Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Krawehl, außer ich, huelse, 25.09.2016 in Dortmund, Nordpol - Bericht von tenpints

Krawehl, 25.09.2016 in Dortmund

Punk, Punk, immer soviel Punk überall, Freitag, Samstag, Sonntag, was soll die Scheiße eigentlich? Haben die Menschen eigentlich nichts Besseres zu tun? Antwort: NA SELBSTVERSTÄNDLICH haben die nichts Besseres zu tun. Also auf in den Nordpol! Anreise: Sieben Minuten Fußweg, das geht auch verkatert, das geht auch angeschickert durch Guinness, Porter und Whisky, denn
"Ist das Geld dir knapp und schwer zu kriegen,
und dein Pferd nur im Mittelfeld streunt,
wenn auf dem Konto nur Schulden liegen,
IST EIN PORTER DEIN EINZIGER FREUND"
heißt es schon bei Flann O'Brien & Harry Rowohlt, und deshalb gehn wir demnächst auch mal zum Pferderennen, jawohl!
Was schreib ich eigentlich für einen Mist. Dunkle Nebelschwaden umhüllen mein Hirn, kein Wunder. Muss dringend weniger trinken am Wochenende.
Erste Band: HUELSE! Mir bisher unbekannt. Dramatisches Intro mit Worten und irrem Blick, hier bin ich offenbar richtig!
Danach gibt's gepflegten melancholischen Indie-Punk mit einem sehr charismatischen Sänger. Passt genau in meine Sonntagsabendstimmung, und ich freu mich mal wieder, dass es hier so schön geworden ist in Dortmund.
Zwischendurch gibt's auch noch zweiten Gesang, die Lieder gehen sofort gut rein, das Hansa auch. Läuft, würd ich sagen. Huelse waren drei Tage mit Krawehl unterwegs und danken diesen für die schöne Zeit und den vielen Spaß zusammen. Spaß? Diese depressiven jungen Männer können Spaß haben? Frechheit.
Krass gut besucht ist es auch noch, ich hatte mit 10 Zuschauern gerechnet, aber die Hütte ist voll. Geil!! Nur komisch, dass der Nordpol auf diesem Bild aussieht wie ein x-beliebiges städtisches Jugendzentrum (der bunte Schrott da an der Wand! Hilfe!).
Kapitän Schwandt an der Wand gefällt mir hingegen außerordentlich gut.
Nächste Band: AUSSERICH. Die erzählen doch glatt, dass sie vor zwei Jahren schonmal da waren, mit Käfer K zusammen. Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, aber ja, da erinner ich mich dran! Käfer K vermisse ich und hatte ich vor dem Konzert kurioserweise noch gehört.
Außerich gefallen mir auch wieder recht gut, allerdings hat die Band deutlich weniger Charisma als Huelse und fällt daher gegenüber ihnen etwas ab.
Ich setz mich dann mal an die Theke. Da ist es schöner, und ich kann ohne Ohrstöpsel hören, dass alle Lieder von Krankenhäusern handeln.
Ein schönes Mikrofon.
Jetzt eine Partie Dart!!
Hammer High-Tech ist hier am Start, ein digitales Mischpult! Cool.
Man kann sich an dem alten Seebären echt nicht sattsehen, finde ich.
Ups, das waren schon KRAWEHL! Die bauen sich direkt mal fast bis zur Theke auf und machen den Raum dadurch noch voller als er ohnehin schon ist.
Muss wohl so, denn Krawehl sind offensichtlich Profis. Kannte ich vorher gar nicht wirklich, hab irgendwas ruhiges von alten Säcken erwartet, stattdessen gibt's Emopunk mit ordentlich Hardcore drin, und das, wie gesagt, sehr professionell abgeliefert. 
Mich wundert dann auch die ganze Zeit, dass die Band nicht viel berühmter ist. Ich mein, sogar der Gesang ist so dieses trendige Krächzen, gut aussehen tun sie auch, und erwähnte ich schon, dass sie musikalisch einfach alles richtig machen?
"Das gewisse Etwas" allerdings, das haben an diesem Abend nur Huelse. Aber ich bin ja auch ein bisschen komisch. Die Lieder sind schon ganz geil, der Sänger ist eine stattliche Erscheinung, ja, das macht Bock.
Krawehl sind so nett und machen auf dieser von Bierschinken hervorragend organisierten Veranstaltung Werbung für das kommende Bierschinken-Fest am 13.10. Schade nur, dass sie selber nicht können, da sie auf irgendeinem anderen Konzert auftreten müssen, irgendwas mit Wasser oder so.
SPASS! Es geht um ein Soli-Konzert für "Viva con Aqua". Aber sorry Jungs, ganz schlechtes Datum, echt.
Wer designt eigentlich die Platten und Shirts für Außerich? Schön geht anders, find ich. Na ja, Geschmackssache. Im Nordpol ist es sonst einfach immer sehr schön, auch wenn er hier ein bisschen skeptisch guckt. Fö, warum hast du dieses Foto gemacht?! Egal. Das war mal wieder ein lohnender Ausflug in die Nachbarschaft!

(FB nicht mehr anzeigen?)

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:

Weitere Infos zu den Bands: Huelse, Außer ich, Krawehl
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (tenpints) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net Top