Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Statues on Fire, 08.04.2018 in Düsseldorf, Linkes Zentrum - Bericht von der Redaktion

Statues on Fire, 08.04.2018 in Düsseldorf

Fö: Statues on Fire schauen mal wieder vorbei! Die Brasilianer beehren uns ja in beinahe regelmäßigen Abständen und sind auch in diesem Jahr wieder am Start. Wenn auch auf vielen Terminen lediglich als Support von Radio Havanna - umso schöner, dass sie ausgerechnet in Düsseldorf eine Show ohne die hibbeligen Teeniepopper spielen. Noch dazu als Matinée, heißt ich komme früh nach Hause. Dafür geht's aber auch früh nach Düsseldorf, um das schöne Wetter und die formidable Sightseeingtour mit Gesa zu genießen. Ich bin jetzt voll im Bilde über die Geschichte von Düsseldorf!
Fabi: Joah ne, Punkrockkaffeklatsch.
Veganer Kuchen, veganer Eierlikör, Bier & Statues on Fire. Die 4 Punkte haben mich davon überzeugt, bei dem geilen Wetter nicht komatös im Bett rumzuliegen, sondern ins Linke Zentrum zu gehen. Der erste Punkt mit dem veganen Bananenkuchen konnte direkt bei mir punkten, schonmal ein guter Start in den Tag. Dabei draußen gesessen mit Bier und guten Gesprächen mit der Band, wie abgefuckt doch der Schnaps in Brasilien sei. Besser geht doch fast gar nicht.
Fö: Hinterhof. Da war ich ja erst vor 6 Tagen bei der letzten Matinée. Damals wie heute gibt es veganen Kuchen, nur ist heute irgendwie noch weniger los (das Wetter, das Wetter). Beginn dann so gegen halb 5. Sehr human.
Fabi: Ich war das letzte Mal irgendwie 8 Stunden vorher im LZ  bei der Schwarzlicht-statt-Blaulichtparty, wo es erstklassigen Cuba Libre gab.
Fabi: Mein erstes Konzert im vorderen Bereich des Linken Zentrums. Was mir sofort ins Auge fiel: die durchweg ausgefallene Lichttechnik. 
Fö: Gänzlich ohne Vorband legen STATUES ON FIRE los. Was soll ich sagen: Großartige Band, die beiden Alben sind erste Sahne, und live haben sie bisher nie enttäuscht! Nun, ja, bisher.
Fabi: Hab bei der Band die beiden Alben mal durchgehört und für sehr gut befunden und mich echt auf das Konzert gefreut.
Fö: Der Sound war ja schon letzte Woche nicht optimal, aber das heute ist echt Blech-in-der-Gießkanne. Maan ey, ärgerlich! Aber wat willste machen, hat halt keiner zufällig grad ne vernünftige Gesangsanlage in der Tasche. Ich glaube ja gerne, dass Band und Konzertgruppe alles gegeben haben, um's erträglich zu machen, aber diese Suppe war echt schaurig.
Fö: Ändert natürlich nichts daran, dass die Lieder von Statues On Fire Hits sind. Darum bin ich ganz froh, die Lieder im Original zu kennen, das reicht zumindest um auch live ein wenig die Energie zu spüren und mitwippen zu können. Aber in Anbetracht der Tatsache, wie fähig die Band doch eigentlich ist und wie ausgefeilt die Songs, ist das hier echt ein wenig zum Weinen.
Fö: Erste Europa-Tour übrigens für den neuen Gitarristen Regis. Macht optisch schonmal ein gutes Bild.
Fabi: In Sachen Live-Performance können die 4 Typen echt einiges rüberbringen, das Publikum konnte damit aber auch nicht wirklich was  anfangen - was, denke ich, am wirklich schlechten Sound lag.
Fö: Was soll ich noch groß schreiben. Es hätte ein tolles Konzert sein können, aber das tat einfach nur in den Ohren weh. Publikum hielt sich auch eher zurück, eher ein Konzert zum Vergessen. Aber schön, die Jungs mal wieder zu sehen. Zu nem weiteren Konzert der Tour werde ich's leider nicht schaffen, aber ihr, wenn ihr die Chance habt, solltet das unbedingt tun. Oder halt warten bis nächstes Jahr, bei der nächsten Tour mit neuem Album und dann auch bitte mit vernünftiger Anlage.
Fabi: Was soll ich noch groß sagen, der Fö hat die perfekten Abschlussworte gefunden.
 

(FB nicht mehr anzeigen?)

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:

Band:

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (/Fabi) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net Top