Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
The Feminists, 03.09.2016 in Berlin, Trickster - Bericht von The Kollege

The Feminists, 03.09.2016 in Berlin

"Unmotiviertes Saufen". Mehr Luxus kann man eigentlich gar nicht haben! So rennen Kai und ich sinnlos durch Berlin, und aus purer Gleichgültigkeit nehmen wir uns Caros und Evas Vorschlag zu Herzen ins Trickster zu den Feminists zu gehen. Die haben sich irgendwie beim gemeinsamen Konzert mit den Photsans kennen und lieben gelernt. Nu ja. Passiert.
Unterweg verknusper ich ein Freudentränchen: Chefdenker und Guns N`Roses in einer Reihe. Schnüff. Guns N´Roses haben es geschafft!
Die erste Band Girls, Girls, Girls haben wir verpasst. Schade. Dann The Feminists. Doch, hätte ich nicht gedacht: Die Band geschlossen im Turbonegro-mäßigem Verkleidungsmodus, so Frauen meets Gaybar irgendwie, und wirklich solider Rotzrock/Hardrock mit 70er Schlagseite. 
Kai schlägt vor dass wir uns für heute Nacht einfach an Eva dran klemmen. Wir haben keine Idee und Eva hat gut einen kleben, ergo immer recht. Abgemacht! Findet sogar noch einen Fan!
Solides Geriffe, und das eine Lied, was er hier singt, singt er ordnungsgemäß sinnlos überflüssig mit Kippe im Mund! Sehr gut.
Doch, gute Show, vor allem vom Sänger, und, was erwähnt sein muss: Der Typ kann echt singen! Total geil! Erinnert in den besten Momenten ein bisschen an einen kleinen Dio! Gänsehautfeeling! Und hinterher noch kennen gelernt, Caro hat kein Quatsch erzählt, unglaublich geschmeidiger Typ!
Ja, alle anderen Bilder sind leider Scheiße geworden. Egal. Passt zum Rasiererbericht hier. Ein kleiner, filmischer Eindruck aufm supercrazy Kollegenchannel: youtu.be/YU4WlfbHVs8
Nach viel bla im Franken viel Kopping zu Hause, Blümchen gießen weil die Frau im Urlaub ist, und die dringende Empfehlung sich die "The Feminists" mal anzugucken! Und bloß wählen zu gehen, aber bitte was halbwegs anständiges. Danke. Ach: Und seitdem Maks seine Scheiße nicht mehr ins Internet stellt, steht Maks´ Scheiße nicht mehr im Internet. Das finde ich scheiße.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Cocolores

07.09.2016 14:15
Ja genau! Das mit dem Maks kann man gar nicht oft genug sagen!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Band:

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (The Kollege) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz