Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Voodoo Healers, 13.04.2017 in Bochum, Wageni - Bericht von Zwen

Voodoo Healers, 13.04.2017 in Bochum

Da bin ich nicht mal einem Woche weg und merke doch schon irgendwie, wie ich Konzerte vermisst habe, weshalb ich mir diese Woche einfach mal die volle Dosis geben muss. Am Dienstag war ich ja zuerst bei Siberian Meat Grinder und habe mir ein absolutes Thrash-Fest gegönnt. Heute geht es mal wieder nach Bochum. Dort spielen nämlich im Wageni die Voodoo Healers.
Also ganz entspannt von Bochum nach Bochum gereist; aufgrund von einem komischen Fahrplan der S1 jedoch erst recht spät angekommen. Immerhin ist noch Zeit für ein ausgedehntes "Hallo"-Sagen und eine Diskussion über Diktaturen, Despoten und osteuropäische Knäste.
Dann beginnen auch schon die VOODOO HEALERS. Beim vorherigen Reinhören musste ich irgendwie vom Gesang her an The Clash denken. Musikalisch gab es catchy Melodien und treibende Drums und damit von mir sehr favorisierte Musik.
Nach dem heutigen Konzert habe ich in der Musik noch eine ganze Spur Rock'n'Roll entdeckt. Erinnert mich irgendwie an The Bones, also an die guten, alten The Bones, nicht der Quatsch, den die jetzt so machen.
Ansagen gibt es sehr wenig. Die Musiker nutzen ihre Zeit zwischen den Songs dann lieber zum Biertrinken und Gitarrenstimmen. Eine witzige Ansage gibt's dann doch: "We're from Greece. The Mexican part of Europe."
Soweit also ein feuchtfröhlicher Abend im Wageni mit guter Musik. Die Voodoo Healers sind übrigens wirklich gut unterwegs und momentan kreuz und quer in Europa anzutreffen.
Klar, dass die vier Typen echt sehr eingespielt sind und nichts anbrennen lassen. Irgendwann stößt dann nur irgendwer den Mikroständer vom Gitarristen um. Danach wird Friedenspfeife geraucht bzw. werden Kippen als kleines Sorry gereicht. Nette Geste!
Sehr sympathisch auch das Ende, als die Musiker schon am Einpacken sind und dann alle noch mal "Zugabe!" rufen. Sänger geht ans Mikro: "What does it mean? What do you want?". Ihm wird dann noch erklärt, was die Meute möchte, worauf noch ein Stück gespielt wird. So nämlich, liebe Möchtegernrockstars, wird's gemacht! Zugabe nur spielen, wenn die Anwesenden auch Bock haben und dies fordern und nicht, weil man seine Setlist eh schon so geschrieben hat.

(FB nicht mehr anzeigen?)

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:

Band:
Voodoo Healers
Musikstil: Punkrock, Rock
Herkunft: Thessaloniki (GR)
Homepage: http://www.voodoohealers.com/
Konzertberichte: 1
Platten-Reviews: 1

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Zwen) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net Top