit Pogo und dadurch viele Scherben auf dem Boden, glücklicherweise verläuft aber alles Unfall-los.
dann wird noch Opa von der TERRORGRUPPE gecovert, ich glaube ein Lied gegen denn ganzen Deutschrock Mist gespielt und KONTROLLPUNKT hinterlassen einen Raum voll glücklicher Gesichter.
Als letzte Band heute Abend BERATOR
 Treibender Punkrock mit ein paar Hardcore-Versatzstücken und ebenfalls deutschsprachigen Texten
Super der Song Mützenfest. Gegen Schützenfeste!
Für mehr Punkrock!
Das TUNNELBLICK 2016 ist trotz der anfänglichen Hindernisse noch eine Bomben Veranstaltung geworden. Riesen Dank an die Orga und die ganzen Bands! Wegen Leuten wie euch gibt es diese Subkultur noch und es ist wunderbar zu sehen, wie schnell und solidarisch sich gegenseitig geholfen wird wenn es Probleme gibt...



 ...Mit Team Blau beispielsweise.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Robert

29.08.2016 21:25
Was heißt hier ausgefallen? Wir mussten die Anlage wieder abbauen...
orwellwasright
(orwellwasright)
29.08.2016 22:11
ich dachte von euch wäre auch ne person verhindert gewesen?

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (orwellwasright) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz